Connect with us

Wie man

Warum Ihr PC das Jubiläumsupdate von Windows 10 noch nicht erhalten hat und wie Sie es erhalten

Warum Ihr PC das Jubiläumsupdate von Windows 10 noch nicht erhalten hat und wie Sie es erhalten

Windows 10 soll sich automatisch aktualisieren. Es kann jedoch Wochen oder länger dauern, bis ein großes Update wie das Jubiläums-Update Ihren PC erreicht. Hier ist, warum das passiert – und wie Sie das Warten überspringen.

Sie haben kürzlich ein Upgrade auf Windows 10 oder das November-Update durchgeführt

Wenn Sie Ihren PC erst kürzlich auf Windows 10 aktualisiert haben – oder von der ersten Version von Windows 10 auf das Windows 10 November-Update aktualisiert haben – können Sie 30 Tage lang nicht auf das Jubiläums-Update aktualisieren.

Das liegt daran, dass Sie 30 Tage Zeit haben, um auf Ihre vorherige Windows-Version herunterzustufen. Während dieses Zeitraums wird Windows das Jubiläumsupdate oder andere wichtige neue Builds nicht automatisch herunterladen und installieren.

Um zu überprüfen, ob Sie sich innerhalb dieser 30 Tage befinden, gehen Sie zu Einstellungen> Update & Sicherheit> Wiederherstellung. Wenn Sie hier die Option „Zurück zu Windows 7“, „Zurück zu Windows 8.1“ oder „Zu einem früheren Build zurückkehren“ sehen, befinden Sie sich innerhalb dieses Downgrade-Zeitraums. Wenn Sie hier keine Option zum Zurücksetzen sehen, ist dies nicht Ihr Problem.

Wenn Sie innerhalb dieses Zeitraums von 30 Tagen sind und jetzt aktualisieren möchten, können Sie dies tun, indem Sie «Vorherige Windows-Installation(en)» mit der Anwendung Datenträgerbereinigung löschen. Danach können Sie nicht mehr auf die vorherige Version von Windows 10 zurückstufen. Sie können jedoch erneut nach Updates suchen und Windows Update findet das Jubiläums-Update, wenn es für die Hardware Ihres PCs verfügbar ist.

In Zukunft wird dies ein Zeitraum von 10 Tagen sein. Das Jubiläums-Update verkürzt den Downgrade-Zeitraum von 30 Tagen auf 10 Tage.

Ihr PC ist auf „Upgrades zurückstellen“ eingestellt

Die Professional-, Enterprise- und Education-Editionen von Windows 10 – aber nicht die Home-Edition von Windows 10 – enthalten eine Option „Upgrades aufschieben“, die Ihr Windows 10-System auf den „aktuellen Zweig für Unternehmen“ setzt.

Diese Option ist für Business-PCs gedacht, die mehr Stabilität benötigen. Diese Business-PCs werden erst einige Monate nach dem Upgrade der Consumer-PCs und der Behebung der Fehler aktualisiert. Wenn Sie diese Option aktiviert haben, müssen Sie noch Monate warten, bis das Jubiläums-Update verfügbar ist.

Wenn Sie so schnell wie möglich ein Upgrade durchführen möchten, gehen Sie zu Einstellungen> Update & Sicherheit> Windows Update> Erweiterte Optionen und stellen Sie sicher, dass die Option «Upgrades aufschieben» deaktiviert ist.

Microsoft bietet das Jubiläumsupdate für Ihre Hardware noch nicht an

Microsoft veröffentlicht keine neuen Builds von Windows 10 auf einmal. Andere Softwareunternehmen – wie Apple mit seinen Mac-Updates – legen oft nur einen „Schalter um“ und stellen das Update allen gleichzeitig zur Verfügung. Microsoft tut dies nicht.

Stattdessen führt Microsoft einen „phasenweisen Rollout“ neuer Builds von Windows 10 durch und rollt sie langsam auf immer mehr PCs aus. Microsoft verwendet alle diese Telemetriefunktionen in Windows 10, um zu erkennen, ob Probleme mit bestimmter Hardware oder Anwendungen vorliegen. Wenn Microsoft ein Problem bei einer bestimmten Hardwarekonfiguration entdeckt, kann es Rollouts für diese Hardwarekonfiguration anhalten, während es einen Fix vorbereitet.

Mit anderen Worten, Sie haben das Jubiläums-Update möglicherweise nicht auf Ihrem PC erhalten, da Microsoft es noch nicht als für Ihre Hardware verfügbar markiert hat. Es wird einfach nicht in Windows Update angezeigt, bis Microsoft es Ihrem PC zur Verfügung stellt. Wenn Sie warten, sollte das Jubiläumsupdate schließlich angezeigt werden, nachdem Microsoft einige Probleme damit behoben hat.

Das Jubiläums-Update von Windows 10 hatte einige große Fehler, wie einen Fehler, der Millionen von Webcams kaputt machte. Microsoft verlangsamt möglicherweise den Rollout-Prozess, damit weitere Fehler behoben werden können, bevor das Jubiläumsupdate weiter verbreitet wird.

So erhalten Sie das Jubiläums-Update jetzt

Auch wenn Windows Update das Jubiläumsupdate nicht finden kann, weil Microsoft es Ihrem PC nicht anbietet, gibt es immer noch eine Möglichkeit, das Update zu erhalten.

Gehen Sie entweder zu Einstellungen> Update & Sicherheit> Windows Update> Weitere Informationen oder besuchen Sie einfach die Webseite zum Updateverlauf von Windows 10. Klicken Sie hier auf den Link „Get the Anniversary Update Now“ und laden Sie das von Microsoft bereitgestellte Tool herunter.

Führen Sie den Windows 10-Update-Assistenten aus und er lädt das Jubiläums-Update automatisch herunter und installiert es auf Ihrem PC, auch wenn es derzeit nicht über Windows Update angeboten wird.

In Zukunft sollten auf derselben Webseite Tools für ein schnelles Upgrade auf die nächste große Build von Windows 10 verfügbar sein.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Tendencia