Connect with us

Wie man

Warum habe ich meinem Heimnetzwerk öffentliche IPv4- und IPv6-Adressen zugewiesen?

Warum habe ich meinem Heimnetzwerk öffentliche IPv4- und IPv6-Adressen zugewiesen?

Obwohl Sie erwarten, dass Ihrem Standort eine IPv4-Adresse zugewiesen wird, werden Sie möglicherweise überrascht sein, dass Ihnen auch eine IPv6-Adresse zugewiesen wird. Warum sollten Ihnen jedoch beide Typen gleichzeitig zugewiesen werden? Der heutige SuperUser Q & A-Beitrag enthält die Antwort auf die Frage eines neugierigen Lesers.

Die Frage

Der SuperUser-Leser AJS14 möchte wissen, warum seinem Heimnetzwerk öffentliche IPv4- und IPv6-Adressen zugewiesen sind:

Für mein Heimnetzwerk wird meine öffentliche IP-Adresse auf einigen Websites als IPv4 und auf anderen als IPv6 angezeigt. ich habe gelesen dieser SuperUser-Thread und verstehen, dass mein Internetdienstanbieter mir möglicherweise einen von jedem Typ zugewiesen hat.

  • Was ist der Zweck, mir einen von jedem Typ zuzuweisen?
  • Kann das Deaktivieren von IPv6 in Windows auf einem lokalen Host garantieren, dass nur eine IPv4-Adresse von diesem Computer verwendet wird? Ich frage, wie ich über Sicherheitsbedenken in Bezug auf bestimmte VPN-Protokolle gelesen habe, die in Kombination mit IPv6 verwendet werden.

Warum sollten öffentliche IPv4- und IPv6-Adressen demselben Heimnetzwerk zugewiesen werden?

Die Antwort

SuperUser-Mitarbeiter Bob hat die Antwort für uns:

Was ist der Zweck, mir einen von jedem Typ zuzuweisen?

Idealerweise sollten wir uns aufgrund von auf einen stärkeren IPv6-Rollout konzentrieren IPv4-Erschöpfung. Viele Server unterstützen IPv6 jedoch immer noch nicht. Es gibt viele Problemumgehungen, keine besonders gute, aber sie beinhalten im Allgemeinen das Tunneln durch einen Zwischenserver, der zwischen den beiden übersetzen kann. Ihr ISP stellt Ihnen aus Kompatibilitätsgründen eine IPv4-Adresse zur Verfügung.

Was viele ISPs jetzt tun, ist die Implementierung CGN, wo viele Leute eine einzige „öffentliche“ IPv4-Adresse teilen. Es gibt viele Gründe, warum dies eine schlechte Sache ist(1), aber es ist einfach notwendig, weil es nicht genügend IPv4-Adressen gibt, um herumzugehen. Aus diesem Grund benötigen wir IPv6 und wahrscheinlich auch Ihren ISP.

Kann das Deaktivieren von IPv6 in Windows auf einem lokalen Host garantieren, dass nur eine IPv4-Adresse von diesem Computer verwendet wird?

Ja, dies ist jedoch im Allgemeinen keine gute Idee. Alternativ können Sie IPv6 auf Routerebene deaktivieren, was etwas besser ist, aber auch dies ist keine gute Idee. Wir können IPv4 nicht für immer weiter verwenden.

Ich frage, wie ich über Sicherheitsbedenken in Bezug auf bestimmte VPN-Protokolle gelesen habe, die in Kombination mit IPv6 verwendet werden.

Dies liegt normalerweise an defekten VPN-Clients und -Konfigurationen. Jetzt wird es jedoch besser. Wenn Sie keine VPNs verwenden, hat dies keine Auswirkungen auf Sie. Wenn Sie eine verwenden, sollten Sie zunächst einige Nachforschungen anstellen, um festzustellen, ob IPv6 korrekt unterstützt wird (moderne VPNs sollten dies inzwischen tun). Eines der größten Probleme bestand darin, dass VPN-Clients IPv6 vollständig ignorierten, sodass IPv6-Verbindungen das VPN umgingen. Hoffentlich hat sich das verbessert, da mehr Aufmerksamkeit auf das Problem gerichtet ist (siehe auch: Die Sicherheitslücke in Bezug auf IPv6 führt zu Lücken in den Ansprüchen von VPN-Anbietern).

(1) Eine der Konsequenzen von CGN ist beispielsweise, dass Heimanwender einen Server nicht mehr zuverlässig hosten können. Herkömmliches NAT war schon schlimm genug (und erneut eine Folge des IPv4-Mangels), aber mit CGN-Portweiterleitung ist dies auch nicht mehr möglich. Es gibt Techniken, um das Problem zu umgehen, wie z NAT LocherSie erfordern jedoch externe Server und funktionieren je nach erforderlichem Dienst nicht immer. Eine eindeutige IPv6-Adresse umgeht diese Einschränkung.

Haben Sie der Erklärung etwas hinzuzufügen? Ton aus in den Kommentaren. Möchten Sie weitere Antworten von anderen technisch versierten Stack Exchange-Benutzern lesen? Den vollständigen Diskussionsthread finden Sie hier.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia