Connect with us

Wie man

So verwenden Sie sicher eine Tischkreissäge, das furchterregendste Elektrowerkzeug von allen

So verwenden Sie sicher eine Tischkreissäge, das furchterregendste Elektrowerkzeug von allen

Wenn Sie sich entschlossen haben, Ihr Elektrowerkzeugspiel zu aktualisieren und eine Tischkreissäge zu erwerben, sollten Sie einige Dinge wissen, bevor Sie sie ankurbeln und Ihre ersten Holzstücke durchschieben.

Versteh mich nicht falsch; Alle Elektrowerkzeuge sollten ordnungsgemäß und sicher gehandhabt werden, aber nicht mehr als die allmächtige Tischkreissäge. Um Ihnen eine Perspektive zu geben, dreht eine typische Tischkreissäge das Sägeblatt mit etwa 4.000 U / min, sodass die Zähne des Sägeblattes einen Schnitt ausführen können ungefähr alle 370 Mikrosekunden (das sind ungefähr 2.700 Schnitte). Außerdem, nach einer Studie78% der Verletzungen bei stationären Motorsägen (einschließlich Tischsägen, Bandsägen und Gehrungssägen) stammten von Tischsägen.

Vor diesem Hintergrund ist es äußerst wichtig, dass Ihre Tischkreissäge ordnungsgemäß und mit äußerster Vorsicht verwendet wird. Hier sind einige Dinge, die Sie über den sicheren und korrekten Betrieb einer Tischkreissäge wissen sollten.

Verwenden Sie beim Start die gesamte Sicherheitsausrüstung

Wenn Sie eine neue Tischkreissäge kaufen, wird diese höchstwahrscheinlich mit einem Klingenschutz, einem Spaltmesser (auch als Splitter bezeichnet) und einigen Rückschlagklinken geliefert. Dies mag alles wie ein Overkill erscheinen, aber sie sind entscheidend für Ihre Sicherheit, wenn Sie gerade erst anfangen und lernen, wie Sie Ihre Tischkreissäge verwenden.

Wenn Sie erfahrener werden, können Sie langsam beginnen, bestimmte Sicherheitsausrüstungen zu entfernen, um komplexe Schnitte vorzunehmen (natürlich auf eigenes Risiko). Lassen Sie jedoch immer mindestens das Spaltmesser installiert, da dies einen Rückschlag und schwere Verletzungen verhindert.

Rückschlag ist, wenn sich Ihr Werkstück mitten in einem Schnitt dreht, dreht oder bindet und daher nicht mehr parallel zur Klinge verläuft. Dadurch greifen die Zähne der Klinge nach dem Holz und schleudern es heftig zurück zu Ihnen. Da sich die Klinge mit einer unglaublichen Geschwindigkeit dreht, können Sie sich vorstellen, wie viel Kraft aufgewendet wird, um dieses Stück Holz zu schleudern.

Das Spaltmesser verhindert dies und verhindert, dass sich das Werkstück während eines Schnitts dreht, verdreht oder bindet. Anti-Kickback-Sperrklinken wirken ausfallsicher für das Spaltmesser und graben sich in das Werkstück ein, wenn es zurückschlägt und es in seinen Spuren stoppt, bevor die Klinge die Chance hat, das Holz zurück auf Sie zu schleudern.

Investieren Sie in einen guten Push Stick

88% aller Tischsägenverletzungen betreffen den Kontakt mit dem Sägeblatt. Daher ist es wichtig, dass Sie, wann immer möglich, einen Druckknüppel verwenden, damit Ihre Hände beim Schneiden so weit wie möglich vom Sägeblatt entfernt sind. Darüber hinaus sollten Sie auch in einen guten Push-Stick investieren, da die mit Ihrer Tischkreissäge gelieferten nicht besonders gut sind.

etwas so was ermöglicht es Ihnen, Kraft auf eine größere Oberfläche Ihres Werkstücks auszuüben, während Die meisten Schubstangen, die mit Ihrer Tischkreissäge geliefert werden Lassen Sie nur beim Durchführen Druck auf eine kleine Ecke Ihres Werkstücks ausüben.

Machen Sie niemals Schnitte ohne Zaun oder Gehrungslehre

Jede Tischkreissäge wird mit einem Parallelanschlag geliefert, bei dem es sich um den langen, dünnen Block handelt, der parallel zum Sägeblatt verläuft. Führen Sie niemals Reißschnitte (auch bekannt als Längsschneiden von Holz) durch, ohne das Werkstück bis zum Reißzaun zu drücken, um es in einem perfekten parallelen Winkel durch die Klinge zu führen.

Führen Sie auch niemals Querschnitte (auch bekannt als Schneiden von Holz in der Breite) durch, ohne eine Gehrungslehre zu verwenden. Einige Tischkreissägen werden mit einer geliefert, aber Sie können Kaufen Sie sie separat wenn nicht. Mit diesem Werkzeug können Sie perfekte Gehrungsschnitte an Ihrer Tischkreissäge vornehmen.

Warum müssen Sie diese Werkzeuge verwenden, um Tischkreissägen zu schneiden? Wieder ein Rückschlag. Ein Reißzaun und eine Gehrungslehre verhindern, dass sich Ihr Werkstück während eines Schnitts verdreht oder bindet und möglicherweise einen Rückschlag verursacht. Sie geben Ihnen auch perfekt gerade Schnitte, was Sie in erster Linie wollen.

Visualisieren und üben Sie Schnitte, bevor Sie sie erstellen

Wenn das Werkstück durch die Klinge geführt wird, müssen Sie häufig Ihre Hände neu einstellen. Wenn Sie nicht wissen, wo Sie sie als Nächstes platzieren müssen, kann dies ein Rezept für eine Katastrophe sein.

Aus diesem Grund ist es wichtig, Schnitte zu visualisieren und zu üben, bevor Sie sie tatsächlich ausführen, insbesondere bei neuen Schnittarten. Stellen Sie sich vor, wie der gesamte Schnittvorgang aussehen wird und wo Sie Ihre Hände (oder Ihren Push-Stick) platzieren. Üben Sie dann seitlich die Bewegungen des gesamten Schnitts, um sicherzustellen, dass er funktioniert.

Mit der Zeit werden Sie so erfahren, dass Sie die meisten Schnitte problemlos ausführen können, ohne zu proben. Wenn Sie jedoch gerade erst anfangen (oder einen neuen Schnitt versuchen), sollten Sie sich Gedanken darüber machen, wie Sie Ihre Schnitte machen werden.

Zeigen Sie immer Respekt, Ihre Gnade

Während ich oben erwähnt habe, dass man anfangen kann, ein wenig loszulassen, sobald man erfahrener ist, ist das nur bis zu einem bestimmten Punkt. Sie möchten jedes Elektrowerkzeug immer mit Respekt behandeln, denn in dem Moment, in dem Sie es schlecht reden, werden Sie (metaphorisch) wegen Verrats verurteilt und Ihr Kopf wird abgeschnitten (möglicherweise wörtlich).

Immer wenn Sie mit etwas erfahrener werden, beginnen Sie sich damit vertraut zu machen und lockern sich auf natürliche Weise – Sie sind vielleicht zum ersten Mal äußerst vorsichtig, wenn Sie ein Dirtbike fahren, aber wenn Sie es hundertmal getan haben, fliegt diese Vorsicht aus dem Fenster und du fängst an, rücksichtsloser zu werden.

Es ist völlig in Ordnung, sich mit Ihrer Tischkreissäge wohl und sicher zu fühlen, aber Sie möchten ihr immer Respekt entgegenbringen und wissen, dass sie keine Gnade zeigt, wenn Sie einen Fehler machen.

Tragen Sie immer einen Augen- und Gehörschutz

Viele Menschen erinnern sich daran, Ihren Schutz zu tragen, aber der Gehörschutz bleibt oft auf der Strecke – Tischkreissägen sind laut, und Ihr Gehör ist wahrscheinlich etwas, das Ihnen wichtig ist.

Tragen Sie immer Ohrstöpsel oder Ohrenschützer, wenn Sie Ihre Tischkreissäge starten, und tragen Sie immer einen Augenschutz. Tragen Sie zumindest eine Schutzbrille, aber Sie können auch eine Stufe höher gehen und trage einen Gesichtsschutz Das schützt Ihren gesamten Kopf und Hals vor potenziellen Flugobjekten.

Bild von Darren E /Flickr

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia