Connect with us

Wie man

Windows 10-Sicherheits-PSA: Aktivieren Sie automatische Store-Updates

Windows 10-Sicherheits-PSA: Aktivieren Sie automatische Store-Updates

Microsoft verteilt manchmal wichtige Sicherheitsupdates über den Microsoft Store. Das ist die Lektion, die wir im Juli 2020 lernen, als Microsoft ein wichtiges Update für die HEVC-Codecs von Windows 10 nicht über Windows Update, sondern über Windows Update verschickte über den Store.

Ja, Sicherheitsupdates können aus dem Store kommen

Dies ist keine große Überraschung, da die Codecs in erster Linie über den Store installiert werden – entweder von Ihnen oder von Ihrem PC-Hersteller. Wenn Sie jedoch automatische App-Updates aus dem Microsoft Store deaktiviert haben, werden auf Ihrem Windows 10-PC die alten, anfälligen Codecs installiert, bis Sie den Store öffnen und das Update manuell installieren.

Es ist leicht zu erkennen, wie viele Windows 10-PCs dieses wichtige Sicherheitsupdate möglicherweise nie installieren.

So aktivieren Sie automatische Store-Updates unter Windows 10

Um solche Probleme in Zukunft zu vermeiden, empfehlen wir, automatische App-Updates aus dem Store zu aktivieren. Öffnen Sie dazu die Microsoft Store-App über das Startmenü oder die Taskleiste. Sie können die Windows-Taste drücken, um das Startmenü zu öffnen, „Store“ eingeben, um danach zu suchen, und „Enter“ drücken, um es zu starten.

Starten der Microsoft Store-App unter Windows 10.

Klicken Sie im Store auf die Menüschaltfläche in der oberen rechten Ecke des Fensters. Es sieht aus wie ein „…“. Einstellungen auswählen.“

Öffnen des Einstellungsbildschirms des Microsoft Store unter Windows 10.

Stellen Sie sicher, dass die Option „Apps automatisch aktualisieren“ oben im Fenster auf „Ein“ gesetzt ist. Sie sind fertig. Sie können den Store jetzt schließen.

Aktivieren der automatischen App-Updates unter Windows 10.

So begrenzen Sie die automatischen Updates

Möchten Sie verhindern, dass Windows 10 unnötige App-Updates im Hintergrund herunterlädt? Deinstallieren Sie Apps, die Sie nicht verwenden.

Sie können mit der rechten Maustaste auf viele der in Windows 10 enthaltenen Apps im Startmenü klicken und „Deinstallieren“ auswählen, um sie zu entfernen. Wenn Sie die Mail-App von Microsoft nicht verwenden, können Sie sie jederzeit entfernen.

Deinstallieren der Windows 10 Mail-App über das Startmenü.

Windows lädt keine Updates für Apps herunter, die Sie nicht installiert haben. Wenn Sie die App in Zukunft verwenden möchten, können Sie sie im Store erneut installieren.

Wenn Sie sich keine Gedanken über Updates für diese Codecs machen möchten, können Sie sie auch deinstallieren und einfach einen Videoplayer eines Drittanbieters wie verwenden VLC stattdessen. Sie müssten nur VLC oder den von Ihnen ausgewählten Videoplayer aktualisieren.

Wir wissen jedoch nicht genau, welche in Windows 10 enthaltenen Apps in Zukunft Sicherheitsupdates über den Store erhalten werden.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia