Connect with us

Wie man

Sollten Sie zusätzlichen RAM für einen alten Computer kaufen?

Sollten Sie zusätzlichen RAM für einen alten Computer kaufen?

Manchmal haben Sie einen älteren, aber immer noch sehr nützlichen Computer und stehen vor einem Dilemma, sollten Sie ihn aufrüsten oder einfach durchhalten, bis Sie einen neuen kaufen können? Der heutige SuperUser Q&A-Post behandelt das Dilemma, um einem Leser bei der Entscheidungsfindung zu helfen.

Die Frage

SuperUser-Leser Yuvi möchte wissen, ob es sich lohnt, den Arbeitsspeicher seines alten Computers aufzurüsten:

Ich habe einen älteren Computer (von 2008), und HP Compaq 6510B, das keine tollen Spezifikationen hat, aber auch nicht schlecht ist. Ich habe Ubuntu 14.04 LTS 64-Bit darauf eingerichtet. Während es für einige Aufgaben sehr gut sein kann, kann es leicht verzögert und langsam werden, insbesondere wenn Google Chrome, Chromium oder andere RAM-lastige Programme ausgeführt werden.

Ich habe den Lubuntu-Desktop installiert und ihn einmal als meine Sitzung verwendet, aber keine merkliche Verbesserung festgestellt (also vermute ich, dass es nicht mit Ubuntus Augenweide zusammenhängt).

Der Rechner hat nur 2 GB RAM (zwei Slots mit je 1 GB), die kann ich aber durch zwei 2-GB-Sticks ersetzen und auf 4 GB aufrüsten. Ich frage mich, ob ich sollte oder nicht.

Ich weiß, dass ein Computer manchmal nicht besser ist als der schwächste Teil, daher hilft es vielleicht nicht, mehr RAM hinzuzufügen. Ich möchte auch nicht an den Punkt kommen, an dem ich so viele Teile ersetze, dass ich mir genauso gut einen neuen Computer hätte kaufen können. Wie kann ich herausfinden, ob es sich lohnt, den RAM aufzurüsten oder nicht?

Lohnt es sich wirklich, zusätzlichen Arbeitsspeicher für den Computer zu kaufen?

Die Antwort

SuperUser-Mitwirkender techturtle hat die Antwort für uns:

Das Hinzufügen von mehr RAM zu einem System ist eine der einfachsten Möglichkeiten, die Leistung Ihres Systems zu steigern. Wenn einem System der RAM für Anwendungen knapp wird, ist es gezwungen, die Festplatte als Auslagerungsspeicher zu verwenden. Da eine Festplatte um Größenordnungen langsamer ist als RAM, kann dies ein Engpass für die Leistung Ihres Systems sein.

Bevor Sie nur noch mehr RAM kaufen (vor allem, da DDR2, das Ihr System benötigt, teurer sein wird als das aktuelle DDR3-Modell), sollten Sie einige Analysen durchführen, um zu sehen, wie viel von Ihrem RAM wann genutzt wird Sie bemerken die Verzögerung sowie die Auslastung des Swap-Speichers. Wenn Sie feststellen, dass der Arbeitsspeicher nicht vollständig ausgelastet ist und/oder der Swap-Speicher nicht stark beansprucht wird, liegt wahrscheinlich nur ein Mangel an Ihrem Prozessor oder anderen Teilen Ihres Systems vor.

Sie können dies tun, indem Sie ein Terminalfenster öffnen und dann eingeben. Die Ausgabe sieht so aus:

Mem ist Ihr physisches Gedächtnis. Puffer sind nicht so wichtig. Tausch ist selbsterklärend. Wenn Sie niedrige Werte für freies MEM und hohe Werte für Swap haben, ist ein Aufrüsten des RAM eine gute Idee.

Eine weitere Möglichkeit, die Sie in Betracht ziehen können, ist der Austausch Ihrer Festplatte durch eine SSD. Dies verbessert die Systemleistung durch Verkürzung der Lesezeiten (insbesondere beim Laden von Programmen) und verbessert auch die Auslagerungsleistung (wenn auch nicht so gut wie mehr RAM).

Möchten Sie der Erklärung noch etwas hinzufügen? Ton aus in den Kommentaren. Möchten Sie mehr Antworten von anderen technisch versierten Stack Exchange-Benutzern lesen? Sehen Sie sich hier den vollständigen Diskussionsthread an.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia