Connect with us

Wie man

So wechseln Sie die Zeilen- oder Spaltenschattierung in Google Sheets

Einfrieren oder Ausblenden von Spalten und Zeilen in Google Sheets

Wenn Sie die Lesbarkeit Ihrer Google Sheets-Tabelle verbessern möchten, können Sie Zeilen oder Spalten alternativ schattieren. Wir führen Sie durch!

Hinzufügen alternativer Farben zu Zeilen

Mit der Formatierungsfunktion „Alternierende Farben“ können Sie Zeilen in Ihrer Google Sheets-Tabelle direkt mit einem alternativen Farbschema versehen.

Öffnen Sie dazu Ihre Google Sheets Tabellenkalkulation und wählen Sie Ihre Daten. Sie können dies entweder manuell tun oder eine Zelle in Ihrem Datensatz auswählen und dann Strg + A drücken, um die Daten automatisch auszuwählen.

Ausgewählte Daten in einer Google Sheets-Tabelle.

Klicken Sie nach Auswahl Ihrer Daten auf Format> Wechselnde Farben.

Klicken "Format," und dann klicken "Wechselnde Farben."

Dadurch wird auf jede Zeile Ihres Datensatzes ein grundlegendes alternatives Farbschema angewendet und das Fenster „Wechselnde Farben“ auf der rechten Seite geöffnet, damit Sie weitere Änderungen vornehmen können.

Sie können auch eines von mehreren voreingestellten Themen auswählen, wobei im Abschnitt „Standardstile“ verschiedene alternative Farben aufgeführt sind.

Alternativ können Sie Ihren eigenen benutzerdefinierten Stil erstellen, indem Sie auf eine der Optionen im Abschnitt „Benutzerdefinierte Stile“ klicken und eine neue Farbe auswählen. Sie müssen dies für jede aufgelistete Farbe wiederholen.

Wenn Sie beispielsweise die Farbe „Kopfzeile“ ändern, ändert sich auch das Farbschema, das auf die Kopfzeile angewendet wird.

Das "Wechselnde Farben" Panel in Google Sheets.

Wenn Sie das abwechselnde Farbschema vollständig aus Ihren Zeilen entfernen möchten, klicken Sie unten im Bedienfeld auf „Alternative Farben entfernen“.

Klicken "Wechselnde Farben entfernen"

Hinzufügen alternativer Farben zu Spalten

Die Funktion „Wechselnde Farben“ wechselt die Farben für Zeilen, nicht jedoch für Spalten. Um alternative Farben auf Spalten anzuwenden, müssen Sie stattdessen die bedingte Formatierung verwenden.

Wählen Sie dazu Ihren Datensatz in Ihrer Google Sheets-Tabelle aus. Sie können dies manuell oder durch Auswahl einer Zelle und Drücken von Strg + A tun, um die Daten auszuwählen.

Ausgewählte Daten in einer Google Sheets-Tabelle.

Klicken Sie bei ausgewählten Daten in der Menüleiste auf Format> Bedingte Formatierung.

Klicken "Format," und dann klicken "Bedingte Formatierung."

Dies öffnet das Fenster „Regeln für bedingte Formate“ auf der rechten Seite. Klicken Sie im Dropdown-Menü „Formatregeln“ auf „Benutzerdefinierte Formel ist“.

Geben Sie im Feld unten die folgende Formel ein:

=ISEVEN(COLUMN())

Wählen Sie dann im Feld „Formatierungsstil“ die Farbe, Schriftart und Formatierungsstile aus, die Sie anwenden möchten.

Klicken Sie auf „Fertig“, um die Regel hinzuzufügen.

Art "= ISEVEN (COLUMN ())," Wählen Sie die gewünschten Formatierungsstile aus und klicken Sie dann auf "Getan."

Dadurch werden die von Ihnen ausgewählten Formatierungsoptionen auf jede Spalte mit einer geraden Zahl angewendet (Spalte B bedeutet Spalte 2, Spalte D bedeutet Spalte 4 usw.).

Klicken Sie auf „Weitere Regel hinzufügen“, um eine neue Formatierungsregel für ungeradzahlige Spalten hinzuzufügen (Spalte A bedeutet Spalte 1, Spalte C bedeutet Spalte 3 usw.).

Klicken "Fügen Sie eine weitere Regel hinzu."

Wählen Sie wie zuvor „Benutzerdefinierte Formel ist“ aus dem Dropdown-Menü „Formatregeln“. Geben Sie in das dafür vorgesehene Feld Folgendes ein:

=ISODD(COLUMN())

Wählen Sie als Nächstes Ihre bevorzugte Formatierung im Optionsfeld „Formatierungsstil“ aus und klicken Sie dann auf „Fertig“.

Geben Sie mithilfe der ISODD-Formel eine benutzerdefinierte Formel und einen Formatierungsstil für die bedingte Formatierungsregel ein und drücken Sie dann "Getan" um die Regel hinzuzufügen.

Nach dem Speichern sollte Ihr Datensatz für jede alternative Spalte mit einer anderen Formatierung angezeigt werden.

Wenn Sie eine benutzerdefinierte Formatierung auf die Kopfzeile anwenden möchten, können Sie eine Regel erstellen, um die Formatierung zuerst auf eine Spaltenzeile (Zeile 1) anzuwenden, und dann die oben beschriebenen Schritte für den Rest Ihrer Daten wiederholen.

Ein blaues, abwechselndes Farbschema in Google Sheets.

Auf diese Weise können Sie die Formatierung für Ihren Header anpassen, um ihn hervorzuheben. Sie können die Formatierung auch direkt bearbeiten, aber bedingte Formatierungsregeln überschreiben alles, was Sie anwenden.

Wenn Sie eine von Ihnen angewendete bedingte Formatierungsregel bearbeiten möchten, klicken Sie im Bereich „Regeln für bedingte Formatierung“ darauf. Sie können es dann vollständig entfernen, indem Sie auf die Schaltfläche Löschen klicken, die angezeigt wird, wenn Sie den Mauszeiger über die Regel bewegen.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen, um eine Regel zu entfernen.

Dadurch wird die bedingte Formatierungsregel sofort aus Ihren ausgewählten Daten entfernt und Sie können anschließend eine neue anwenden.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia