Connect with us

Wie man

Wann kommen iOS 14 und iPadOS 14 auf mein iPhone oder iPad?

Wann kommen iOS 14 und iPadOS 14 auf mein iPhone oder iPad?

Nach einer Veröffentlichung im Juni 2020 stehen iOS 14 und iPadOS 14 endlich zum öffentlichen Download zur Verfügung heute, 16. September 2020. Wie üblich sind die neuesten iPhone- und iPad-Betriebssystem-Updates von Apple kostenlos erhältlich und können drahtlos über das Mobilfunknetz heruntergeladen und installiert werden. Hier erfahren Sie, wie Sie es bekommen.

Verfügbarkeit und Funktionen von iOS 14 und iPadOS 14

Apple hat heute, am 16. September 2020, ab dem 16. September 2020 iOS 14 und iPadOS 14 zum öffentlichen Download auf kompatiblen iPhone- und iPad-Geräten veröffentlicht 10 Uhr pazifischer Zeit und 13 Uhr Eastern Time. Beachten Sie, dass der Rollout im Laufe des Tages für verschiedene Regionen und Gerätemodelle gestaffelt sein kann.

Apple hat den Entwicklern am 15. September 2020 die endgültige Version von iOS 14 und iPadOS 14 zur Verfügung gestellt. Daher kann es ein oder zwei Tage dauern, bis Apps von Drittanbietern aktualisiert werden, um die neue Firmware vollständig zu unterstützen.

Was ist neu in iOS 14 und iPadOS 14? Apple hat viele neue Funktionen angekündigt, darunter Widgets für den Startbildschirm, eine App-Bibliothek und eine automatische Gruppierung zum Organisieren Ihrer Apps, weniger aufdringliche Überlagerungen von Telefonanrufen und Siri, Bild-in-Bild-Unterstützung auf dem iPhone und Unterstützung für das Schreiben in Textfeldern mit aktiviertem Apple Pencil iPad (Scribble), die Möglichkeit, Ihren Standardbrowser zu ändern und vieles mehr.

Welche iPhones sind mit iOS 14 kompatibel?

Fünf Apple iPhones mit iOS 14

Als Faustregel gilt, dass auf allen iPhones, auf denen iOS 13 ausgeführt werden kann, auch iOS 14 ausgeführt werden kann. Hier finden Sie eine vollständige Liste der unterstützten iPhones laut Apple, ausgenommen zukünftige Hardware. Wenn Sie eines dieser Geräte haben, sind Sie eingestellt:

  • iPhone 11
  • iPhone 11 Pro
  • iPhone 11 Pro max
  • iPhone XS
  • iPhone XS max
  • iPhone XR
  • iPhone X.
  • iPhone 8
  • iPhone 8 Plus
  • iPhone 7
  • iPhone 7 Plus
  • iPhone 6s
  • iPhone 6s Plus
  • iPhone SE (1. Generation)
  • iPhone SE (2. Generation)
  • iPod touch (7. Generation)

Welche iPads sind mit iPadOS 14 kompatibel?

Ein Apple iPad mit iPadOS 14

Wie bei iOS 14 können alle iPads, auf denen iPadOS 13 ausgeführt werden kann, auf iPadOS 14 aktualisiert werden. Hier finden Sie eine vollständige Liste der unterstützten iPads laut Apple, ohne kommende Hardware:

  • iPad Pro 12,9 Zoll (4. Generation)
  • iPad Pro 11 Zoll (2. Generation)
  • iPad Pro 12,9 Zoll (3. Generation)
  • iPad Pro 11 Zoll (1. Generation)
  • iPad Pro 12,9 Zoll (2. Generation)
  • iPad Pro 12,9 Zoll (1. Generation)
  • iPad Pro 10,5 Zoll
  • iPad Pro 9,7 Zoll
  • iPad (8. Generation)
  • iPad (7. Generation)
  • iPad (6. Generation)
  • iPad (5. Generation)
  • iPad mini (5. Generation)
  • iPad mini 4
  • iPad Air (4. Generation)
  • iPad Air (3. Generation)
  • iPad Air 2

Wie lade ich iOS 14 oder iPadOS 14 herunter?

Wenn das iOS 14- oder iPad OS 14-Update auf Ihrem Smartphone oder Tablet verfügbar ist, können Sie es über die Einstellungen-App installieren. Öffnen Sie dazu die App „Einstellungen“ auf Ihrem iPhone- oder iPad-Startbildschirm. Verwenden Sie die integrierte Spotlight-Suchfunktion von Apple, wenn Sie die App auf Ihrem Gerät nicht finden können.

Tippen Sie auf das Symbol Einstellungen.

Tippen Sie im Abschnitt „Allgemein“ auf „Software-Update“.

Zapfhahn "Software-Update."

Wenn das iOS 14- oder iPadOS 14-Update für Ihr iPhone oder iPad verfügbar ist, wird es auf dem nächsten Bildschirm aufgelistet. Wenn es noch nicht verfügbar ist und die Meldung „Ihre Software ist auf dem neuesten Stand“ angezeigt wird, überprüfen Sie dieses Menü in einigen Stunden erneut.

Wenn iOS 14 oder iPadOS 14 verfügbar sind und Ihr Gerät das Update noch nicht heruntergeladen hat, tippen Sie auf „Herunterladen und installieren“. Wenn Ihr Gerät das Update jedoch bereits im Hintergrund heruntergeladen hat, tippen Sie auf die Schaltfläche „Jetzt installieren“.

Tippen Sie im Software-Update der Einstellungen auf "Jetzt installieren."

Danach wird eine Fortschrittsanzeige angezeigt, wenn das Update auf Ihrem Gerät installiert ist.

Das Apple-Logo und der Installationsfortschrittsbalken in iPadOS.

Wenn es fertig ist, wird Ihr iPhone oder iPad automatisch neu gestartet. Wenn Sie den Sperrbildschirm sehen, können Sie Ihr Telefon oder Tablet wieder verwenden.

Es ist auch möglich, Ihr iPhone oder iPad mit iTunes oder Finder auf einem Windows-PC oder Mac zu aktualisieren. Dies können Sie tun, indem Sie Ihr Gerät mit einem USB-Kabel an Ihren Computer anschließen und dann in der iTunes- oder Finder-Oberfläche nach Updates suchen.

Muss ich auf iOS 14 oder iPadOS 14 aktualisieren?

Die Entscheidung, Ihr Gerät mit einer brandneuen Firmware-Version zu aktualisieren, ist eine persönliche Entscheidung, die von mehreren Faktoren abhängt. Immer wenn ein neues Betriebssystem zum ersten Mal veröffentlicht wird, werden häufig Fehler entdeckt, die beim Betatest nicht erkannt wurden. Es kommt häufig vor, dass Probleme auftreten, wenn das Update täglich von Millionen von Menschen verwendet wird.

Wenn Sie mit iOS 13 oder iPadOS 13 zufrieden sind oder Ihr iPhone oder iPad für geschäftskritische Zwecke verwenden, sollten Sie im Allgemeinen einige Wochen mit der Aktualisierung warten, bis iOS 14.1 oder iPadOS 14.1 veröffentlicht werden. Diese Updates beheben unweigerlich Fehler, die entdeckt werden, wenn Benutzer die neuen Betriebssysteme auf Herz und Nieren prüfen.

Aber wenn Sie die Schneide lieben und sich nicht um gelegentliche Fehler kümmern, können Sie gerne in iOS 14 oder iPadOS 14 eintauchen und diese erkunden. Habe Spaß!

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia