Connect with us

Wie man

Welche Computerplattformen sind offen und welche geschlossen?

Welche Computerplattformen sind offen und welche geschlossen?

In den letzten Jahren sind geschlossene Plattformen entstanden – Betriebssysteme, mit denen Sie nur Software installieren können, die vom Entwickler des Betriebssystems genehmigt wurde. Viele beliebte Plattformen – auch mobile – sind jedoch noch offene Plattformen.

Plattformen mit App Stores können als offene Plattformen betrachtet werden, wenn Sie damit Apps von außerhalb des App Stores installieren können. Dieser Vorgang wird als „Seitenladen“ bezeichnet. Selbst wenn eine Plattform über einen restriktiven App Store verfügt, können Benutzer durch Seitenladen den ummauerten Garten verlassen, wenn sie dies wünschen.

Nach dem US-amerikanischen DMCA und ähnlichen Gesetzen in anderen Teilen der Welt wird das Jailbreaking, um einer geschlossenen Plattform zu entkommen und nicht genehmigte Software zu installieren, als Verbrechen angesehen. Es ist dasselbe Gesetz, das das Ansehen von DVDs unter Linux illegal macht. (Die US-amerikanische DMCA macht tatsächlich eine Ausnahme für Jailbreaking-Smartphones, jedoch nicht für Tablets oder andere Geräte.)

Windows Desktop: Unter Intel geöffnet, unter ARM geschlossen

Der Windows-Desktop ist die beliebteste Open-Computing-Plattform unter durchschnittlichen Computerbenutzern, und die Offenheit von Windows hat es Windows ermöglicht, eine Plattform für Innovationen zu sein. Niemand musste Microsoft um Erlaubnis bitten, Windows-Desktopsoftware zu verteilen – er konnte seine eigene Software schreiben und direkt an Benutzer verteilen.

In Standard-Intel x86-Editionen von Windows 8 ist der Windows-Desktop immer noch eine offene Plattform. Sie können alles installieren, was Sie wollen. Microsoft hat kein Mitspracherecht.

Auf ARM Windows RT-Computern ist der Windows-Desktop jetzt eine geschlossene Plattform. Auf dem Desktop von Windows RT sind nur von Microsoft entwickelte Anwendungen zulässig. Aktuelle Gerüchte deuten darauf hin, dass Microsoft an der Erstellung einer Version von Microsoft Outlook für Windows RT arbeitet. Microsoft ist das einzige Unternehmen, das neue Anwendungen für den Windows RT-Desktop erstellen und verteilen darf. Personen, die neue Desktopanwendungen (z. B. einen E-Mail-Client) für den Windows RT-Desktop wünschen, müssen Microsoft danach fragen.

Windows Modern: Geschlossen

Die neue moderne Benutzeroberfläche von Windows 8 ist eine geschlossene Plattform. Durchschnittsbürger können moderne Software nur aus dem Windows Store installieren. Wenn Microsoft eine App aus dem Windows Store entfernt, weil sie gegen eine ihrer Richtlinien verstößt, können Sie sie nicht auf Ihrem System installieren oder ausführen. Mit anderen Worten, Microsoft übt ein Veto gegen die modernen Apps aus, die Sie unter Windows 8 ausführen können.

Wie viele andere geschlossene Plattformen erlaubt Microsoft das Seitenladen, jedoch nur für Entwickler (um ihre eigenen Apps zu testen) und Unternehmensnetzwerke (um interne Apps zu verwenden). Das Seitenladen ist so konzipiert, dass durchschnittliche Benutzer es nicht für einfache, nicht genehmigte Apps verwenden können.

Apple Mac OS X: Öffnen

Apples Mac OS X ist immer noch eine offene Plattform. Apples Mac App Store legt verschiedene Einschränkungen für Entwickler fest und unterwirft ihre Apps dem Sandboxing. Entwickler können jedoch den App Store verlassen und ihre Software direkt an Benutzer verteilen. Der Mac App Store ist nicht das einzige Spiel in der Stadt, wie es auf Apples iOS der Fall ist.

Mac OS X verfügt über eine Einstellung, die die Installation von Apps von außerhalb des Stores einschränkt, vom Benutzer jedoch ein- und ausgeschaltet werden kann.

Linux & Google Chrome OS: Öffnen

Linux ist Open Source und dezentralisiert, sodass Sie natürlich alles installieren können, was Sie wollen. Chrome OS basiert auf Linux und bietet die gleiche Freiheit. Sie können den Entwicklermodus aktivieren und Ubuntu und andere Software neben Ihrem Chrome OS-System installieren

Chrome kann standardmäßig nur Web-Apps und -Erweiterungen aus dem Chrome Web Store installieren. Es gibt jedoch immer noch eine Möglichkeit, Apps und Erweiterungen von außerhalb des Stores zu installieren.

Apple iOS: Geschlossen

Apples iOS ist die bekannteste geschlossene Plattform. iOS-Benutzer können nur Software aus dem App Store installieren. Wenn Apple eine App aus seinem App Store entfernt, wird sie von der iOS-Plattform gesperrt, anstatt an anderer Stelle verfügbar zu sein. Apple hat Entwicklern im Laufe der Jahre viele Einschränkungen auferlegt, nachdem die Verbreitung von Apps, die mit den enthaltenen Apps von Apple konkurrierten, verboten, die Google Voice-App für ein Jahr blockiert und verschiedene Spiele verboten wurden, die sich mit schwerwiegenden politischen Problemen befassen (grafische Gewalt ist in Ordnung). .

Mit iOS können Entwickler und Unternehmen ihre eigenen benutzerdefinierten Apps, jedoch keine durchschnittlichen Benutzer, von der Seite laden.

Google Android: Öffnen

Das Android-Betriebssystem von Google ist eine offene Plattform. Android ist so konfiguriert, dass standardmäßig nur Software von Google Play installiert wird. Benutzer können jedoch das Kontrollkästchen Unbekannte Quellen in den Android-Einstellungen aktivieren. Dies ermöglicht die Installation von Android-Apps von außerhalb von Google Play.

Dies ist auch nicht nur ein theoretischer Vorteil. Durch Aktivieren unbekannter Quellen können Sie den Appstore von Amazon für Android installieren und einen konkurrierenden App Store verwenden, im Humble Indie Bundle gekaufte Android-Spiele installieren und verschiedene Apps installieren, die in Google Play noch nicht verfügbar sind, z. B. XBMC. Wenn Google eine App aus Google Play entfernt, z. B. die Adblock Plus-App für Android, haben Sie kein Pech. Sie können sie von der Adblock Plus-Website installieren. Wir empfehlen, keinen Werbeblocker zu verwenden, aber wir unterstützen es, den Benutzern die Wahl zu lassen und diese Debatte zu führen, anstatt den Benutzern die Installation bestimmter Software zu verbieten.

Einige Fluggesellschaften (wie AT & T) haben diese Option in der Vergangenheit deaktiviert. Aufgrund der Beliebtheit des Amazon Appstore haben sie jedoch nachgegeben.

Amazon Kindle Fire: Öffnen

Das Kindle Fire-Betriebssystem von Amazon basiert auf einem Android-Gerät. Es bietet auch die Möglichkeit, Apps von außerhalb des Appstore von Amazon zu installieren, obwohl diese Einstellung aus Sicherheitsgründen standardmäßig deaktiviert ist – genau wie bei Android.

Windows Phone: Geschlossen

Microsoft Windows Phone verfolgt einen iOS-ähnlichen Ansatz, bei dem Sie nur Apps aus dem Windows Phone Store installieren können. Dies ersetzt den bisherigen Ansatz von Microsoft durch Windows Mobile, mit dem Sie Software von jedem beliebigen Ort aus installieren können. Windows Phone hat mehr mit der modernen Umgebung und ihren Einschränkungen gemeinsam als der offene Windows-Desktop.

Brombeere: Öffnen

Mit BlackBerry-Geräten können Sie auch Apps von außerhalb des BlackBerry-App-Stores installieren. Dies ist besonders nützlich auf BlackBerry 10-Geräten, auf denen Sie Hunderttausende von Android-Apps, die nicht offiziell auf BlackBerry portiert wurden, von der Seite laden können.

Beliebte Spielekonsolen: Geschlossen

Spielekonsolen werden zu eigenständigen Computerplattformen, mit Apps und Browsern zusätzlich zu Spielen (die nur eine andere Art von Software sind). Beliebte Spielekonsolen sind jedoch seit langem geschlossene Plattformen. Bei Konsolen, die so alt sind wie das ursprüngliche Nintendo Entertainment System (NES), mussten Spieleentwickler ihre Spiele beim Hersteller der Konsole lizenzieren, bevor sie auf der Konsole verteilt und ausgeführt werden können. Die für verschiedene Spielekonsolen verfügbaren „Homebrew“ -Szenen nutzen häufig Sicherheitslücken in einer Konsole aus, um nicht genehmigte, selbstgemachte Spiele auszuführen.

Die Android-basierten Ouya- und PC-Gaming-basierten Steambox-Konsolen bieten offene Plattformen, auf denen jeder Spiele entwickeln und direkt an Benutzer verteilen kann, ohne dass die Genehmigung des Herstellers erforderlich ist. In der Zwischenzeit sind die PlayStation-, Xbox- und Nintendo-Konsolen derzeit alle geschlossene Plattformen.

Warum sollte es dich interessieren? Offene Plattformen ermöglichen es uns, frei zu entscheiden, was auf unseren eigenen Computern (einschließlich Smartphones, Tablets und Spielekonsolen, die alle eigenständige Computer sind) ausgeführt wird, ohne zu Kriminellen zu werden. Selbst wenn Jailbreaking kein Verbrechen war, können Entwickler dank der Tatsache, dass eine Plattform geöffnet ist, problemlos Software verteilen, die dem Controller einer Plattform möglicherweise nicht gefällt.

Bildnachweis: Mark Fischer auf Flickr, Richard Gillin auf Flickr, Kiwi Flickr, Jeff Geerling auf Flickr, Blake Patterson auf Flickr, Jon Fingas auf Flickr, Jon Fingas auf Flickr, Darien Bibliothek auf Flickr

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Tendencia