Connect with us

Wie man

Verwenden Sie Google Docs oder Office Web Apps anstelle von Microsoft Office

Verwenden Sie Google Docs oder Office Web Apps anstelle von Microsoft Office

Microsoft hat kürzlich Office 2013 sowie Office 365, einen Abonnementdienst, eingeführt. Office 365 kostet 9,99 US-Dollar pro Monat oder 99 US-Dollar pro Jahr, während Office 2013 219,99 US-Dollar für die Home- und Business-Edition kostet, die nur auf einem PC gleichzeitig verwendet werden kann.

Bevor Sie Ihr Wallet öffnen, treten Sie einen Schritt zurück und fragen Sie sich, ob Sie Microsoft Office wirklich brauchen. Wenn Sie wie die meisten Heimanwender, Studenten und sogar viele Geschäftsanwender sind, brauchen Sie Microsoft Office nicht wirklich. Es gibt hochwertige Office-Suiten, die Sie stattdessen verwenden können.

Webbasierte Office-Suiten sind kostenlos

Google Docs ist völlig kostenlos. Es kann auf beliebig vielen Geräten verwendet werden und bietet sogar Smartphone- und Tablet-Apps, damit Sie Ihre Dokumente schnell auf einem mobilen Gerät anzeigen können.

Microsoft bietet auch eigene kostenlose Office Web Apps an, die mit Google Docs konkurrieren. Die Office Web Apps von Microsoft sind ebenfalls völlig kostenlos und erfordern überhaupt keine Abonnementgebühr. Sie greifen in einem Browser auf die Office Web Apps von Microsoft zu, genau wie bei Google Docs.

Angesichts der Aussicht, jedes Mal Hunderte von Dollar zu zahlen, wenn Microsoft eine neue Version von Office veröffentlicht, oder in den nächsten zehn Jahren 1000 Dollar für ein Office 365-Abonnement auszugeben, sollten Sie ernsthaft überlegen, ob eine dieser kostenlosen Office-Suiten Ihren Anforderungen entspricht.

Benötigen Sie wirklich vollständiges Microsoft Office?

Die vollständige Desktop-Version von Microsoft Office ist vollgepackt mit einer Vielzahl von Funktionen, von denen die meisten nicht in Google Docs oder sogar in den Office Web Apps von Microsoft zu finden sind. Wenn Sie ein Buch schreiben und einen Index mit Microsoft Word erstellen, eine komplizierte Datenbank mit Microsoft Access verwalten oder komplizierte Makros in Microsoft Excel verwenden müssen, werden diese Lösungen nicht ausreichen.

Wenn Sie hingegen Ihre Office-Suite verwenden, um Standard-Word-Dokumente zu verfassen, einfache Präsentationen zu erstellen oder Tabellenkalkulationen mit Formeln zusammenzustellen, funktionieren Google Docs oder Office Web Apps für Sie.

Google Docs kann Ihre Dokumente in Microsoft Office-Formate und PDF-Dateien exportieren. Office Web Apps wird von Microsoft erstellt und sollte eine hervorragende Kompatibilität mit Microsoft Office-Formaten aufweisen. Sie können Ihr Dokument sogar online als Webseite hosten, um es einfach mit anderen zu teilen.

Vorteile einer webbasierten Office Suite

Eine webbasierte Office-Suite ist nicht nur kostenlos, sondern auch überall verfügbar und bietet großartige Funktionen für die Zusammenarbeit – beide Office-Suiten ermöglichen es Benutzern, gleichzeitig über das Internet an demselben Dokument zu arbeiten. Es muss keine Desktop-Software installiert werden, sodass Sie sich bei Ihrem Browser anmelden und auf jedem PC mit der Arbeit beginnen können, ohne eine lokale Office-Suite installieren zu müssen.

Ihre Dokumente werden immer auf allen Laptops und Desktop-Computern synchronisiert, die Sie verwenden – Sie können sogar von einem Smartphone oder Tablet aus darauf zugreifen. Sie werden online gespeichert, so dass es eine einzige Masterkopie gibt und Sie sie nicht verlieren, wenn die Festplatte Ihres Computers ausfällt.

Das Fehlen von Funktionen in diesen Office-Suiten kann sogar von Vorteil sein. Google Docs und Office Web Apps bieten einfachere Benutzeroberflächen, sodass Sie die wichtigsten von Ihnen verwendeten Funktionen leichter finden.

Was ist mit Offline-Support?

Egal, ob Ihr ISP Probleme mit Ihrer Internetverbindung hat, Sie sich in einem Flugzeug über dem Atlantik befinden oder versuchen, in einem U-Bahn-Tunnel zu arbeiten, der Offline-Zugriff auf Ihre bevorzugte Office-Suite kann entscheidend sein.

Google Docs bietet Offline-Support, funktioniert jedoch nur in Google Chrome. Wenn Sie Google Chrome verwenden, können Sie den Offline-Zugriff in Google Drive aktivieren. Sie können Dokumente, Tabellenkalkulationen, Präsentationen und Zeichnungen offline anzeigen, bearbeiten und erstellen. Ihre Änderungen werden synchronisiert, wenn Sie sich das nächste Mal mit dem Internet verbinden.

Die Office Web Apps von Microsoft bieten keine Offline-Funktionalität. Um Dokumente offline zu bearbeiten, benötigen Sie die vollständige Microsoft Office-Suite für Ihren Desktop.

Google Docs im Vergleich zu Office Web Apps

Google Docs war der Wegbereiter für webbasierte Office-Suiten. Es bietet weiterhin Funktionen, die Office Web Apps nicht bietet, z. B. die Möglichkeit, Ihre Dokumente offline zu erstellen, zu bearbeiten und anzuzeigen. Außerdem werden Dokumente automatisch gespeichert, während Sie daran arbeiten, während Office Web Apps von Ihnen verlangen, dass Sie Ihre Dokumente manuell speichern. Wenn Sie einen Verbindungsproblem haben oder Ihr Browser abstürzt, ist Ihr Dokument in Google Docs sicher, während es in der Word-Web-App möglicherweise nicht zugänglich ist. Die Word-Web-App verfügt jedoch über eine Funktion zur „Dokumentwiederherstellung“, die möglicherweise hilfreich ist.

Später folgten die Office Web Apps von Microsoft. Die Benutzeroberfläche ist vertrauter, wenn Sie mit der Multifunktionsleisten-Benutzeroberfläche in den neueren Versionen von Microsoft Office vertraut sind.

Ein Nachteil von Office Web Apps ist, dass die Benutzeroberfläche Schaltflächen zum Öffnen Ihrer Dokumente in den Desktopversionen von Word, Excel oder PowerPoint bietet. Diese Schaltflächen dienen als allgegenwärtige Erinnerung daran, dass Sie nicht die bevorzugte Office-Erfahrung von Microsoft verwenden, während Google Docs die wichtigste Office-Suite von Google ist. Die Office Web Apps versuchen, Sie zum Kauf des vollständigen Microsoft Office zu drängen.

Google Dokumente über Google Drive zugänglich ist, während Office-Webanwendungen integriert sich in die SkyDrive-Website von Microsoft. Wir sind mit Google Docs am besten vertraut und es ist in vielerlei Hinsicht die ausgereifteste Option mit Offline-Unterstützung, automatischem Speichern und anderen Funktionen. Office Web Apps fehlen diese wichtigen Funktionen immer noch, aber wenn Sie die Office-Menübandoberfläche lieben und die beste Kompatibilität mit der Formatierung in Microsoft Office-Dateiformaten wünschen, bevorzugen Sie möglicherweise Office Web Apps. Probiere gerne beides aus.

Andere kostenlose Alternativen

Offensichtlich sind Google Docs und Office Web Apps nicht die einzigen Alternativen zu Microsoft Office. Es gibt viele Alternativen, aber wir erwähnen zwei gute, die Sie auf Ihren Computer herunterladen und lokal verwenden können, wenn Sie eine kostenlose lokale Office-Suite bevorzugen.

  • LibreOffice: LibreOffice ist ein aktiv entwickeltes Projekt auf Basis von OpenOffice. Es ist eine leistungsstarke Office-Suite mit einer Vielzahl von Funktionen. Es kann nicht mit allen Funktionen von Microsoft Office mithalten, ist jedoch umfassender als die oben genannten Web-Apps. Dies macht es jedoch auch komplizierter als die oben genannten Web-Apps.
  • Abiwort: Abiword ist ein sehr einfaches Textverarbeitungsprogramm, das gut funktioniert, wenn Sie nur einfache Dokumente schreiben. Es ist klein, schnell herunterzuladen und sehr leicht.

Microsoft Office ist der Goldstandard für Office-Suiten – das wissen wir und werden nicht streiten. Office ist die leistungsstärkste und funktionsreichste Office-Suite auf dem Markt. Aber die meisten Heimanwender und Studenten – und sogar viele Geschäftsanwender – brauchen den Goldstandard nicht. Sie benötigen etwas, das die Grundlagen gut beherrscht, und sowohl Google Docs als auch Office Web Apps sind geeignet. Als kostenlose Produkte sind sie für viele Menschen eine bessere Option als das vollständige, kostenpflichtige Microsoft Office.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia