Connect with us

Wie man

Wie verwalten NTP-Server, um so genau zu bleiben?

Wie verwalten NTP-Server, um so genau zu bleiben?

Viele von uns hatten gelegentlich Probleme damit, dass ihre Computer und andere Geräte genaue Zeiteinstellungen beibehalten, aber eine schnelle Synchronisierung mit einem NTP-Server macht alles wieder gut. Aber wenn unsere eigenen Geräte an Genauigkeit verlieren können, wie schaffen es NTP-Server, so genau zu bleiben?

Die Frage

SuperUser-Leser Frank Thornton möchte wissen, wie NTP-Server so genau bleiben können:

Ich habe festgestellt, dass auf meinen Servern und anderen Computern die Uhren immer driften, sodass sie synchronisiert werden müssen, um genau zu bleiben. Wie verhindern die NTP-Serveruhren, dass sie driften und immer so genau bleiben?

Wie schaffen es die NTP-Server, so genau zu bleiben?

Die Antwort

SuperUser-Mitarbeiter Michael Kjorling hat die Antwort für uns:

NTP-Server sind für eine präzise Zeitmessung auf hochpräzise Uhren angewiesen. Eine häufige Zeitquelle für zentrale NTP-Server sind Atomuhren oder GPS-Empfänger (denken Sie daran, dass GPS-Satelliten Atomuhren an Bord haben). Diese Uhren werden als genau definiert, da sie eine sehr genaue Zeitreferenz liefern.

GPS oder Atomuhren haben nichts Magisches, was sie dazu bringt, Ihnen genau zu sagen, wie spät es ist. Aufgrund der Funktionsweise von Atomuhren sind sie einfach sehr gut darin, nachdem ihnen einmal gesagt wurde, wie spät es ist (genaue Zeit) Die zweite ist in Bezug auf atomare Effekte definiert). In der Tat ist es erwähnenswert, dass Die GPS-Zeit unterscheidet sich von der UTC dass wir eher daran gewöhnt sind zu sehen. Diese Atomuhren sind wiederum gegen synchronisiert Internationale Atomzeit oder TAI um nicht nur den Lauf der Zeit, sondern auch die Zeit genau zu bestimmen.

Sobald Sie eine genaue Zeit auf einem System haben, das mit einem Netzwerk wie dem Internet verbunden ist, ist es eine Frage der Protokollentwicklung, die die Übertragung präziser Zeiten zwischen Hosts über ein unzuverlässiges Netzwerk ermöglicht. In dieser Hinsicht unterscheidet sich ein Stratum 2-NTP-Server (oder weiter von der tatsächlichen Zeitquelle entfernt) nicht von Ihrem Desktop-System, das mit einer Reihe von NTP-Servern synchronisiert wird.

Wenn Sie einige genaue Zeiten haben (wie von NTP-Servern oder anderswo erhalten) und die Fortschrittsrate Ihrer lokalen Uhr kennen (die leicht zu bestimmen ist), können Sie die Driftrate Ihrer lokalen Uhr relativ zur „angenommenen Genauigkeit“ berechnen Zeitablauf. Einmal gesperrt, kann dieser Wert verwendet werden, um die lokale Uhr kontinuierlich anzupassen, damit Werte sehr nahe am genauen Zeitablauf angezeigt werden, selbst wenn die lokale Echtzeituhr selbst sehr ungenau ist. Solange Ihre lokale Uhr nicht hoch ist, sollte dies ermöglichen, die genaue Zeit für einige Zeit beizubehalten, selbst wenn Ihre vorgelagerte Zeitquelle aus irgendeinem Grund nicht mehr verfügbar ist.

Einige NTP-Client-Implementierungen (wahrscheinlich die meisten ntpd-Daemon- oder Systemdienst-Implementierungen) tun dies, andere (wie das begleitende ntpdate von ntpd, das die Uhr einfach einmal einstellt) nicht. Dies wird allgemein als bezeichnet, da es ein Maß für die Taktdrift dauerhaft speichert, aber genau genommen muss es nicht als bestimmte Datei auf der Festplatte gespeichert werden.

In NTP ist Stratum 0 per Definition eine genaue Zeitquelle. Stratum 1 ist ein System, das eine Stratum 0-Zeitquelle als Zeitquelle verwendet (und daher etwas weniger genau ist als die Stratum 0-Zeitquelle). Stratum 2 ist wiederum etwas ungenauer als Stratum 1, da es seine Zeit mit der Stratum 1-Quelle synchronisiert und so weiter. In der Praxis ist dieser Genauigkeitsverlust so gering, dass er in allen bis auf die extremsten Fälle völlig vernachlässigbar ist.

Haben Sie der Erklärung etwas hinzuzufügen? Ton aus in den Kommentaren. Möchten Sie weitere Antworten von anderen technisch versierten Stack Exchange-Benutzern lesen? Den vollständigen Diskussionsthread finden Sie hier.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia