Connect with us

Wie man

So verwandeln Sie Ihr Android-Telefon in einen mobilen WLAN-Hotspot

So verwandeln Sie Ihr Android-Telefon in einen mobilen WLAN-Hotspot

Ben Stockton

Öffentliches WLAN ist frei verfügbar, birgt jedoch Risiken. Wenn Sie stattdessen die Hotspot-Funktion auf Ihrem Android-Mobilteil aktivieren, können Sie ein tragbares Wi-Fi-Netzwerk erstellen und andere Geräte mit dem Internet verbinden.

Mobile Wi-Fi-Hotspots sind auch in anderen Situationen nützlich. Wenn Ihre Internetverbindung beispielsweise zu Hause unterbrochen wird, können Sie zu Ihrem Hotspot wechseln und Ihre anderen Geräte in Sekundenschnelle wieder online schalten.

Dank der Android-Fragmentierung können die Schritte zum Einrichten Ihres mobilen Hotspots je nach Hersteller Ihres Telefons und der Version von Android, auf der es ausgeführt wird, variieren.

Konfigurieren Sie den mobilen WLAN-Hotspot Ihres Telefons

Android hat seit 2.2 Froyo eine Art Wi-Fi-Hotspot integriert, der auf Ihrem Telefon verfügbar sein sollte. Sie müssen sich jedoch bei Ihrem Mobilfunkanbieter erkundigen, ob Ihr Plan es Ihnen ermöglicht, Ihre Datenverbindung freizugeben.

Öffnen Sie die Geräteeinstellungen, um Ihren WLAN-Hotspot zu erstellen. Sie können dies in der Apps-Schublade tun. Oder wischen Sie auf Ihrem Display nach unten, um den Benachrichtigungsschatten anzuzeigen, und tippen Sie dann oben rechts auf das Zahnradsymbol.

Tippen Sie auf das Zahnradsymbol.

Der nächste Schritt hängt von Ihrem Gerät ab. Tippen Sie auf einem Samsung-Gerät auf „Verbindungen“. Andernfalls tippen Sie auf „Netzwerk & Internet“.

Zapfhahn "Verbindungen."

Tippen Sie auf einem Samsung-Gerät auf „Mobiler Hotspot und Tethering“ oder auf anderen Android-Geräten auf „Hotspot und Tethering“.

Zapfhahn "Mobiler Hotspot und Tethering."

Tippen Sie auf einem Samsung auf „Mobiler Hotspot“, um ihn zu konfigurieren. Tippen Sie nicht auf den Schalter, es sei denn, Sie haben Ihren Hotspot bereits konfiguriert. Tippen Sie auf anderen Android-Geräten unter „Tragbarer WLAN-Hotspot“ auf „WLAN-Hotspot einrichten“.

Zapfhahn "Mobiler Hotspot."

Auf den meisten Android-Geräten konfigurieren Sie Ihren WLAN-Hotspot in diesem Menü. Wählen Sie einen geeigneten Netzwerknamen, ein Kennwort und eine Wi-Fi-Sicherheitsoption und tippen Sie anschließend auf „Speichern“.

Wenn Sie ein Samsung-Gerät verwenden, tippen Sie oben links auf das Hamburger-Menü und anschließend auf „Mobile Hotspot konfigurieren“, um auf diese Einstellungen zuzugreifen.

Zapfhahn "Konfigurieren Sie den mobilen Hotspot."

Anschließend können Sie Ihren Netzwerknamen, Ihr Kennwort und Ihre WLAN-Einstellungen detaillierter anpassen. Wenn Sie fertig sind, tippen Sie auf „Speichern“.

Zapfhahn "Sparen."

Aktivieren Sie den mobilen WLAN-Hotspot von Android

Nachdem Sie Ihren Wi-Fi-Hotspot konfiguriert haben, schalten Sie den „Portable Wi-Fi Hotspot“ (die meisten Android-Geräte) oder den „Mobile Hotspot“ (Samsung) ein.

Tippen Sie auf die "Mobiler Hotspot" umschalten, um es einzuschalten.

Android warnt Sie möglicherweise vor einem erhöhten Daten- und Akkuverbrauch. Tippen Sie zur Bestätigung auf „OK“. Ihr Wi-Fi-Hotspot ist jetzt aktiv und bereit, eine Verbindung herzustellen.

Zapfhahn "OK" um die Android-Warnung zu akzeptieren.

Sobald Ihr mobiler Hotspot aktiv ist, sollte er genauso aussehen wie jedes andere Wi-Fi-Netzwerk auf Ihren anderen Geräten. Verwenden Sie das während des Setups ausgewählte Kennwort, um eine Verbindung herzustellen.

Sie können die Funktion auch schnell für schnelle Aktionen im Benachrichtigungsschatten aktivieren oder deaktivieren. Wischen Sie auf Ihrem Display nach unten, um den Schatten Ihrer Benachrichtigungen anzuzeigen und Ihre schnellen Aktionen anzuzeigen. Tippen Sie auf „Hotspot“ oder „Mobiler Hotspot“ (abhängig von Ihrem Gerät) und aktivieren oder deaktivieren Sie es.

Zapfhahn "Mobiler Hotspot" im Benachrichtigungsschatten.

Wenn Sie mehrere Geräte mit Ihrem Android-WLAN-Hotspot verbinden möchten, müssen Sie Ihre Datennutzung berücksichtigen. Unter Android können Sie Ihre Datennutzung überwachen und einschränken, wenn Sie nur über eine begrenzte Berechtigung verfügen.

Wenn Sie eine Datenbeschränkung auf Ihr Gerät anwenden, deaktiviert Android Ihre Datenverbindung automatisch, wenn Sie das Limit erreichen.

Tethering-Einschränkungen und Apps von Drittanbietern

Sie können Wi-Fi-Hotspots mit Apps von Drittanbietern erstellen, die im Internet verfügbar sind Google Play Store, aber die meisten Menschen sollten sich nicht darum kümmern müssen. Die integrierte Android-Hotspot-Methode eignet sich für die meisten Benutzer, die ein Wi-Fi-Netzwerk für die Verwendung mit anderen Geräten einrichten müssen.

Wenn Ihr Mobilfunkanbieter Ihnen jedoch nicht erlaubt, andere Geräte an Ihr Telefon anzuschließen, funktioniert die Standard-Android-Hotspot-Methode möglicherweise nicht für Sie. Ihr Netzbetreiber kann auch die Datennutzung für Geräte einschränken, die über einen Hotspot eine Verbindung herstellen.

Apps wie PdaNet + Bieten Sie eine Problemumgehung an, aber möglicherweise benötigen Sie ein gerootetes Telefon, um die Tethering-Einschränkungen Ihres Android-Telefons vollständig zu umgehen. Und denken Sie daran, dass dies wahrscheinlich gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen Ihres Netzbetreibers verstößt.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia