Connect with us

Wie man

Wie kann ein VPN die Download-Geschwindigkeit verbessern?

Wie kann ein VPN die Download-Geschwindigkeit verbessern?

Wir sind uns alle einig, dass schnellere Download-Geschwindigkeiten vorzuziehen sind und davon ausgehen, dass ein VPN die Geschwindigkeit etwas verlangsamt. Was ist jedoch, wenn das Gegenteil passiert und Ihr VPN die Geschwindigkeit tatsächlich erhöht? In diesem Sinne hat der heutige SuperUser Q & A-Beitrag die Antwort auf die Frage eines neugierigen Lesers.

Die Frage

SuperUser-Leser RazeLegendz möchte wissen, wie ein VPN seine Download-Geschwindigkeit verbessern kann:

Ich habe kürzlich etwas mit 300 Kb / s heruntergeladen, dann habe ich beschlossen, mein VPN einzuschalten, und die Download-Geschwindigkeit ist plötzlich auf 1,3 Mb / s gestiegen. Warum ist das? Liegt es daran, dass der VPN-Server die Anzahl der „Hops“ zwischen dem Server und mir reduziert?

Wie kann ein VPN die Download-Geschwindigkeit einer Person verbessern?

Die Antwort

SuperUser Contributor Davidgo hat die Antwort für uns:

Es gibt einige Möglichkeiten. Leider ist die Anzahl der „Hopfen“ irrelevant.

Der erste ist die Komprimierung. Wenn die von Ihnen heruntergeladenen Daten nicht komprimiert sind und Ihr VPN eine Komprimierung bietet, kann dies erklärt werden. Die meisten übertragenen Dateien werden jedoch wahrscheinlich komprimiert, sodass dies nicht so wahrscheinlich ist, wie es zunächst scheint.

Die zweite und dritte Option hängen zusammen und haben mit der Konnektivität und den Einschränkungen Ihres Internetdienstanbieters zu tun. Ihr VPN hat einen schnelleren Pfad zu den Zieldaten gefunden. Dies kann folgende Ursachen haben:

  1. Der ISP verfügt über mehrere Verbindungen und die direkte Verbindung zu den Daten ist eingeschränkt. Das VPN geht über eine andere Verbindung, die wiederum eine bessere Konnektivität mit der Quelle der Daten aufweist, die Sie abrufen, sodass Sie die Überlastung umgehen.
  2. Der ISP gestaltet bestimmte Arten von Verkehr, möglicherweise nach Typ oder Ziel oder nach beidem. Es könnte sogar nach Inhalt / Nutzlast sein, aber das ist weniger wahrscheinlich. Durch die Verwendung eines VPN wird Ihrem Datenverkehr Priorität eingeräumt oder er wird nicht begrenzt, sodass Sie eine bessere Geschwindigkeit erhalten.

Es gibt einige andere Möglichkeiten, aber diese sind wiederum weniger wahrscheinlich. Es kann sein, dass das VPN UDP verwendet, während Ihr Download normalerweise TCP verwendet, und verschiedene Optimierungen (z. B. MTU) eine bessere Nutzung Ihrer Verbindung ermöglichen. Auch dies ist möglich, aber unwahrscheinlich, hauptsächlich weil Sie entweder einen viel kleineren oder einen viel größeren Geschwindigkeitsunterschied erwarten würden.

Haben Sie der Erklärung etwas hinzuzufügen? Ton aus in den Kommentaren. Möchten Sie weitere Antworten von anderen technisch versierten Stack Exchange-Benutzern lesen? Den vollständigen Diskussionsthread finden Sie hier.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia