Connect with us

Wie man

Sollten Sie Crop Sensor-spezifische Kameraobjektive kaufen?

Sollten Sie Crop Sensor-spezifische Kameraobjektive kaufen?

Digitalkameras haben zwei primäre Sensorformate: Vollbildkameras (oder 35-mm-Kameras), bei denen der Sensor ungefähr die gleiche Größe wie ein 35-mm-Filmrahmen hat, und Crop-Sensor-Kameras (oder APS-C-Kameras), bei denen der Sensor knapp 2/3 der Größe hat. Objektive, die für Vollbildkameras entwickelt wurden, funktionieren mit Crop-Sensor-Kameras. Die Verwendung von Crop-Sensor-Objektiven mit Vollbildkameras ist jedoch entweder unmöglich (Canon) oder mit einigen schwerwiegenden Kompromissen verbunden (Nikon und Sony). Wenn Sie eine Crop-Sensor-Kamera haben, kann es verlockend sein, nur Crop-Objektive zu kaufen, aber es ist nicht immer die beste Idee.

Canon, Nikon und Sony stellen Crop-Sensor- und Vollformat-Objektive her.

  • Bei Canon sind EF-Objektive für Vollformatkameras konzipiert. EF-S-Objektive sind nur mit Crop-Sensor-Kameras kompatibel.
  • Bei Nikon sind FX-Objektive für Vollformatkameras konzipiert. DX-Objektive sind für Crop-Sensor-Kameras konzipiert, obwohl sie für Vollbildkameras geeignet sind.
  • Bei Sony sind FE-Objektive für Vollformatkameras konzipiert. E-Objektive sind für Crop-Sensor-Kameras konzipiert, obwohl sie für Vollbildkameras geeignet sind.

Objektive und Sensorgröße

Objektive projizieren den „Bildkreis“ auf den Sensor in Ihrer Kamera. Um den Sensor angemessen abzudecken, müssen Objektive für Crop-Sensor-Kameras einen kleineren Bildkreis projizieren als Objektive für Vollbildkameras. Im Bild unten Mit freundlicher Genehmigung von Sonykönnen Sie sehen, wie die verschiedenen Kombinationen funktionieren.

Da ein Vollbildobjektiv ein Bild projiziert, das größer als ein Vollbildsensor ist, arbeiten beide perfekt zusammen. Gleiches gilt, wenn Sie eine APS-C-Kamera und ein Vollformatobjektiv verwenden. Der Sensor tastet nur von einem kleineren Teil des Bildkreises ab.

Ein Erntesensorobjektiv einer Erntesensorkamera funktioniert ebenfalls. Der Bildkreis ist zwar kleiner als ein Vollformatobjektiv, aber immer noch größer als ein Erntesensor. Nur wenn Sie eine Vollbildkamera und ein Crop-Sensor-Objektiv haben, treten Probleme auf: Der Sensor ist größer als der Bildkreis.

Verschiedene Marken gehen unterschiedlich damit um. Canon EF-S-Objektive sind nicht mit EF-Kameras kompatibel. Das Objektiv wird nicht einmal montiert.

Nikon DX-Objektive und Sony E-Objektive funktionieren mit FX- bzw. FE-Halterungen. Sie haben jedoch zwei Möglichkeiten:

  • Die Kamera kann nur aus dem Bereich des Sensors innerhalb des Bildkreises abtasten. Dies gibt Ihnen ein anständiges Bild, aber mit einer niedrigeren Auflösung als Ihr Sensor. Wenn Sie beispielsweise einen 20-Megapixel-Sensor haben, erhalten Sie ein ungefähr 12-Megapixel-Bild.
  • Die Kamera kann das gesamte Bild speichern. Sie erhalten ein Bild in voller Auflösung, das jedoch am Rand des Rahmens wahrscheinlich stark vignettiert, verschwommen oder schwarz ist. Sie müssen Ihre eigene Ernte in der Post machen, um ein brauchbares Bild zu erhalten.

Kurz gesagt, selbst wenn Ihre Vollbildkamera Crop-Sensor-Objektive verwenden kann, ist dies keine gute Idee und Sie werden wahrscheinlich keine sehr guten Fotos erhalten.

Sollten Sie Crop Sensor Linsen kaufen?

Crop-Sensor-Kameras sind deutlich günstiger als Vollbildkameras. Die Einstiegs- und Mittelklasse-Modelle von Canon, Nikon und Sony verfügen alle über Erntesensoren. Nur ihre High-End- und Berufsverbände verfügen über Vollbildsensoren. Gleiches gilt im Allgemeinen auch für Objektive. Objektive für Crop-Sensor-Kameras sind etwas billiger als gleichwertige Objektive für Vollformatkameras.

Der billigste Weitwinkelzoom von Canon für Crop-Sensor-Kameras ist beispielsweise der Canon EF-S 10-18 mm 1: 4,5-5,6 bei 279 $. Das billigste äquivalente Vollformatobjektiv – in Bezug auf das Sichtfeld – ist das EF 17-40 mm 1: 4L bei 749 $. Sicher, es gibt viele andere Unterschiede wie Verarbeitungsqualität, Wetterschutz und den größeren Zoombereich, die die erhöhten Kosten rechtfertigen. Wenn Sie jedoch einen Weitwinkelzoom für eine Crop-Sensor-Kamera wünschen, können Sie einen für weniger als die Hälfte des Preises von haben eine für eine Vollbildkamera.

Objektive, auch „billige“, sind teure Produkte, daher ist es sinnvoll, dass der Preis ein wesentlicher Faktor für den Entscheidungsprozess vieler Menschen ist. Und das ist in Ordnung, solange Sie sich an eine Crop-Sensor-Kamera halten, was die meisten Leute tun. Es sind jedoch die Leute, die am wahrscheinlichsten mehr Objektive kaufen, die auch in Zukunft am wahrscheinlichsten auf eine Vollbildkamera upgraden möchten, was das Problem ist.

Wenn Sie zu dieser Gruppe gehören und ein Upgrade auf eine Vollbildkamera planen, sparen Sie kein Geld, indem Sie Crop-Sensor-Objektive kaufen, auch wenn Sie noch eine Crop-Sensor-Kamera verwenden. Irgendwann in der Zukunft müssen Sie diese Objektive durch ihre Entsprechungen für Ihr Vollformat-Kit ersetzen. Sie können mit dem Verkauf Ihrer Objektive etwas Geld zurückverdienen, aber in Wirklichkeit geben Sie insgesamt mehr Geld aus.

Durch den Kauf von Vollformat-Objektiven, die auch an Crop-Sensor-Kameras funktionieren, erhalten Sie außerdem eine höhere optische Qualität und Verarbeitungsqualität. Sie verwenden nicht den gesamten Bildkreis des Objektivs, erhalten aber dennoch viele andere Vorteile wie schärfere Bilder, schnelleren Autofokus und dergleichen. Die Objektivqualität ist eher ein Faktor für das Aussehen Ihrer Bilder als für Ihre Kamera.

Auf der anderen Seite, wenn der Preis viel mehr ein Faktor als die Bildqualität ist und Sie sich wirklich nicht alle Ausgaben von 2000 US-Dollar für eine Vollbildkamera sehen, dann bleiben Sie bei Crop-Sensor-Objektiven. Sie erhalten mehr Flexibilität mit den Dingen, die Sie für viel weniger Geld fotografieren können.

Um es einfach auszudrücken: Ob Crop-Sensor-Objektive für Sie geeignet sind oder nicht, hängt von Ihren langfristigen fotografischen Zielen ab. Wenn Sie auf absehbare Zeit bei einer Crop-Sensor-Kamera bleiben, dann kaufen Sie weg. Andernfalls sollten Sie Vollbild-kompatible Objektive kaufen, wenn Sie qualitativ hochwertigere Objektive oder die Option für Vollformat-Objektive wünschen.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Tendencia