Connect with us

Wie man

Warum werden Hex-Editoren Binär-Editoren genannt?

Warum werden Hex-Editoren Binär-Editoren genannt?

Manchmal sind Namen und Begriffe ziemlich austauschbar und jeder versteht ohne Verwirrung, was gemeint ist, aber dann gibt es Zeiten, in denen die Dinge nicht so klar sind und Sie mehr Fragen als Antworten haben. Der heutige SuperUser Q&A-Post hilft einem verwirrten Leser, Dinge zu klären.

Die Frage

SuperUser-Leser Joseph A. möchte wissen, warum Hex-Editoren als Binär-Editoren bezeichnet werden:

Hex und Binär sind zwei verschiedene Basen. Hex, so wie ich es verstehe, ist einfach eine „einfacher zu verwendende“ Version von Binär und bequemer. Allerdings höre ich ziemlich oft, dass Hex-Editoren binäre Editoren sind. Wenn Sie bei Google tatsächlich nach „binären Editoren“ suchen, erhalten Sie Hex-Editoren. Warum ist das so? Was ist die Verbindung?

Warum werden Hex-Editoren als Binär-Editoren bezeichnet?

Die Antwort

Die SuperUser-Mitarbeiter Steven und BarryTheHatchet haben die Antwort für uns. Zuerst, Steven:

Ein Binäreditor bearbeitet eine Binärdatei. [Binary File – Wikipedia]

  • Eine Binärdatei ist eine Computerdatei, die keine Textdatei ist. […] Binärdateien werden normalerweise als eine Folge von Bytes betrachtet, was bedeutet, dass die Binärziffern (Bits) in Achtergruppen gruppiert sind. Binärdateien enthalten normalerweise Bytes, die als etwas anderes als Textzeichen interpretiert werden sollen.

Ein Hex-Editor ist eine Art binärer Editor, in dem binäre Daten in hexadezimaler Form dargestellt werden. [Hex Editor – Wikipedia]

  • Ein Hex-Editor (oder Binärdatei-Editor oder Byte-Editor) ist eine Art Computerprogramm, das die Manipulation der grundlegenden Binärdaten ermöglicht, die eine Computerdatei bilden. Der Name „hex“ kommt von „hexadezimal“, einem numerischen Standardformat zur Darstellung von Binärdaten.

Gefolgt von der Antwort von BarryTheHatchet:

Terminologie ist schwer und verschiedene Leute haben alle möglichen Namen für Dinge.

In diesem Fall scheint sich das „Hex“ im „Hex-Editor“ auf die herkömmliche menschenlesbare Darstellung jedes Byte-Werts zu beziehen, während sich das „Binär“ im „Binär-Editor“ auf die Vorstellung bezieht, dass Sie die Datei tatsächlich bearbeiten auf der Byte-Ebene (Computer speichern Bytes binär) ohne Berücksichtigung einer Textcodierung auf höherer Ebene und dergleichen. Denken Sie daran, dass Dateien, die nicht ohne weiteres in Textform auf höherer Ebene dargestellt werden können, aus dem gleichen Grund als „Binärdateien“ oder „Binärdateien“ bezeichnet werden.

Beides ist technisch nicht korrekt, sie betrachten das Namensproblem nur aus verschiedenen Blickwinkeln. Persönlich würde ich jedoch dazu neigen, zuzustimmen, dass „Binäreditor“ insgesamt verwirrend ist.

Möchten Sie der Erklärung noch etwas hinzufügen? Ton aus in den Kommentaren. Möchten Sie mehr Antworten von anderen technisch versierten Stack Exchange-Benutzern lesen? Sehen Sie sich hier den vollständigen Diskussionsthread an.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia