Connect with us

Wie man

So zeigen Sie EXIF-Metadaten für Fotos auf einem iPhone oder iPad an

So zeigen Sie EXIF-Metadaten für Fotos auf einem iPhone oder iPad an

Wenn Sie weitere Informationen zu einem von Ihnen aufgenommenen Foto erhalten möchten, können Sie dies auf einfache Weise auf Ihrem iPhone oder iPad tun. Mit einer kostenlosen iOS-App können Sie Ihre Fotometadaten schnell und einfach anzeigen.

Was sind Metadaten?

Jedes Foto, das Sie mit einem Handy oder einer Digitalkamera aufnehmen, enthält eine Menge zusätzlicher Metadaten, die in die Bilddatei eingebettet sind. Wenn Sie diese Informationen anzeigen, können Sie sehen, wo das Foto aufgenommen wurde (wenn Sie GPS aktiviert haben), welche Kameraeinstellungen verwendet wurden, wann und zu welcher Uhrzeit das Foto aufgenommen wurde und wie groß und wie groß die Bilddatei ist. Die meisten Digitalkameras zeichnen diese Daten automatisch auf, sofern Sie sie nicht ausdrücklich deaktivieren.

Metadaten können nützlich sein, um Fotos aus einem letzten Urlaub zu finden oder nachzuschlagen, wann Ihr Lieblingsfoto bei Sonnenuntergang aufgenommen wurde. Diese Daten können jedoch auch viel über Ihre persönlichen Gewohnheiten und Ihren Wohnort aussagen. Es ist eine gute Idee, vertrauliche Metadaten zu bearbeiten oder zu entfernen, bevor Sie Fotos online freigeben.

Derzeit verfügt iOS nicht über eine integrierte Funktion zum Anzeigen von Metadaten. Daher müssen Sie eine Drittanbieter-App herunterladen.

So zeigen Sie Fotometadaten auf Ihrem iPhone oder iPad an

Es gibt mehrere Metadaten-Viewer-Apps, aber wir mögen Photo Investigator. Es ist kostenlos und einfach zu bedienen und wird von den App-Entwicklern ständig aktualisiert und verbessert. Beachten Sie, dass Sie in der kostenlosen Version nur Ihre Fotometadaten verwenden können. Um Metadaten aus Ihren Fotos zu bearbeiten oder zu entfernen, müssen Sie für 2,99 USD auf die kostenpflichtige Version aktualisieren.

Laden Sie zunächst die Fotoermittler App aus dem App Store.

Sobald Sie die App installiert haben, öffnen Sie sie und Sie sehen diesen Bildschirm. Klicken Sie auf das Symbol in der unteren linken Ecke.

In einem Popup werden Sie aufgefordert, Photo Investigator die Berechtigung zum Zugriff auf Ihre Fotos zu erteilen. Tippen Sie auf die Schaltfläche „OK“.

Sobald Sie die App zum Anzeigen Ihrer Fotos autorisiert haben, wird eine Liste aller Ihrer Alben angezeigt. Tippen Sie auf ein Album, um dessen Inhalt anzuzeigen, und wählen Sie dann ein Foto aus, für das Sie Metadaten anzeigen möchten. Bei Fotos mit GPS-Koordinaten wird in der oberen rechten Ecke des Bildes ein Globussymbol angezeigt.

Tippen Sie auf die grünen Symbole am unteren Rand des Fotos, um die einzelnen Metadatenkategorien anzuzeigen. Auf der Registerkarte „i“ werden allgemeine Informationen zum Bild angezeigt, einschließlich Dateigröße, Format und Name. Auf der Registerkarte „Globus“ wird der Ort angezeigt, an dem das Foto auf einer Karte aufgenommen wurde, und auf der Registerkarte „Uhr“ wird der Zeitstempel des Fotos angezeigt. Auf der Registerkarte Kamera werden die Kameraeinstellungen angezeigt, mit denen das Bild aufgenommen wurde, einschließlich Verschlusszeit, ISO, Blende und Kameramodell. Auf der Registerkarte Sprechblase wird die Bildunterschrift angezeigt, sofern vorhanden.

Um eine vollständige Liste der Metadaten Ihres Fotos anzuzeigen, wählen Sie unten im App-Bildschirm Metadaten> Alle anzeigen.

In diesem Bildschirm können Sie alle Ihre Metadaten an einem Ort anzeigen.

Sie können Ihre Fotos auch nach Standort sortieren und anzeigen. Tippen Sie auf das Kartensymbol am unteren Rand des App-Startbildschirms.

Sie sehen eine Karte aller Orte, an denen Sie waren, und die Anzahl der Fotos, die Sie dort aufgenommen haben (vorausgesetzt, Sie haben die GPS-Standortkennzeichnung auf Ihrem Gerät aktiviert). Tippen Sie auf ein nummeriertes Blasensymbol, um Ihre Fotos aus dieser Region anzuzeigen.

So zeigen Sie Fotometadaten unter macOS oder Windows an

Wenn Sie keine Drittanbieter-App herunterladen möchten oder Ihre Fotos lieber auf einem Computer anzeigen möchten, können Sie Ihre Fotometadaten auch anzeigen, indem Sie Ihre Fotos von Ihrem iPhone oder Android-Handy auf Ihren PC importieren. Sowohl in MacOS als auch in Windows sind Funktionen zur Anzeige von Metadaten integriert.

Bildnachweis: Imilian/ Shutterstock

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia