Connect with us

Wie man

So verwenden Sie die Sicherungstools von Windows 7 in Windows 8

So verwenden Sie die Sicherungstools von Windows 7 in Windows 8

Windows 8 verfügt über ein neues Dateiversionssicherungssystem, das die Sicherungstools von Windows 7 ersetzt. Windows 8 enthält jedoch weiterhin die Windows 7-Sicherungstools. Sie sind besonders nützlich, um vollständige System-Image-Backups zu erstellen.

Diese Tools gelten als veraltet und werden in zukünftigen Windows-Versionen wahrscheinlich nicht mehr verfügbar sein. Microsoft würde es vorziehen, stattdessen die Funktionen „Dateiverlauf“ und „Aktualisieren“ zu verwenden.

Zugriff auf die Windows 7-Sicherungstools

Die Windows 7-Sicherungstools sind ausgeblendet und werden bei der Suche nach „Sicherung“ oder ähnlichen Sätzen nicht angezeigt.

Um darauf zuzugreifen, drücken Sie die Windows-Taste und suchen Sie nach einem Backup. Wählen Sie die Kategorie Einstellungen und öffnen Sie das Fenster.

Klicken Sie auf die Option Windows 7-Dateiwiederherstellung, die in der unteren linken Ecke des Fensters „Dateiverlauf“ ausgeblendet ist.

Sie sehen die bekannte Windows 7-Sicherungsoberfläche mit dem Namen „Windows 7 File Recovery“. Es funktioniert so, wie Sie es sich in Windows 7 merken, obwohl Microsoft empfiehlt, nicht beide Funktionen gleichzeitig zu verwenden. Sie können den Dateiversionsverlauf nicht aktivieren, wenn Sie bereits einen Windows 7-Sicherungszeitplan aktiviert haben.

Um schnell auf dieses Fenster zuzugreifen, können Sie auch nach Wiederherstellung suchen und Windows 7 File Recovery auswählen.

Erstellen einer vollständigen Systemsicherung

Im Gegensatz zu den Windows 8-Sicherungstools können mit den Windows 7-Dateiwiederherstellungstools eine vollständige Systemabbildsicherung erstellt werden. Eine Systemabbildsicherung ist eine vollständige Kopie des aktuellen Status Ihres Computers. Durch das Wiederherstellen aus dem Systemabbild werden alle Ihre Dateien, Programme und Einstellungen in dem Zustand wiederhergestellt, in dem sie sich beim Erstellen des Abbilds befanden.

Klicken Sie zum Erstellen einer Systemabbildsicherung in der Seitenleiste auf die Option Systemabbild erstellen.

Sie können die Systemabbildsicherung auf einer Festplatte, auf mehreren DVDs oder an einem Netzwerkspeicherort ablegen. Es kann ziemlich groß sein, da es eine Kopie aller Dateien auf Ihrer Festplatte ist.

Laut Windows können Sie nicht mehrere Dateien aus der Systemabbildsicherung wiederherstellen. Wir haben jedoch eine Möglichkeit beschrieben, einzelne Dateien aus einer Systemabbildsicherung zu extrahieren.

Wiederherstellen einer vollständigen Systemsicherung

Öffnen Sie den Bildschirm mit den PC-Einstellungen, um in Zukunft eine vollständige Systemsicherung wiederherzustellen. Drücken Sie die Windows-Taste + C, klicken Sie auf Einstellungen und wählen Sie PC-Einstellungen ändern.

Wählen Sie die Kategorie Allgemein und scrollen Sie nach unten, bis die Option Erweiterter Start angezeigt wird. Klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt neu starten, um Ihren Computer im Menü mit den erweiterten Startoptionen neu zu starten.

Wählen Sie im Bildschirm Erweiterte Optionen die Option Fehlerbehebung -> Erweiterte Optionen -> System-Image-Wiederherstellung. Sie können ein Systemabbild auswählen und Ihren Computer daraus wiederherstellen.

Wenn Sie Windows nicht starten können, sollte Ihr Computer nach mehreren Versuchen, normal zu starten, automatisch mit dem Bildschirm Erweiterte Startoptionen starten. Sie können beim Booten auch die Umschalttaste gedrückt halten, von einer Windows 8-Installations-CD booten oder eine Windows 8-Systemreparatur-CD verwenden.

Erstellen eines Sicherungszeitplans

Wenn Sie die Funktionsweise der Windows 7-Sicherung der Funktionsweise der Windows 8-Sicherung des Dateiverlaufs vorziehen (weitere Informationen zu den Unterschieden finden Sie hier), können Sie auf den Link im Fenster Windows 7-Dateiwiederherstellung klicken, um einen Sicherungszeitplan im Windows 7-Stil zu erstellen.

Der Vorgang entspricht dem Einrichten der Sicherungs- und Wiederherstellungsfunktion unter Windows 7. Beachten Sie, dass Sie den Dateiversionsverlauf nicht aktivieren können, solange ein Windows 7-Sicherungszeitplan aktiviert ist.

Die Dateiverlaufsfunktion von Windows 8 weist einige Einschränkungen auf, die jedoch umgangen werden können. Während der Dateiversionsverlauf beispielsweise nur Dateien in Bibliotheken sichern kann, können Sie einen beliebigen Ordner auf Ihrem Computer zu einer Bibliothek hinzufügen, um sicherzustellen, dass er gesichert wird. Der überzeugendste Grund für die Verwendung von Windows 7 File Recovery ist die Möglichkeit, vollständige Systemsicherungsimages zu erstellen.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia