Connect with us

Wie man

Verwenden Sie die Tab-Vervollständigung, um Befehle auf jedem Betriebssystem schneller einzugeben

Verwenden Sie die Tab-Vervollständigung, um Befehle auf jedem Betriebssystem schneller einzugeben

Das Ausfüllen von Registerkarten ist eine äußerst hilfreiche Funktion in nahezu jeder Befehlszeilenumgebung, unabhängig davon, ob Sie die Bash-Shell unter Linux, die Eingabeaufforderung oder PowerShell unter Windows oder ein Terminalfenster unter Mac OS X verwenden.

Diese Funktion kann Ihnen erheblich dabei helfen, die Eingabe von Befehlen zu beschleunigen. Drücken Sie einfach die Tabulatortaste, während Sie einen Befehl, eine Option oder einen Dateinamen eingeben. Die Shell-Umgebung vervollständigt automatisch die Eingabe oder schlägt Ihnen Optionen vor.

Tab-Vervollständigung unter Linux

Die Bash-Shell, die standardmäßig auf den meisten Linux-Distributionen verwendet wird, bietet hervorragende Unterstützung für die Fertigstellung von Tabes.

Angenommen, Sie möchten das ausführen Feuerfuchs Befehl. Sie können einfach tippen Tanne oder Feuer in das Terminal und drücken Sie die Tabulatortaste. Wenn Ihr System keine anderen Befehle hat, die mit diesen Buchstaben beginnen, wird Bash automatisch ausgefüllt Feuerfuchs und Sie können die Eingabetaste drücken, um den Befehl auszuführen.

Angenommen, Sie möchten einen der Befehle des Apt-Paketmanagers ausführen. Du kannst Tippen geeignet- und drücken Sie zweimal die Tabulatortaste, um eine Liste der Befehle anzuzeigen, die mit apt- beginnen. Um einen der Befehle auszuführen, geben Sie ihn weiter ein und drücken Sie erneut die Tabulatortaste. Sie können beispielsweise a eingeben G, Drücken Sie die Tabulatortaste und apt-get würde auftauchen.

Die Tab-Vervollständigung ist besonders nützlich, wenn Sie Dateinamen, Verzeichnisse und Pfade eingeben. Anstatt zu versuchen, einen langen Dateinamen einzugeben, der Leerzeichen und Sonderzeichen enthalten kann, müssen Sie einfach den Anfang des Namens eingeben und die Tabulatortaste drücken.

Wenn wir beispielsweise einen langen, komplexen Dateinamen haben, der mit dem Buchstaben L beginnt, müssen wir nur eingeben L. und drücken Sie die Tabulatortaste, um den Vorgang automatisch abzuschließen. Wenn wir mehrere Dateinamen hätten, die mit L beginnen, müssten wir nur etwas mehr vom Dateinamen eingeben, bevor wir erneut die Tabulatortaste drücken.

Die Tab-Vervollständigung kann sogar verwendet werden, um Optionen für einige Befehle automatisch zu vervollständigen. Zum Beispiel bei der Installation eines Pakets mit dem apt-get installieren Befehl können Sie die Tab-Vervollständigung verwenden, um den Namen eines Pakets automatisch zu vervollständigen. Dies hilft Ihnen auch bei der Suche nach verwandten Paketen und ist sehr nützlich, wenn Sie nicht genau wissen, wie ein Paket benannt ist.

Versuchen Sie, die Tab-Vervollständigung mit anderen Befehlen zu verwenden, um zu sehen, was Sie automatisch vervollständigen können und was nicht.

Bash unterstützt auch andere Arten der Fertigstellung. Beispielsweise können Sie a eingeben ~ und drücken Sie die Tabulatortaste, um einen Benutzernamen automatisch zu vervollständigen. Geben Sie ein ein @ und drücken Sie die Tabulatortaste, um einen Hostnamen automatisch zu vervollständigen, oder geben Sie a ein $ und drücken Sie die Tabulatortaste, um eine Variable automatisch zu vervollständigen.

Tab-Vervollständigung unter Windows

In der Windows-Eingabeaufforderung können Sie die Registerkarte nicht für Befehle und deren Optionen verwenden. Es unterstützt jedoch die Tab-Vervollständigung für Ordner- und Dateinamen.

Zum Beispiel können wir eine Eingabeaufforderung vom Typ öffnen cd D.und drücken Sie die Tabulatortaste. Da wir uns standardmäßig in unserem Benutzerordner befinden, wird die Tab-Vervollständigung automatisch abgelegt CD-Desktop, damit wir die Eingabetaste drücken können, um die Verzeichnisse in unser Desktop-Verzeichnis zu ändern. Dies ist auch hilfreich, wenn Sie versuchen, einen Befehl für einen bestimmten Dateinamen auszuführen.

Die Tab-Vervollständigung funktioniert auch in PowerShell. Es kann verwendet werden, um automatisch den Namen eines Cmdlets, eines Parameters oder eines Dateipfads einzugeben.

Anders als in der Bash-Shell müssen Sie bei Windows mehrmals die Tabulatortaste drücken, um durch die verfügbaren Optionen zu blättern. Es werden nicht nur alle Optionen in einer Liste angezeigt. Dies gilt sowohl für die Eingabeaufforderung als auch für die Funktionen zum Ausfüllen der Registerkarten von PowerShell.

Tab-Vervollständigung unter Mac OS X.

Mac OS X enthält auch die Bash-Shell, sodass die Tab-Vervollständigung genauso funktioniert wie unter Linux. Tippen Sie auf die Tabulatortaste, während Sie einen Befehl, einen Dateipfad oder eine Option eingeben. Die Shell füllt den Rest automatisch aus oder zeigt Ihnen die verfügbaren Optionen an, die Sie eingeben können.

Jedes andere Betriebssystem, das die Bash-Shell verwendet, funktioniert genauso. Tab-Vervollständigungsfunktionen sollten auch auf vielen anderen Shells auf Unix-ähnlichen Systemen ähnlich funktionieren.

Wenn Sie eine Terminal- oder Befehlszeilenumgebung verwenden, sollten Sie die Tab-Vervollständigung verwenden. Es ist ganz einfach: Im Grunde geht es darum, auf Tab zu tippen, während Sie etwas in eine Befehlszeile eingeben, damit die Shell errät, was Sie als Nächstes eingeben. Dies ist besonders nützlich für lange, komplexe Dateinamen, hilft aber bei vielen verschiedenen Dingen.

Die Tab-Vervollständigung funktioniert praktisch überall dort, wo es eine Befehlszeilenumgebung gibt. Probieren Sie es also aus, wenn Sie das nächste Mal einen Befehl eingeben müssen.

Bildnachweis: Sven auf Flickr

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia