Connect with us

Wie man

So verwandeln Sie Ihren Nintendo DS in eine Retro-Spielemaschine

So verwandeln Sie Ihren Nintendo DS in eine Retro-Spielemaschine

Wenn Sie einen Nintendo DS besitzen, müssen Sie sich nicht nur auf moderne Spieleveröffentlichungen beschränken. Lesen Sie weiter, während wir Ihnen zeigen, wie Sie Ihr NDS in ein Retro-Gaming-Wunder verwandeln, das alte NES-, Gameboy- und sogar Arcade-Spiele spielt.

Der Nintendo DS ist vielleicht nicht das leistungsstärkste Handheld-Gaming-System auf dem Markt, aber es ist viel leistungsfähiger, um viele Arcade-Spiele und Konsolensysteme vergangener Zeiten zu emulieren. Wenn Sie bereit sind, wenig Geld und wenig Zeit zu investieren, können Sie Ihren Nintendo DS ganz einfach in ein veritables Schweizer Taschenmesser der Gaming-Qualität verwandeln.

Was brauche ich?

So sehr wir Free-as-in-Bier-Projekte lieben, dieses Projekt erfordert einen kleinen Geldaufwand, um die Dinge ins Rollen zu bringen. Sie benötigen die folgenden Dinge:

  • 1 Nintendo ds (funktioniert mit den DS Lite-, DSi-, DSiXL- und 3DS-Einheiten)
  • 1 Flash Cart (15-40 $; wir werden uns die Flash Carts gleich genauer ansehen)
  • 1 MicroSD-Karte (Wir empfehlen a billige 16GB um Raum für Wachstum zu schaffen)
  • NDS-kompatible Emulatoren (kostenlos; wir werden sie später im Tutorial einzeln überprüfen)
  • ROMs für oben genannte Emulatoren

Angenommen, Sie haben bereits einen Nintendo DS, beträgt Ihr Geldaufwand für das gesamte Projekt etwa 25-50 USD, abhängig von dem Flash-Wagen, auf dem Sie Ihr Projekt aufbauen möchten. Werfen wir einen Blick auf Flash Carts, um Ihnen bei der Auswahl des besten zu helfen.

: Verfügbarkeit und Legalität von ROMs unterliegen den lokalen Gesetzen und Vorschriften. Daher können wir hier nicht direkt auf ROM-Quellen verlinken und empfehlen Ihnen, sich an Ihre bevorzugte Suchmaschine zu wenden.

Was ist ein Flash Cart und warum brauche ich einen?

Die Verwendung eines Flash-Carts ist die Grundlage des heutigen Tutorials. Ein Flash-Cart ist einfach ein benutzerdefinierter USB-Adapter, der entwickelt wurde, um eine gängige microSD-Speicherkarte mit Ihrem Nintendo DS zu verbinden. Es ist, wenn Sie so wollen, ein Speicheradapter, der sich als legitime Nintendo-Kassette ausgibt. Ohne einen Flash-Cart, der uns am Autorisierungsmodul im DS vorbeischleicht, können wir die Homebrew-Software, die zum Spielen von Homebrew und emulierten Spielen erforderlich ist, nicht starten.

Da der gesamte Markt, der Homebrew/Jailbreaking/Modding von Spielekonsolen unterstützt, von der Konsolenindustrie verpönt ist, können Sie nicht einfach zu Game Stop gehen und einen Adapter kaufen. Sie müssen höchstwahrscheinlich bei einem ausländischen Elektroniklieferanten bestellen und müssen aufpassen, dass Sie sich nicht von nächtlichen Websites und gefälschten / Blindgänger-Flash-Wagen verbrennen.

Um Verbrennungen zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen dringend, einen der beiden folgenden Flash Carts von einem seriösen Händler zu kaufen. Wir haben verwendet ModChipCentral aus Kanada für alle unsere Konsolen-Modding-Anforderungen in den letzten fünf Jahren und waren mit dem Service, der Produktqualität und dem schnellen Versand sehr zufrieden.

Acekard2i ($ 22): Wenn Sie nach einem grundsoliden Flash-Cart suchen, der von Entwicklern mit einer guten Geschichte von Updates und Support erstellt wurde, ist der Acekard2i schwer zu schlagen. Es hat nicht viel Schnickschnack, aber es erledigt seine Arbeit. Dies ist zwar nicht der Flash-Cart, den wir für das Tutorial verwenden werden, aber wir haben mehrere Jahre Erfahrung mit der Marke Acekard und können das Modell preisbewussten Moddern wärmstens empfehlen.

Supercard DSWo (38 US-Dollar): Der DSWo kostet fast doppelt so viel wie die sparsameren Flash-Carts wie der Acekard, aber er enthält mehr als genug Extras, um die zusätzlichen 16 US-Dollar zu zahlen. Der DSWo-Flash-Cart enthält ein zusätzliches Onboard-CPU- und RAM-Modul, das die Qualität der Spieleemulation erheblich verbessert. Der Flash-Cart enthält auch benutzerdefinierte GameBoy Advance- und Super NES-Emulatoren, die vom Flash-Cart-Hersteller entwickelt wurden, um die Onboard-Rechenleistung voll auszunutzen. Wir werden diesen Flash-Warenkorb der Marke für das Tutorial verwenden.

Wenn Sie sich für die Verwendung des Acekard2i entscheiden, bitte Verweisen Sie auf die Acekard-Website für Anweisungen zur Ersteinrichtung, da diese von DSWo abweichen.

Einrichten des DSWo-Betriebssystems

Sobald Sie die DSWo per Post erhalten haben, werden Sie feststellen, dass sie nicht mit einer MicroSD-Karte geliefert wird leerer Flash-Wagen.

Der allererste Schritt besteht darin, Ihre MicroSD-Karte richtig zu formatieren. Ja, Sie können einfach den Formatierungsbefehl Ihres Betriebssystems verwenden, aber wir empfehlen dringend, das branchenweit anerkannte SD-Formatierungstool von Panasonic zu verwenden. SD-Formatierer. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre SD-Karte streng nach Industriestandards formatiert wird, und verringert die Wahrscheinlichkeit, dass später schwer zu behebende Fehler auftreten.

Damit Ihr Flash-Cart ordnungsgemäß funktioniert, müssen Sie das Basisbetriebssystem, bekannt als DSTWO EOS, von der DStwo-Website. Stellen Sie sicher, dass Sie sich eine Kopie des Betriebssystems und nicht des Firmware-Updaters besorgen (der Firmware-Updater ist nur dann erforderlich, wenn eine von Nintendo eingeführte größere NDS-Softwareänderung erfordert, dass Sie die Firmware im physischen Flash-Cart aktualisieren).

Nachdem Sie das DSTWO_v.(someversionhere).ZIP heruntergeladen haben, extrahieren Sie den Inhalt des Ordners in der ZIP-Datei auf Ihre SD-Karte. Das Stammverzeichnis Ihrer SD-Karte sollte nun wie folgt aussehen:

_dstwo

ds2boot.dat

readme_ger.txt

An diesem Punkt könnten Sie die SD-Karte sicher auswerfen, in den DSTwo-Flash-Cart stecken und in Ihrem DS booten, aber es gäbe nicht viel zu tun, außer das hübsche DSTWO EOS-Interface zu bewundern. Nehmen wir uns einen Moment Zeit, um einige Emulatoren und andere Leckereien auf den Flash-Wagen zu laden.

Befüllen des DSWo mit Emulatoren

Es ist zwar cool, einen funktionierenden Flash-Cart zu haben, aber bisher bringt es nicht viel. Um die guten Zeiten ins Rollen zu bringen, brauchen wir einige Emulatoren. Der folgende Abschnitt ist so strukturiert, dass er Ihnen die beste Wahl für den DSTWo sowie alternative Möglichkeiten zeigt, die sowohl auf dem DSTWo als auch auf anderen Flash-Carts funktionieren, die nicht über den CPU/RAM-Boost des DSTWo verfügen. Während wir dazu neigen, alle Emulatoren für maximalen Spaß zu installieren, haben wir sie nach Konsole/Quelle unterteilt, damit Sie leicht auswählen können.

: Wir verwenden die folgende Verzeichnisstruktur, um die Karte aufgeräumt zu halten, sofern nicht anders angegeben, können Sie die Verzeichnisstruktur nach Ihren Wünschen anpassen:

_dstwo

Emulatorname

ROMS – Plattformname

ds2boot.dat

readme_ger.txt

Nintendo-Entertainment-System (NES)

nesDS: Da die NES-Emulation nicht viel PS benötigt, gibt es kein spezielles Plugin für das DSWo. Wir empfehlen allen Benutzern, nesDS auszuprobieren, einen mehr als fähigen NES-Emulator für den DS.

Laden Sie die neueste Version unter dem obigen Link herunter und entpacken Sie den Inhalt der ZIP-Datei nach nesDS im Stammverzeichnis Ihrer Karte. Erstellen Sie einen Begleitordner für die ROMs, ROMs – NES

Super Nintendo-Entertainment-System (SNES)

DSWo SNES-Emulator: DSWo verfügt über einen eigenen benutzerdefinierten SNES-Emulator mit einem Haufen Schnickschnack, einschließlich Echtzeitspeicherung, mit der Sie ein Spiel überall in der Action effektiv pausieren und fortsetzen können, wenn Sie es wünschen.

Laden Sie die neueste Version unter dem obigen Link herunter und extrahieren Sie sie in das Stammverzeichnis Ihrer SD-Karte. Es wird Dateien in zwei separate Ordner NDSSFC und _dstwoplug ablegen. Erstellen Sie einen Begleitordner für die ROMs, ROMs – SNES. Ändern Sie nicht den Ordnernamen für den Emulator.

SNEmulDS: Für Nicht-DSWo-Benutzer ist SNEmulDS die beste Alternative zum nativen Plugin. Im Vergleich zum nativen DSWo-Plugin ist SNEmulDS ein viel rauerer Emulator, aber ohne Verschulden des Entwicklerteams dahinter. Die Emulation des SNES ohne den zusätzlichen CPU-Boost, den DSTWo bietet, führt zu kleinen Problemen wie schlechtem Audio-Rendering und schlechtem Sprite-Layering. Um SNEmulDS zu verwenden, entpacken Sie einfach nach SNEmulDS im Stammverzeichnis Ihrer Karte. Erstellen Sie einen Begleitordner für die ROMs, ROMs – SNES

SEGA Genesis

jEnesisDS: Sowohl DSTwo-Benutzer als auch andere Flashcart-Benutzer, die Genesis-Spiele spielen möchten, sollten sich an jEnesisDS wenden, einen soliden Genesis-Emulator. Laden Sie es vom Zophar-Spiegel herunter und extrahieren Sie es in das jEnesisDS im Stammverzeichnis Ihrer SD-Karte. Erstellen Sie einen Begleitordner für die ROMs, ROMs – SEGA

Nintendo GameBoy

Lameboy DS: Wie das NES ist der GameBoy einfach genug zu emulieren, dass es dafür kein aufgeladenes DSTWo-Plugin gibt. Laden Sie einfach die neueste Version herunter, extrahieren Sie sie nach LameboyDS im Stammverzeichnis Ihrer SD-Karte und erstellen Sie einen Begleitordner ROMs – GB.

Nintendo GameBoy Advance

DSWo GBA-Plugin: Auch dies ist eine Arena, in der die DSWo glänzt. Die Emulation des GameBoy Advance auf dem DS ist eine komplizierte Aufgabe, da der DS/DS Lite über einen Hardware-GBA-Steckplatz verfügt und die neueren Modelle überhaupt keinen GBA-Steckplatz haben. Die meisten Emulatoren benötigen einen zusätzlichen Flash-Cart, um den GBA zu emulieren. DSWo verwendet Onboard-Hardware, um es auf eine Weise zu schaffen, die andere Flash-Carts einfach nicht können (und erfordern Hardware-Add-Ons von Drittanbietern mit kniffligen Kompatibilitätsproblemen).

Laden Sie die neueste Version unter dem obigen Link herunter und extrahieren Sie sie in das Stammverzeichnis Ihrer SD-Karte. Es wird Dateien in zwei separate Ordner NDSGBA und _dstwoplug ablegen. Erstellen Sie einen Begleitordner für die ROMs, ROMs – GBA. Ändern Sie nicht den Ordnernamen für den Emulator.

MAME Arcade-Emulation

DSWo MAME-Plugin: MAME ist eine weitere Emulation, die für komplexere Spiele einiges an PS benötigt. Das DSWo hat ein eigenes Plugin speziell für MAME 0.37b5-Spiele (wenn Sie neugierig auf die Spezifität dieser Zahl sind, sind MAME-Emulatoren bei Versionsnummern extrem wählerisch und erfordern den Erwerb der spezifischen ROM-Release-Packs). Laden Sie es herunter (gehostet von PortableDev) hier. Laden Sie die neueste Version herunter und extrahieren Sie sie nach MAME und _dstwoplug im Stammverzeichnis Ihrer SD-Karte; Erstellen Sie einen Begleitordner ROMs – MAME. Ändern Sie nicht den Ordnernamen für den Emulator.

MarcasDS: Für alternative Karten bietet MarcasDS eingeschränkten MAME-Support. Ohne die zusätzliche CPU-Leistung kann es nicht so viele Spiele spielen, aber es kann einige frühe einfache Arcade-Versionen durcharbeiten (siehe die mitgelieferte Readme-Datei und die Spieleliste für weitere Informationen darüber, welche Spiele es verarbeiten kann). Laden Sie die neueste Version herunter, extrahieren Sie sie nach MarcasDS im Stammverzeichnis Ihrer SD-Karte und erstellen Sie einen Begleitordner ROMs – MAME.

Wenn Sie mit der Konfiguration der Emulatoren fertig sind, sollten Sie einen ordentlich organisierten Satz von

Die oben genannten Emulatoren beginnen gerade erst an der Oberfläche der verfügbaren Nintendo DS-Systememulatoren zu kratzen. Einen vollständigen Überblick über die verfügbaren Emulationstools – einschließlich Bundles für frühe Systeme wie Atari und Colecovision – finden Sie in der großartigen Auswahl unter Emulationsarchiv Zophars Domain.

Haben Sie eine Nintendo DS Homebrew-Software, einen Emulator oder etwas anderes, dem Sie gerne zustimmen würden? Hören Sie in den Kommentaren auf, um den Reichtum mit Ihren Mitlesern zu teilen.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia