Connect with us

Wie man

Verwendung von Xmonad, einem Tiling Window Manager für Linux

Verwendung von Xmonad, einem Tiling Window Manager für Linux

Kachelfenster-Manager erleichtern Ihnen das Leben, indem sie automatisch Fenster auf dem Bildschirm für Sie anordnen. Xmonad ist eine minimale Version, mit der Sie leicht beginnen können. Sie müssen lediglich einige Tastenkombinationen lernen.

Xmonad ist auch sehr konfigurierbar. Trotzdem müssen Sie die Konfigurationsdatei nicht berühren, wenn Sie nicht möchten – sie funktioniert sofort.

Installation

Xmonad enthält standardmäßig keinen Anwendungsstarter. Sie werden wahrscheinlich auch dmenu wollen, einen grundlegenden Anwendungsstarter, der mit xmonad funktioniert. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um beide unter Ubuntu zu installieren:

sudo apt-get install xmonad saugfreie werkzeuge

Auslassen Saugfreie Werkzeuge aus dem Befehl, wenn Sie dmenu lieber nicht installieren möchten. Dieses Paket enthält dmenu – wenn Sie eine ältere Version von Ubuntu verwenden, müssen Sie möglicherweise installieren dwm-tools stattdessen.

Wenn Sie eine andere Linux-Distribution verwenden, sollten Sie xmonad und dmenu auch in den Repositorys finden.

Melden Sie sich nach der Installation von xmonad von Ihrem Ubuntu-System ab, klicken Sie auf dem Anmeldebildschirm auf das Symbol neben Ihrem Namen und wählen Sie XMonad aus, bevor Sie sich erneut anmelden.

Einstieg

Folgendes sehen Sie, wenn Sie xmonad starten:

Keine Sorge, es konnte nicht geladen werden – es beginnt nur mit einem leeren Bildschirm. Drücken Sie Alt + Umschalt + Eingabetaste um ein Terminal zu starten.

Drücken Sie die Taste, um weitere Terminals zu starten Alt + Umschalt + Eingabetaste Verknüpfung erneut. Xmonad ändert automatisch die Größe und ordnet die Fenster auf dem Bildschirm so an, dass sie gekachelt werden. Dies ist, was ein „Kachelfenster-Manager“ tut.

Verwenden Sie die Taste, um den Fokus über die Tastatur zu verschieben Alt + J. oder Alt + K. Tastatürkürzel. Der Fokus folgt auch der Maus. Sie müssen also nur den Mauszeiger über ein Fenster bewegen, um ihn zu fokussieren.

Verwenden Sie die Alt + Leertaste Tastaturkürzel zum Umschalten zwischen den verschiedenen Kachelmodi. In einem der Modi wird jeweils nur ein Fenster auf dem Bildschirm angezeigt.

Wenn Sie dmenu installiert haben, können Sie drücken Alt + P. um es hochzuziehen. Geben Sie die ersten Buchstaben des Namens einer Anwendung ein und drücken Sie die Eingabetaste, um sie zu starten.

Grafische Anwendungen wie Firefox werden wie die Terminalfenster gekachelt angezeigt.

Hier sind einige andere wichtige Tastaturkürzel, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern:

  • Alt + Umschalt + C. – Schließen Sie das fokussierte Fenster.
  • Alt +. & Alt +, – Steuern Sie die Anzahl der Fenster, die links im Hauptfenster angezeigt werden.
  • Alt + Eingabetaste – Bewegen Sie das fokussierte Fenster in den Hauptbereich auf der linken Seite.
  • Alt + Umschalt + J. & Alt + Umschalt + K. – Tauschen Sie das fokussierte Fenster gegen ein benachbartes Fenster aus.
  • Alt + H. & Alt + L. – Ändern Sie die Größe der Grenze zwischen der Haupt- und der Nebenscheibe.
  • Alt + Umschalt + Q. – Ausloggen.

Xmonad unterstützt auch Arbeitsbereiche. Verwenden Sie beispielsweise die Option, um zum zweiten Arbeitsbereich zu wechseln Alt + 2 Tastaturkürzel. Verwenden Sie die Taste, um das aktuell fokussierte Fenster in Arbeitsbereich drei zu verschieben Alt + Umschalt + 3 Tastaturkürzel. Jeder Arbeitsbereich kann seine eigenen Einstellungen für den Kachelmodus haben.

Xmonad konfigurieren

Xmonad ist extrem konfigurierbar, wenn Sie bereit sind, sich die Hände schmutzig zu machen. Xmonad selbst ist in Haskell geschrieben und das Konfigurationsdateiformat verwendet auch Haskell. Die Konfigurationsdatei von Xmonad befindet sich unter ~ / .xmonad / xmonad.hs (das ist, /home/YOU/.xmonad/xmonad.hs). Diese Datei existiert standardmäßig nicht – Sie müssen sie selbst erstellen.

Um mit der Konfiguration von xmonad zu beginnen, möchten Sie möglicherweise Beginnen Sie mit einer Vorlagendatei. Weitere Informationen zur erweiterten Konfiguration finden Sie hier Liste der Konfigurationstipps im offiziellen Wiki.

Verwenden Sie nach dem Ändern der Konfiguration die Alt + Q. Tastaturkürzel zum Neuladen Ihrer Konfiguration. Sie können auch den Standard-Modifikatorschlüssel in der Konfigurationsdatei ändern. Wenn Sie dies tun, verwenden Sie anstelle von jedem Ihren benutzerdefinierten Modifikatorschlüssel Alt in diesem Beitrag.

Was denkst du über xmonad? Bevorzugen Sie einen anderen Kachelfenstermanager? Hinterlasse einen Kommentar und lass es uns wissen.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia