Connect with us

Wie man

Wie man einen Lauf oder eine Fahrt privat auf Strava macht

Wie man einen Lauf oder eine Fahrt privat auf Strava macht

Nutthanun Gunthasen / Shutterstock.com

Strava hat nicht den besten Ruf für die Privatsphäre Standardmäßig sind alle Ihre Aktivitäten öffentlich und für alle sichtbar. Sie können jedoch die Datenschutzeinstellungen für jede Aktivität ändern.

Die drei Optionen sind:

  • Für alle sichtbar, unabhängig davon, ob sie einen Strava-Account haben oder nicht
  • Sichtbar für Ihre Follower
  • Nur für Sie sichtbar

Wir empfehlen Ihnen, unseren Leitfaden zum Sperren der Datenschutzeinstellungen von Strava zu befolgen, damit höchstens Ihre genehmigten Follower Ihre Aktivitäten sehen können. Wenn Sie jedoch in Stravas Segment-Bestenlisten erscheinen möchten, müssen Ihre Aktivitäten (oder zumindest Ihre besten) öffentlich sein. Hier erfahren Sie, wie Sie damit umgehen.

Auf deinem Computer

Um die Strava-Datenschutzeinstellungen auf einem Computer zu verwalten, gehen Sie zu Strava WebsiteZeigen Sie die Aktivität an, für die Sie die Datenschutzeinstellungen ändern möchten, und klicken Sie in der Seitenleiste auf das Symbol „Bearbeiten“ (den Stift).

Schaltfläche Bearbeiten

Ändern Sie unter „Datenschutzbestimmungen“ „Wer kann sehen“ in „Jeder“, „Follower“ oder „Nur Sie“ – abhängig von der gewünschten Option.

Sie können auch „Herzfrequenzdaten ausblenden“ aktivieren, wenn Sie dies nur geheim halten möchten.

Mit der Strava App

Navigieren Sie in der Strava-App für iPhone und Android zu der Aktivität, für die Sie die Datenschutzeinstellung ändern möchten. Tippen Sie auf das Symbol „Einstellungen“ (drei kleine Punkte) und anschließend auf „Bearbeiten“.

Scrollen Sie nach unten zu „Datenschutzbestimmungen“ und ändern Sie „Wer kann sehen“ in „Jeder“, „Follower“ oder „Nur Sie“ – abhängig davon, wer Ihren Lauf sehen möchte.

Sie können auch „Herzfrequenzdaten ausblenden“ umschalten, wenn Sie dies nur verbergen möchten.

auf dem Handy bearbeiten

Alle früheren Aktivitäten privat machen

Wenn Sie Strava für eine Weile verwendet haben und die Datenschutzeinstellungen Ihrer früheren Aktivitäten in großen Mengen bearbeiten möchten, können Sie dies nur über einen Webbrowser tun. Gehen Sie zu Strava und gehen Sie zu Einstellungen> Datenschutz. Wählen Sie unter „Frühere Aktivitäten bearbeiten“ die Option „Aktivitätssichtbarkeit“ aus und klicken Sie auf „Weiter“.

Alle Einstellungen ändern

Wählen Sie entweder „Jeder“, „Follower“ oder „Nur Sie“ und klicken Sie dann auf „Weiter“.

Bestätigen Sie Ihre Wahl und Strava aktualisiert alle Datenschutzeinstellungen der Aktivitäten auf einmal. Wenn Sie Aktivitäten öffentlich machen möchten, damit Sie in einer Rangliste aufgeführt werden können, können Sie deren Datenschutzeinstellungen individuell ändern.

Standardmäßig teilt Strava viele Informationen, von denen Sie möglicherweise nicht wissen, dass Sie sie teilen. Stellen Sie sicher, dass Sie die verfügbaren Datenschutzbestimmungen verwenden, um die Kontrolle zu behalten.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia