Connect with us

Wie man

Was ist eine M4V-Datei (und wie öffne ich sie)?

Was ist eine M4V-Datei (und wie öffne ich sie)?

Eine Datei mit der Dateierweiterung .m4v ist ein MPEG-4 Video (M4V)-Containerdateiformat, auch bekannt als iTunes-Videodatei. Dies ist der primäre Dateityp, der beim Kauf oder Ausleihen von Videos im iTunes Store verwendet wird.

Was ist eine M4V-Datei?

Von Apple entwickelte M4V-Dateien sind dem MP4-Format sehr ähnlich, die beide auf dem MPEG-4-Videocontainerformat basieren. Der Hauptgrund für die Erstellung war, dass alles aus dem iTunes Store mit einem Sicherheitsniveau versehen wurde, das den FairPlay-DRM-Schutz von Apple hinzufügt. Dadurch wird verhindert, dass jemand versucht, diese Dateien auf einem Gerät anzuzeigen oder zu kopieren, das nicht von Apple hergestellt wurde, wie iPhone, iPad, iPod usw.

Abgesehen von der Verwendung von DRM bestehen die anderen Unterschiede darin, dass M4V-Dateien ausschließlich den H.264-Videocodec verwenden, die Speicherung von Kapitelinformationen ermöglichen und mit AC3-Audiodateien (Dolby Digital) umgehen können.

Wie öffne ich eine M4V-Datei?

Um eine DRM-geschützte M4V-Datei zu öffnen, muss Ihr Computer – oder Ihr Gerät – mit iTunes und der AppleID, die zum Kauf/Ausleihen des Videos verwendet wurde, autorisiert werden. Angenommen, es ist DRM zugeordnet, schauen wir uns an, wie Sie eines öffnen können.

Um eine M4V-Datei ohne DRM zu öffnen, doppelklicken Sie einfach auf das Video, das Sie öffnen möchten. So einfach ist das.

Aufgrund der Ähnlichkeiten zwischen M4V- und MP4-Dateien kann Windows sie nativ in Windows Media Player öffnen, genau wie in QuickTime auf macOS.

Wenn Sie jedoch einen anderen Videoplayer bevorzugen, ist das Ändern der Zuordnung einer Datei unter Windows oder macOS ein einfacher Vorgang. Und das wirst du höchstwahrscheinlich nicht einmal tun müssen. Wenn Sie eine neue Videowiedergabe-App installieren, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die neue App während der Installation die Verknüpfung mit M4V-Dateien beansprucht, sofern nicht anders angegeben.

Da M4V auf dem MPEG-4-Containerformat basiert, können Sie, wenn Sie eine Datei haben, die DRM-geschützt ist, einfach die Erweiterung von .m4v in .mp4 ändern und sie auf jedem Gerät öffnen, das bereits MP4-Dateiformate unterstützt. Wenn die Datei also aus irgendeinem Grund nicht auf Ihrem Windows-Rechner abgespielt wird, ändern Sie einfach die Dateierweiterung und das Video wird stattdessen als MP4 geöffnet.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia