Connect with us

Wie man

So verwenden Sie Ihr Amazon Echo als Gegensprechanlage mit Drop In

So verwenden Sie Ihr Amazon Echo als Gegensprechanlage mit Drop In

Das Amazon Echo schien immer ein perfektes Gerät zu sein, um es als Gegensprechanlage in Ihrem Haus zu verwenden. Dies ist nun Realität, da Amazon seine „Drop In“-Funktion auf allen Echo-Geräten veröffentlicht hat. So richten Sie es ein.

Diese Funktion funktioniert nicht nur mit Ihren eigenen Echo-Geräten in Ihrem Haus, sondern Sie können sie auch mit Freunden und Familie verwenden, wenn sie es ebenfalls eingerichtet haben. Das bedeutet jedoch, dass diese Kontakte auf Ihrem Echo mit Ihnen sprechen können, ohne dass Sie das Telefon „abheben“ müssen – was für einige definitiv abschreckend sein kann. Zum Glück müssen Sie bestimmten Kontakten das Drop-In erlauben, bevor sie die Funktion nutzen können. Sie können Drop In auch auf Echos in Ihrem Haus beschränken, wenn Sie es vorziehen, oder es vollständig deaktivieren.

Bevor Sie anfangen, verrückt zu werden, müssen Sie zuerst ein paar Dinge in der Alexa-App aktivieren.

Drop-In für Ihre Echo-Geräte aktivieren

Sie müssen die Drop-In-Funktion auf allen Ihren Echo-Geräten aktivieren, mit denen Sie sie verwenden möchten. Wir haben festgestellt, dass es auf allen unseren Echos standardmäßig aktiviert ist (was ehrlich gesagt ein wenig nervig ist), aber für alle Fälle sollten Sie es wahrscheinlich überprüfen. Öffnen Sie dazu zunächst die Alexa-App auf Ihrem Telefon und tippen Sie auf die Menüschaltfläche in der oberen linken Ecke des Bildschirms.

Wählen Sie unten „Einstellungen“.

Wählen Sie ein Echo-Gerät aus, auf dem Sie Drop-In aktivieren möchten.

Scrollen Sie etwas nach unten und tippen Sie auf „Drop In“.

Wählen Sie entweder „Ein“ oder „Nur mein Haushalt“. Die letztere Option lässt nur Drop-In-Anrufe von Ihren eigenen Echo-Geräten zu.

Sie müssen Drop In für jedes Echo-Gerät aktivieren, wiederholen Sie also die obigen Schritte für jedes Echo, auf dem Sie Drop In aktivieren möchten.

Drop-In für Ihr Kontaktprofil aktivieren

Es gibt noch eine weitere Sache, die Sie aktivieren müssen, bevor Sie die Drop-In-Funktion verwenden können, und zwar die Erlaubnis, auf Ihren Echo-Geräten vorbeizukommen. Es ist irgendwie seltsam und macht nicht viel Sinn, aber es ist erforderlich, bevor Sie die Funktion verwenden können.

Öffnen Sie dazu die Alexa-App und tippen Sie unten auf den Tab Konversationen, falls dieser noch nicht ausgewählt ist.

Tippen Sie oben rechts auf die Schaltfläche Kontakte.

Wählen Sie oben Ihren Namen aus.

Tippen Sie auf den Kippschalter neben „Kontakt kann jederzeit vorbeikommen“.

Wenn das Popup-Fenster erscheint, tippen Sie auf „OK“.

Dies ist auch die gleiche Einstellung, die Sie für andere Kontakte aktivieren würden und ihnen die Berechtigung erteilen, jederzeit bei Ihnen vorbeizuschauen, nur Sie aktivieren sie für sich selbst.

So verwenden Sie Ihr Echo als Gegensprechanlage

Wenn Sie mehrere Echo-Geräte in Ihrem Haushalt haben, können Sie diese als eine Art Gegensprechanlage verwenden, sodass Sie mit jemandem aus dem ganzen Haus sprechen können. Sagen Sie dazu einfach „Alexa, komm bei Kitchen Echo vorbei“.

Sie müssen den Namen dieses bestimmten Echo-Geräts sagen. Wenn es also „Wohnzimmer-Echo“ heißt, müssen Sie „Wohnzimmer-Echo“ sagen, obwohl ich damit davongekommen bin, nur „Wohnzimmer“ zu sagen.

Sobald die Verbindung hergestellt ist, hören Sie sofort das andere Ende und können mit der anderen Person sprechen. Es gibt keine Tasten zu drücken oder ähnliches, da das Mikrofon die gesamte Dauer heiß ist.

Wenn Sie nicht einfach vorbeischauen und sofort mit dem Chatten beginnen möchten, können Sie immer noch einen normalen Anruf tätigen und das Echo zuerst klingeln lassen, sodass die Person am anderen Ende antwortet. Sagen Sie dazu einfach „Alexa, ruf Kitchen Echo an“.

Am Ende sagen Sie einfach „Alexa, legen Sie auf“ und die Kommunikation wird beendet, egal ob es ein Anruf oder ein Anruf ist.

Natürlich können Sie auch bei anderen Kontakten vorbeikommen, die nicht in Ihrem Haushalt sind, indem Sie sagen „Alexa, schau bei David vorbei“, aber es funktioniert nur, wenn sie Drop-In für Sie aktiviert und Ihnen die Erlaubnis gegeben haben.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia