Connect with us

Wie man

So weisen Sie einem USB-Laufwerk in Windows einen dauerhaften Laufwerksbuchstaben zu

So weisen Sie einem USB-Laufwerk in Windows einen dauerhaften Laufwerksbuchstaben zu

Wenn Sie mehrere USB-Laufwerke verwenden, haben Sie wahrscheinlich festgestellt, dass der Laufwerksbuchstabe bei jedem Einstecken unterschiedlich sein kann. Wenn Sie einem Laufwerk, das bei jedem Einstecken gleich ist, einen statischen Buchstaben zuweisen möchten, lesen Sie auf.

Windows weist jedem verfügbaren Laufwerkstyp Laufwerksbuchstaben zu – Disketten, interne Festplatten, optische Laufwerke, SD-Karten und externe USB-Laufwerke. Dies kann ärgerlich sein, insbesondere wenn Sie Sicherungstools oder tragbare Apps verwenden, die es vorziehen, jedes Mal denselben Laufwerksbuchstaben zu verwenden.

Um mit Laufwerksbuchstaben zu arbeiten, verwenden Sie das in Windows integrierte Datenträgerverwaltungstool. Klicken Sie in Windows 7, 8 oder 10 auf Start, geben Sie „Erstellen und Formatieren“ ein und klicken Sie dann auf „Festplattenpartitionen erstellen und formatieren“. Mach dir keine Sorgen. Sie werden nichts formatieren oder erstellen. Dies ist nur der Startmenüeintrag für das Datenträgerverwaltungstool. Dieses Verfahren funktioniert in nahezu jeder Windows-Version gleich (obwohl Sie unter Windows XP und Vista die Datenträgerverwaltung über das Element Verwaltung in der Systemsteuerung starten müssen).

Windows scannt alle an Ihren PC angeschlossenen Laufwerke und zeigt sie im Fenster „Datenträgerverwaltung“ an. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das USB-Laufwerk, dem Sie einen dauerhaften Laufwerksbuchstaben zuweisen möchten, und klicken Sie dann auf „Laufwerksbuchstaben und -pfade ändern“.

Das Fenster „Laufwerksbuchstaben und -pfade ändern“ zeigt den aktuellen Laufwerksbuchstaben des ausgewählten Laufwerks an. Klicken Sie auf „Ändern“, um den Laufwerksbuchstaben zu ändern.

Stellen Sie im folgenden Fenster „Laufwerksbuchstaben oder -pfad ändern“ sicher, dass die Option „folgenden Laufwerksbuchstaben zuweisen“ ausgewählt ist, und wählen Sie dann über das Dropdown-Menü einen neuen Laufwerksbuchstaben aus. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf „OK“.

HINWEIS: Wir empfehlen, einen Laufwerksbuchstaben zwischen M und Z auszuwählen, da frühere Laufwerksbuchstaben möglicherweise noch Laufwerken zugewiesen werden, die nicht immer im Datei-Explorer angezeigt werden, z. B. optische und austauschbare Kartenlaufwerke. M bis Z werden auf den meisten Windows-Systemen fast nie verwendet.

Windows zeigt eine Warnung an, die Sie darüber informiert, dass einige Apps möglicherweise Laufwerksbuchstaben benötigen, um ordnungsgemäß ausgeführt zu werden. Zum größten Teil müssen Sie sich darüber keine Sorgen machen. Wenn Sie jedoch Apps haben, in denen Sie einen anderen Laufwerksbuchstaben für dieses Laufwerk angegeben haben, müssen Sie diese möglicherweise ändern. Klicken Sie auf „Ja“, um fortzufahren.

Zurück im Hauptfenster der Datenträgerverwaltung sollte der neue Laufwerksbuchstabe angezeigt werden, der dem Laufwerk zugewiesen ist. Sie können jetzt das Fenster Datenträgerverwaltung schließen.

Wenn Sie das Laufwerk von nun an trennen und wieder anschließen, sollte dieser neue Laufwerksbuchstabe bestehen bleiben. Sie können jetzt auch feste Pfade für dieses Laufwerk in Apps verwenden, z. B. Sicherungs-Apps, für die diese möglicherweise erforderlich sind.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia