Connect with us

Wie man

Welche Apps können Sie tatsächlich unter Linux ausführen?

Welche Apps können Sie tatsächlich unter Linux ausführen?

Chromebooks können jetzt Linux-Desktop-Apps ausführen und bieten Chrome OS-Benutzern ein ganz neues Universum an Software. Sie können eine Linux-Distribution installieren wie Ubuntu auch auf Ihrem PC. Aber welche Anwendungen gibt es für Linux?

Webbrowser (jetzt auch mit Netflix)

Die meisten Linux-Distributionen enthalten Mozilla Firefox als Standard-Webbrowser. Google bietet auch eine offizielle Version von Google Chrome für Linux an, und Sie können sogar eine „markenlose“ Open-Source-Version von Chrome namens Chromium erhalten.

So ziemlich alles in Ihrem Webbrowser sollte unter Linux „einfach funktionieren“. Dank der zusätzlichen Unterstützung für sein DRM funktioniert Netflix jetzt sowohl in Firefox als auch in Chrome unter Linux normal.

Adobe Flash ist im Web weniger verbreitet, aber auch für Linux verfügbar. Es ist wie bei Windows in Chrome enthalten und kann separat für Firefox oder Chromium installiert werden. Linux unterstützt einige ältere Browser-Plug-Ins wie Silverlight nicht, aber diese werden im Web nicht mehr häufig verwendet.

Da sich die Desktop-PC-Welt immer mehr auf webbasierte Online-Software verlagert, ist Linux einfacher zu bedienen. Wenn eine Anwendung, die Sie ausführen möchten, über eine Webversion verfügt, können Sie diese unter Linux verwenden.

Open-Source-Desktopanwendungen

Die meisten Desktop-Anwendungen, die Sie unter Windows oder Mac verwenden, sind wahrscheinlich nicht für Linux verfügbar. Viele Open-Source-Alternativen sind jedoch.

Microsoft bietet keine Office-Anwendungen wie Word, Excel und PowerPoint für Linux an. Linux-Distributionen enthalten normalerweise LibreOffice stattdessen. (Sie können auch kostenlos über einen Webbrowser auf Office Online zugreifen.)

Adobe produziert kein Photoshop für Linux, aber Sie können die Open-Source-Version verwenden GIMP Bildbearbeitung statt. Linux-Distributionen enthalten oft andere einfache Medientools wie die Schrotbrunnen Fotomanager und PiTiVi auch Video-Editor.

Auch Apples iTunes läuft nicht unter Linux. Sie können andere Media Center-Programme ausführen, wie z Rhythmbox Anwendung, die in Ubuntu und vielen anderen Linux-Distributionen enthalten ist. Oder Sie nutzen die webbasierten Versionen vieler Online-Musik- und Videodienste.

Die Desktop-Version von Microsoft Outlook ist nicht verfügbar, aber Sie können Mozilla Thunderbird und eine einfache Kalender-App oder einfach nur webbasierte E-Mail und Kalender. Es gibt viele Alternativen.

Andere gängige Open-Source-Dienstprogramme laufen unter Linux. Zum Beispiel das beliebte VLC Media Player und VirtualBox Virtual Machine-Programm laufen beide unter Linux.

Standard-Dienstprogramme

Linux-Desktop-Umgebungen werden mit einer Sammlung von Software geliefert. Sie erhalten standardmäßig alle Standarddienstprogramme wie einen Dateimanager, einen PDF-Viewer, einen Texteditor, einen Videoplayer und ein Archivierungsdienstprogramm.

Natürlich enthält Linux eine leistungsstarke Befehlszeilenumgebung und Entwicklertools. Sie erhalten die Bash-Shell komplett mit GNU-Dienstprogrammen, und Sie können mit ein paar Terminalbefehlen viele weitere Dinge installieren. Die Bash-Shell von Linux ist so mächtig, dass Microsoft sie zu Windows hinzugefügt hat!

Minecraft, Dropbox, Spotify und mehr

Ein Teil der Software, die Sie unter Windows verwenden, ist auf einem Linux-System verfügbar. Diese Software wird oft als „proprietäre“ Software bezeichnet, da sie Closed-Source und nicht Open-Source ist.

Spotify, Skype, und Locker sind alle für Linux verfügbar. Es hilft, dass diese drei Programme alle mit webbasierten Technologien erstellt wurden und leicht auf Linux portiert werden können.

Minecraft kann auch unter Linux installiert werden. Zwietracht und Telegramm, zwei beliebte Chat-Anwendungen, bieten auch offizielle Linux-Clients an.

Dropbox unterstützt offiziell Linux, aber Google Drive und Microsoft OneDrive bieten keine offiziellen Clients an.

Wenn Sie eine Anwendung haben, die Sie lieben und auf die Sie angewiesen sind, lohnt es sich, online zu suchen, um zu sehen, ob sie unter Linux verfügbar ist. Möglicherweise finden Sie nicht genau die Software, nach der Sie suchen, aber sie ist möglicherweise im Internet verfügbar oder Sie finden eine gute Alternative.

Steam unter Linux

Ventil ist beliebt Dampf Spieledienst läuft auch unter Linux. Springen Sie jedoch noch nicht vor Freude. Während Steam selbst unter Linux läuft, ist nicht jedes Spiel auf Steam unter Linux verfügbar.

Sie können die durchsuchen Kategorie Steam OS + Linux im Steam Store, um die für Linux verfügbaren Spiele zu sehen. Suchen Sie auf der Steam-Website nach dem Steam-Symbol in einem Kreis neben dem Spiel, das auf die Unterstützung von Steam OS hinweist. Jedes Spiel, das Steam OS unterstützt, läuft auch unter Linux, da Steam OS auf Linux basiert.

Die meisten Steam-Spiele sind nicht für Linux verfügbar, genauso wie sie nicht für macOS verfügbar sind. Viele Spiele – insbesondere Indie-Spiele – sind es jedoch. Sie werden etwas unter Linux spielen können, aber Sie können nicht alles spielen, was Sie unter Windows können.

Wein zum Ausführen von Windows-Apps

Wine ist eine Open-Source-Kompatibilitätsschicht für die Windows-API. Mit anderen Worten, Sie können damit Windows-Anwendungen auf Linux, macOS und anderen Betriebssystemen ausführen. Zumindest ist es das, was es tut, wenn es richtig funktioniert.

Dies ist ein Open-Source-Community-Projekt, das die Funktionsweise von Windows durch Reverse-Engineering ersetzt. Es funktioniert nicht perfekt, und es kann nicht jede Anwendung ausführen. Selbst wenn eine Anwendung ausgeführt werden kann, können einige Funktionen beschädigt sein, andere Dinge möglicherweise nicht richtig aussehen und die Anwendung kann gelegentlich abstürzen. Es kann auch einiges an Fummelei und Konfiguration erfordern, damit eine Anwendung ordnungsgemäß funktioniert.

Wir empfehlen nicht, sich darauf zu verlassen Wein um eine Windows-Software unter Linux auszuführen. Wine kann einige alte Apps gut ausführen, aber Sie können auch Windows verwenden, wenn Sie vorhaben, eine Reihe von Windows-Anwendungen auszuführen.

Wine kann beim Spielen von PC-Spielen eine bessere Leistung bieten als eine virtuelle Maschine – vorausgesetzt, diese Spiele laufen gut in Wine. Aber es ist fast immer besser, das Spiel einfach unter Windows auszuführen.

Wenn Sie neugierig sind, wie gut eine Anwendung funktioniert, konsultieren Sie die Wein AppDB um zu sehen, was andere Wine-Benutzer gemeldet haben. Du kannst es auch versuchen Crossover-Linux, die ähnlich wie CrossOver Mac funktioniert. Es verwendet Wine unter der Haube, hilft Ihnen aber dabei, gängige Anwendungen zu installieren und zu konfigurieren, damit sie ordnungsgemäß funktionieren. Es ist eine kostenpflichtige Anwendung.

Valve fügt den neuesten Versionen von Steam für Linux eine integrierte Unterstützung für die auf Wine basierende Proton-Kompatibilitätsschicht hinzu. Es wird interessant sein, damit in Zukunft zu spielen.

Virtuelle Maschinen

Programme für virtuelle Maschinen sind auch für Linux verfügbar. VirtualBox von Oracle läuft unter Linux, und Sie können auch ein Linux-spezifisches Tool für virtuelle Maschinen wie GNOME Boxes verwenden. Die Boxes-Anwendung verwendet die zugrunde liegende KVM-Unterstützung für virtuelle Maschinen im Linux-Kernel.

In jedem Fall können Sie mit dieser Software Windows und andere Betriebssysteme auf einem Linux-Desktop ausführen. Dies bietet eine weitere Möglichkeit, Windows-Software bei Bedarf auszuführen.

Anwendungen, die Sie in einer virtuellen Maschine ausführen, funktionieren nicht so gut, als würden sie auf echter Hardware ausgeführt. Es ist auch ärgerlicher, Dateien und andere Daten zwischen Software in einer virtuellen Maschine und Anwendungen auszutauschen, die auf Ihrem normalen Linux-Desktop ausgeführt werden. Und die virtuelle Maschine bietet nicht genug Leistung, um aktuelle 3D-Spiele zu spielen, also verlassen Sie sich nicht darauf, wenn es um anspruchsvolle Anwendungen geht.

Wie bei Wine ist dies jedoch eine andere Möglichkeit, Windows-Anwendungen auszuführen, wenn Sie sie benötigen. Sie haben nicht die lästigen Konfigurationsprobleme, die Sie mit Wine haben, und alles sollte einfach laufen – es sei denn, es benötigt Hardware, auf die es in der virtuellen Maschine nicht zugreifen kann. Es ist jedoch immer noch unbequem, viele Ihrer Anwendungen in einer virtuellen Maschine auszuführen.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia