Connect with us

Wie man

Was ist ein Einbeinstativ und wann sollte ich eines verwenden?

Was ist ein Einbeinstativ und wann sollte ich eines verwenden?

Einbeinstative sind einbeinige Stative (Mono = eins; Tri = drei). Sie sind bei weitem nicht so stabil wie Stative, haben aber einige Vorteile. Insbesondere Sport- und Tierfotografen lieben Einbeinstative.

Das Gewichtsproblem

Kameraausrüstung ist schwer. Eine DSLR und ein Objektiv wiegen normalerweise zwischen fünf und zehn Pfund. Das hört sich vielleicht nicht viel an, aber versuchen Sie, einen Nachmittag lang so viel Gewicht in Ihren Händen zu halten, und Sie werden sehen, was ich meine.

Mit langen Objektiven wird es noch schlimmer. Einige Setups mit Teleobjektiven und professionellen DSLRs können über 15 Pfund wiegen.

Das Problem ist, dass das Gewicht der Kameraausrüstung nicht nur das Herumtragen zum Schmerz macht. Es wirkt sich auch darauf aus, wie Sie schießen. Das Aufnehmen von ein oder zwei Fotos mit einem umfangreichen Setup ist in Ordnung. Wenn Sie jedoch ein Ereignis wie ein Sportspiel aufnehmen oder auf die Landung eines Vogels warten, muss Ihre Kamera immer bereit sein. Wenn Sie nicht wie Arnold Schwarzenegger gebaut sind, wird das einfach nicht passieren.

Ein Stativ ist die traditionelle Art, eine Kamera zu unterstützen. Sie eignen sich hervorragend zum Sperren Ihrer Kamera, nehmen jedoch viel Platz ein und verringern Ihre Mobilität. Sie können nicht schnell reagieren, wenn Ihre Kamera auf einem Stativ steckt. Dies ist nicht ideal, wenn Sie neben einem Fußballfeld stehen oder versuchen, ein sich schnell bewegendes Tier aufzuspüren.

Hier kommen Einbeinstative ins Spiel. Mit einem Bein anstelle von drei werden sie eine Kamera nicht alleine stabilisieren. Sie können jedoch sein Gewicht tragen. Während Sie keine Langzeitbelichtungsbilder aufnehmen, sterben Ihre Arme nicht, wenn Sie einen Nachmittag lang ein langes Objektiv verwenden. Sie müssen Ihre Kamera nur horizontal einrichten, während das Einbeinstativ sie vertikal unterstützt.

Ein Einbeinstativ lässt sich auch viel schneller zurücksetzen. Sie können Ihre Kamera tragen und sich bewegen, ohne etwas neu einstellen zu müssen. Deshalb sind sie bei Sport- und Naturfotografen so beliebt. Sie können lange Zeit schwere Objektive verwenden und auf sich ändernde Umstände fast so schnell reagieren, als würden sie nur ihre Kamera in der Hand halten.

Tipps zur Verwendung eines Einbeinstativs

Obwohl Einbeinstative und Stative (Zweibeiner gibt es, aber ich habe noch nie eines für die Fotografie gesehen) beide Kamera-Unterstützungsgeräte sind, erfüllen sie unterschiedliche Rollen. Das bedeutet, dass Sie darüber nachdenken müssen, jedes anders zu verwenden.

Ein Einbeinstativ soll das Gewicht Ihres Kamera-Setups tragen, damit Sie es bequem verwenden können. Es macht den Zweck dann zunichte, wenn Sie Ihre Kamera zum Aufnehmen von Bildern in die Hand nehmen. Aus diesem Grund sollten Sie ein Einbeinstativ so ausfahren, dass sich die Kamera auf Augenhöhe befindet. Dies ist viel weiter, als wir allgemein empfehlen würden, ein Stativ zu verlängern.

Da Einbeinstative nur sehr wenig zur Stabilisierung Ihrer Kamera beitragen, ist es unwahrscheinlich, dass Sie bei langen Verschlusszeiten scharfe Aufnahmen machen. Der übliche Rat – dass Sie eine Mindestverschlusszeit von 1 / verwenden sollten[the focal length of the lens]- hält wahr. Wenn Sie beispielsweise ein 300-mm-Objektiv verwenden, sollten Sie eine Mindestverschlusszeit von 1/300 Sekunde verwenden. Beachten Sie, dass diese Formel die effektive Brennweite Ihres Objektivs verwendet. Wenn Sie also eine Crop-Sensor-Kamera verwenden, müssen Sie die Brennweite mit dem Crop-Faktor multiplizieren, sodass ein 300-mm-Objektiv ein 450-mm-Objektiv ist (Crop-Faktor 1,5) x) auf einer Canon Crop Sensor Kamera.

Einbeinstative können wie andere professionell aussehende Fotoausrüstungen viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen und sind an einigen öffentlichen Orten wie Museen möglicherweise verboten. Ich kenne einige Fotografen, die versucht haben zu argumentieren, dass ein Einbeinstativ kein Stativ mit Sicherheitspersonal ist. Es lohnt sich nicht.

Sie können Stative wo kaufen Ein Bein verwandelt sich in ein Einbeinstativ, mögen unsere Wahl für das beste Reisestativ drüben auf unserer Schwesterseite Review Geek. Dies gibt Ihnen das Beste aus beiden Welten: ein stabiles Stativ mit der Flexibilität eines Einbeinstativs, das bei Bedarf zur Verfügung steht.

Einbeinstative sind eine weitere nützliche Ausrüstung für Fotografen, aber wenn Sie nicht längere Zeit mit schweren Objektiven arbeiten, müssen Sie sich nicht beeilen und eines kaufen. Sport, Wildtiere und manchmal Hochzeitsfotografen werden am meisten genutzt.

Bildnachweis: Thomas William auf Unsplash.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia