Connect with us

Wie man

Verwenden von Sets in Windows 10 zum Organisieren von Apps in Registerkarten

Verwenden von Sets in Windows 10 zum Organisieren von Apps in Registerkarten

Sets ist eine der größten Änderungen an der Windows-Desktop-Oberfläche seit Jahren. Fast jede Anwendung hat jetzt Registerkarten in der Titelleiste. Sie können Registerkarten aus verschiedenen Anwendungen wie Datei-Explorer, Microsoft Word und Edge im selben Fenster haben.

Diese Funktion ist ab sofort in den Redstone 5 Insider Preview-Builds verfügbar. Redstone 5 wird irgendwann im Herbst 2018 mit einem anderen endgültigen Namen veröffentlicht. Laut Microsoft werden Sets erst veröffentlicht, wenn sie fertig sind, sodass sie möglicherweise in diesem Jahr eintreffen oder nicht.

: Ab dem 20. April 2019 sieht Sets abgebrochen aus und wird wahrscheinlich nicht so bald zurückkehren.

Was sind Sets?

Sets ist eine neue Funktion, mit der Sie in fast jeder Titelleiste des Anwendungsfensters Registerkarten erhalten. Dies bedeutet, dass Sie endlich Registerkarten im Datei-Explorer, in der Eingabeaufforderung, im Editor und in anderen Anwendungen erhalten können, die niemals Registerkarten angeboten haben. Außerdem können Sie in nahezu jedem Fenster eine Microsoft Edge-Browserregisterkarte öffnen. Sie können beispielsweise in Microsoft Word an einem Dokument arbeiten, eine Edge-Browser-Registerkarte öffnen, um im Web nach etwas zu suchen, und dann über die Registerkartenleiste zu Ihrem Dokument zurückkehren, ohne die Fenster zu wechseln.

Sie können diese Registerkarten auch mischen und anpassen, sodass Sie eine Registerkarte „Datei-Explorer“ im selben Fenster wie eine Registerkarte „Editor“ und einige Registerkarten eines Webbrowsers haben können. Stellen Sie sich Sets als eine neue Möglichkeit vor, „Gruppen“ von Anwendungen, die sich normalerweise in separaten Fenstern befinden, in Gruppen von Programmen zu gruppieren, die für Ihren Workflow sinnvoll sind.

Mit anderen Worten, Microsoft weiß, dass Benutzer Registerkarten in ihren Webbrowsern lieben. Daher fügt Microsoft Registerkarten in jede Anwendung auf Ihrem System ein. Registerkarten sind nur noch ein zentraler Bestandteil der Windows-Desktopoberfläche.

Microsoft hat sogar die Funktionsweise von Alt + Tab geändert. Standardmäßig wird jetzt sowohl zwischen Registerkarten als auch zwischen Fenstern gewechselt.

Welche Anwendungsunterstützungssätze?

Legt die Arbeit in jeder herkömmlichen Windows-Desktopanwendung – mit anderen Worten in der Win32-Anwendung – mit einer normalen Windows-Titelleiste fest. Sets funktionieren auch in UWP-Apps (Universal Windows Platform) aus dem Store. Auch die neuesten Versionen der Microsoft Office-Unterstützungssätze.

Desktop-Anwendungen, die nicht die Standard-Windows-Titelleiste verwenden, z. B. Anwendungen wie Google Chrome, Mozilla Firefox, Steam und iTunes, unterstützen Sets nicht. Entwickler müssten solche Anwendungen ändern, damit Sets in ihnen funktionieren.

So verwenden Sie die neue Registerkartenleiste

Sets ist leicht zu entdecken. Die meisten Desktop-Apps haben jetzt Registerkarten in ihrer Titelleiste. Klicken Sie in der Leiste auf die Schaltfläche „+“, um eine neue Registerkarte zu öffnen.

In den aktuellen Redstone 5-Builds wird durch Klicken auf diese Schaltfläche eine neue Microsoft Edge-Registerkarte geöffnet, auf der die Seite „Neue Registerkarte“ von Edge angezeigt wird. Sie können von hier aus normal im Internet surfen, als würden Sie in Edge surfen. In zukünftigen Redstone 5-Builds wird es auch eine Möglichkeit geben, Anwendungen über diese neue Registerkarte zu öffnen.

Das Öffnen neuer Anwendungsregisterkarten ist vorerst etwas umständlich. Wenn Sie mehrere verschiedene Anwendungsfenster öffnen, wird jeweils eine Registerkartenleiste angezeigt. Um diese Anwendungen in demselben Fenster zu kombinieren, ziehen Sie die Registerkarte von der Registerkartenleiste einer Anwendung in die Registerkartenleiste der anderen Anwendung. Wiederholen Sie diesen Vorgang, um dem Fenster weitere Anwendungsregisterkarten hinzuzufügen, wenn Sie möchten.

Insbesondere der Datei-Explorer erleichtert das Öffnen einer neuen Registerkarte. Im Datei-Explorer können Sie Strg + T drücken oder auf Datei> Neues Fenster öffnen> Neue Registerkarte öffnen klicken, um eine neue Registerkarte zu öffnen, ohne ein separates Fenster zu öffnen und es zuerst zu kombinieren. Sie können auch mit der rechten Maustaste auf einen Ordner im Datei-Explorer klicken und dann den Befehl „In neuem Tab öffnen“ auswählen.

Wie in einem Webbrowser können Sie mit der rechten Maustaste auf diese Registerkarten klicken, um Optionen für deren Verwaltung zu finden. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Registerkarte, um Optionen wie „Registerkarte schließen“, „Andere Registerkarten schließen“, „Registerkarten rechts schließen“ und „In neues Fenster verschieben“ zu finden.

Sie können auch Registerkarten ziehen und ablegen, um sie neu anzuordnen, oder eine Registerkarte von einem Fenster wegziehen, um sie aus der Registerkartenleiste zu entfernen und der Registerkarte ein eigenes Fenster zuzuweisen.

Wenn auf einer Edge-Browser-Registerkarte Audio abgespielt wird, wird auf der Registerkarte ein Lautsprechersymbol angezeigt. Klicken Sie auf das Lautsprechersymbol, um den Ton für diese Registerkarte ein- und auszuschalten.

Sets merkt sich auch die vorherigen Registerkarten, die Sie einer Anwendung zugeordnet hatten. Sie können sie anzeigen, indem Sie links neben den Registerkarten auf die Schaltfläche „Vorherige Registerkarten“ klicken.

Angenommen, Sie haben zuvor an einem Dokument im Editor gearbeitet und eine Edge-Browser-Registerkarte für eine bestimmte Website geöffnet, aber seitdem haben Sie das Fenster geschlossen. Wenn Sie Notepad das nächste Mal öffnen, können Sie auf die Schaltfläche „Vorherige Registerkarten“ in der oberen linken Ecke des Fensters klicken, um diese Browser-Registerkarte zu suchen und erneut zu öffnen. Diese Liste enthält auch Anwendungsregisterkarten, die Sie mit der aktuellen Anwendung verwendet haben, sodass Sie schnell Sätze von Anwendungen wieder öffnen können.

Die Microsoft Graph-Funktion speichert auch die Registerkartensätze, die Sie miteinander kombinieren. Wenn Sie also eine Aktivität, an der Sie zuvor gearbeitet haben, über die Zeitleiste erneut öffnen, werden alle mit dieser Aktivität verknüpften Registerkarten erneut geöffnet.

Tastaturkürzel für Sets

Sie können diese Registerkarten mit einigen neuen Tastaturkürzeln steuern:

  • Strg + Windows + Tab: Wechseln Sie zur nächsten Registerkarte.
  • Strg + Windows + Umschalt + Tab: Wechseln Sie zur vorherigen Registerkarte.
  • Strg + Windows + T: Öffnen Sie eine neue Registerkarte.
  • Strg + Windows + W: Schließen Sie die aktuelle Registerkarte.
  • Strg + Windows + Umschalt + T: Öffnen Sie die zuletzt geschlossene Registerkarte erneut.
  • Strg + Windows + 1-9: Wechseln Sie zu einer bestimmten Registerkarte in Ihrer Registerkartenleiste. Beispielsweise wechselt Strg + Windows + 1 von links zur ersten Registerkarte, während Strg + Windows + 4 von links zur vierten Registerkarte wechselt.

Dies sind im Grunde die gleichen Tastaturkürzel für Webbrowser und andere Apps mit Registerkarten, jedoch auch mit der Windows-Taste.

So konfigurieren Sie Sets

Sie können Sets in den aktuellen Redstone 5-Builds nicht vollständig deaktivieren, aber Sie können konfigurieren, wie Sets funktionieren. Um die Einstellungen dieser Funktion zu finden, gehen Sie zu Einstellungen> System> Multitasking und scrollen Sie nach unten zum Abschnitt „Sets“.

Die Option „Apps und Websites werden automatisch neu geöffnet“ steuert, wo Apps und Websites angezeigt werden, die Sie öffnen. Standardmäßig ist „Tab“ eingestellt, Sie können jedoch auch „Fenster“ auswählen, wenn Sie dies bevorzugen.

Mit der Option „Alt + Tab drücken zeigt die zuletzt verwendete Taste an“ können Sie steuern, wie der Alt + Tab-Umschalter funktioniert. Standardmäßig zeigt Alt + Tab jetzt sowohl Registerkarten als auch Fenster an, sodass Sie problemlos zwischen Registerkarten wechseln können. Wenn Sie das alte Verhalten bevorzugen, können Sie hier „Nur Windows“ anstelle von „Windows und Registerkarten“ auswählen.

Es gibt auch die Option „Zu dieser Liste hinzugefügte Apps können nicht in Registerkarten aufgenommen werden“. Auf diese Weise können Sie Sets für eine bestimmte App effektiv deaktivieren. Um die Registerkarten „Sets“ für eine App zu deaktivieren, klicken Sie auf „App hinzufügen“ und wählen Sie die App aus der Liste aus.

Wenn Sie dieser Liste beispielsweise „Datei-Explorer“ hinzufügen, verschwindet die Registerkarte „Sätze“ aus der Titelleiste des Datei-Explorers und Sie können keine Registerkarten für den Datei-Explorer mehr erstellen. Dies ist nützlich, wenn Sie für eine bestimmte Anwendung keine Registerkarten für Sets verwenden möchten oder wenn Sets Probleme mit einer Anwendung verursachen.

Die Set-Funktion wird sich wahrscheinlich während des Entwicklungsprozesses weiter ändern, funktioniert aber bereits sehr gut. Es wurde ursprünglich in den Redstone 4-Vorschau-Builds getestet, aber es wurde entfernt und nicht im stabilen Update vom April 2018 angezeigt. Microsoft arbeitet jetzt im Rahmen von Redstone 5 wieder daran.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia