Connect with us

Wie man

Was Ihre Funktionstasten in Microsoft Excel tun

Was Ihre Funktionstasten in Microsoft Excel tun

Die Funktionstasten auf Tastaturen haben nicht mehr die Liebe, die sie früher hatten, aber je nach der App, die Sie ausführen, können sie immer noch sehr praktisch sein. Microsoft Excel verfügt über einige interessante Funktionen, die sich hinter Ihren Funktionstasten befinden. Hier ist was sie tun.

F1

  • F1: Hilfe erhalten. Wie dies funktioniert, hängt davon ab, was Sie im Excel-Fenster sehen. Drücken Sie beispielsweise im normalen Fenster F1, um den Hilfebereich zu öffnen. Manchmal führt Sie das Drücken von F1 jedoch zur Support-Website von Microsoft und zeigt Ihnen gezieltere Artikel zu der Funktion, die Sie sich ansehen. Dies ist meistens der Fall, wenn Sie F1 drücken, während ein Dialogfeld geöffnet ist.
  • Strg + F1: Ein- und Ausblenden der Excel-Multifunktionsleiste.
  • Strg + Umschalt + F1: Blenden Sie die Excel-Multifunktionsleiste, die Titelleiste und die Statusleiste am unteren Rand des Fensters ein und aus. Dies gibt Ihnen so etwas wie eine ganzseitige Ansicht Ihres Blattes.
  • Alt + F1: Erstellen Sie ein eingebettetes Diagramm aus Daten im aktuell ausgewählten Bereich.
  • Alt + Umschalt + F1: Erstellen Sie ein neues Arbeitsblatt.

F2

  • F2: Aktivieren Sie die Bearbeitung in der Zelle und platzieren Sie Ihre Einfügemarke am Ende der Zellendaten. Wenn die Bearbeitung für eine Zelle deaktiviert ist, verschiebt diese Kombination stattdessen Ihre Einfügemarke in die Formelleiste.
  • Strg + F2: Öffnen Sie das Fenster Drucken, in dem Sie eine Vorschau Ihres Dokuments anzeigen und drucken können.
  • Umschalt + F2: Ermöglicht das Einfügen oder Bearbeiten von Kommentaren zu ausgewählten Zellen.
  • Alt + Umschalt + F2: Speichern Sie die aktuelle Arbeitsmappe.

F3

  • F3: Öffnen Sie das Fenster Name einfügen, wenn Sie in der Arbeitsmappe Namen definiert haben.
  • Strg + F3: Öffnen Sie das Dialogfeld Namensmanager, damit Sie definierte Namen erstellen und bearbeiten können.
  • Umschalt + F3: Öffnen Sie das Dialogfeld zum Einfügen von Funktionen.
  • Strg + Umschalt + F3: Öffnen Sie das Fenster Namen aus Auswahl erstellen, in dem Sie mithilfe ausgewählter Zeilen und Spalten neue Namen erstellen können.

F4

  • F4: Wiederholen Sie Ihre letzte Aktion. Wenn Sie beim Drücken von F4 eine Zellreferenz oder einen Zellbereich ausgewählt haben, durchläuft Excel die verfügbaren Referenzen.
  • Umschalt + F4: Wiederholen Sie die letzte Suchaktion. Dies ist praktisch, da Sie damit Suchergebnisse durchsuchen können, ohne das Fenster Suchen und Ersetzen öffnen zu müssen.
  • Strg + Umschalt + F4: Arbeiten Sie wie Umschalt + F4, arbeiten Sie jedoch am Anfang des Dokuments.
  • Strg + F4: Schließen Sie die aktuelle Arbeitsmappe. Sie werden aufgefordert, das Dokument zu speichern, wenn Sie Änderungen vorgenommen haben.
  • Alt + F4: Beenden Sie Microsoft Excel. Dadurch werden alle geöffneten Arbeitsmappen geschlossen (sodass Sie zuerst Änderungen speichern können) und das Programm beendet.

F5

  • F5: Öffnen Sie das Fenster Gehe zu, in dem Sie zu einem benannten Bereich oder einer benannten Adresse springen können.
  • Umschalt + F5: Öffnen Sie das Fenster Suchen und Ersetzen.
  • Strg + F5: Stellen Sie die Fenstergröße des aktiven Arbeitsmappenfensters wieder her.

F6

  • F6: Wechseln Sie zwischen Multifunktionsleiste, Arbeitsblatt, Registerkarten und Statusleiste. In einem geteilten Arbeitsblatt gelangen Sie mit dieser Kombination zum nächsten Bereich.
  • Umschalt + F6: Bewegen Sie sich in umgekehrter Reihenfolge zwischen der Multifunktionsleiste, dem Arbeitsblatt, den Registerkarten und der Statusleiste. In einem geteilten Arbeitsblatt werden Sie mit dieser Kombination zum vorherigen Bereich verschoben.
  • Strg + F6: Wechseln Sie zum nächsten Arbeitsmappenfenster, wenn mehr als ein Arbeitsmappenfenster geöffnet ist.
  • Strg + Umschalt + F6: Wechseln Sie zum vorherigen Arbeitsmappenfenster, wenn mehr als ein Arbeitsmappenfenster geöffnet ist.

F7

  • F7: Führen Sie im ausgewählten Bereich eine Rechtschreibprüfung durch.
  • Umschalt + F7: Öffne den Thesaurus. Wenn Sie beim Drücken dieser Kombination ein Wort ausgewählt haben, öffnet Excel den Thesaurus und sucht das ausgewählte Wort.

F8

  • F8: Schalten Sie den Erweiterungsauswahlmodus ein und aus. In diesem Modus können Sie mit den Pfeiltasten die aktuelle Zellenauswahl erweitern oder reduzieren.
  • Umschalt + F8: Drehen Sie die Modus „Zur Auswahl hinzufügen“ ein- und ausschalten. In diesem Modus können Sie mit den Pfeiltasten oder der Maus nicht benachbarte Zellen zu Ihren aktuell ausgewählten Zellen hinzufügen.
  • Alt + F8: Zeigen Sie das Dialogfeld Makros an.

F9

  • F9: Aktualisieren Sie eine Arbeitsmappe. Durch das Aktualisieren der Arbeitsmappe werden neue Berechnungen für alle Formeln durchgeführt.
  • Umschalt + F9: Führen Sie Berechnungen für das aktive Arbeitsblatt durch.
  • Strg + Alt + F9: Berechnen Sie alle Formeln in allen Arbeitsblättern in allen geöffneten Arbeitsmappen, unabhängig davon, ob sie sich seit der letzten Berechnung geändert haben.
  • Strg + Alt + Umschalt + F9: Überprüfen Sie abhängige Formeln erneut und berechnen Sie dann alle Zellen in allen geöffneten Arbeitsmappen.

F10

  • F10: Schalten Sie die wichtigsten Tipps ein oder aus. In den wichtigsten Tipps werden Verknüpfungsbuchstaben in Menüs angezeigt, die Sie drücken können, um durch die Menüs zu navigieren und Befehle zu aktivieren.
  • Umschalt + F10: Zeigen Sie ein Kontextmenü an. Dies funktioniert genauso wie das Klicken mit der rechten Maustaste.
  • Strg + F10: Maximieren oder stellen Sie das ausgewählte Arbeitsmappenfenster wieder her.
  • Alt + F10: Maximieren Sie das Programmfenster.
  • Alt + Umschalt + F10: Zeigen Sie das Menü oder die Nachricht für ein Smart Tag an. Wenn mehr als ein Smart-Tag vorhanden ist, wechselt diese Kombination zum nächsten Smart-Tag und zeigt dessen Menü oder Meldung an.

F11

  • F11: Erstellen Sie ein Diagramm mit ausgewählten Daten in einem separaten Diagrammblatt.
  • Umschalt + F11: Erstellen Sie ein neues Arbeitsblatt.
  • Alt + F11: Wechseln Sie zwischen dem Visual Basic-Editor und der aktiven Arbeitsmappe.
  • Alt + Umschalt + F11: Öffnen Sie den Microsoft Script Editor.

F12

  • F12: Öffnen Sie das Fenster Speichern unter.
  • Umschalt + F12: Speichern Sie die aktuelle Arbeitsmappe.
  • Strg + F12: Öffnen Sie das Fenster Öffnen.
  • Strg + Umschalt + F12: Öffnen Sie das Druckfenster.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia