Connect with us

Wie man

So verkaufen Sie Ihren Mac

So verkaufen Sie Ihren Mac

Primakov / Shutterstock

Macs sind teuer, haben aber einen höheren Gebrauchtwert als PCs. So verkaufen Sie Ihre Mac-Hardware, egal ob Sie auf einen neuen Mac upgraden oder einfach nur etwas Geld für alte MacBooks haben möchten, die Sie herumliegen.

Sichern und löschen Sie Ihre alten Daten

Mac-Festplatte löschen

Es ist offensichtlich keine gute Idee, ein Gerät zu verkaufen, auf dem alle Ihre persönlichen Daten gespeichert sind. Das erste, was Sie tun müssen, ist, all diese Daten loszuwerden und Ihren Mac auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, um sich selbst zu schützen und die Einrichtung als neuer Computer zu vereinfachen.

Sie werden wahrscheinlich irgendwie eine Kopie Ihrer Daten behalten wollen. Wenn Sie gerade einen neuen Mac gekauft haben, können Sie Ihre Daten von Ihrem alten auf den neuen migrieren. Wenn Sie neu beginnen möchten oder zu einem Windows-Computer wechseln, können Sie eine Sicherungskopie Ihrer Dateien erstellen, falls Sie sie in Zukunft benötigen.

Als Nächstes möchten Sie die Festplatte Ihres Macs löschen. Sie können unsere Anleitung dazu lesen, wie Sie dies im Wiederherstellungsmodus tun, der nicht länger als eine Stunde dauern sollte, je nachdem, wie viele Daten Sie haben und wie sicher Sie Ihre Festplatte löschen möchten. Danach möchten Sie wahrscheinlich macOS neu installieren, sonst kann es nicht für denjenigen verwendet werden, an den Sie es verkaufen.

Finden Sie Ihre Spezifikationen

Apple bringt fast jedes Jahr neue Macbooks auf den Markt und hat normalerweise ein Dutzend Modelle für jede Markteinführung. Sie möchten genau herausfinden, welche Sie eine genaue Auflistung erstellen müssen.

Wenn Sie das Herstellungsjahr Ihres Laptops kennen (nicht gekauft), können Sie es nachschlagen Apples technische Daten Datenbank, um eine vollständige Liste zu erhalten, auf die Sie verlinken können. Andernfalls können Sie in der oberen Menüleiste auf das Apple-Logo klicken und „Über diesen Mac“ auswählen.

Dies öffnet einen Dialog, der alle Spezifikationen Ihres Computers auflistet.

Die wichtigsten Dinge, die Sie beachten sollten, sind der Modellname (z. B. „MacBook Pro“), das Herstellungsjahr, die Bildschirmgröße und der Arbeitsspeicher Ihres Systems. Wenn Sie für ein Prozessor-Upgrade in Ihrem Mac bezahlt haben, sollten Sie dies auch auflisten.

Option 1: Verkaufen Sie es selbst für mehr Geld

Wenn Sie Geld mögen und Zeit haben, ist es der richtige Weg, es selbst zu verkaufen. Im Allgemeinen werden Sie für Ihren Mac nicht annähernd den Verkaufspreis erreichen, selbst wenn er in neuwertigem Zustand ist. Der Gebrauchtkauf ist mit einem Rabatt verbunden, und dieser muss signifikant genug sein, damit die Leute in Betracht ziehen. Sie sollten auf diesen Websites nachsehen, für wie viel Ihr bestimmtes Gerät verkauft wird, und Ihr Gerät zu oder unter diesem Preis auflisten.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Mac sauber ist, und machen Sie gute Fotos davon für Ihren Eintrag. Achten Sie darauf, alle relevanten Informationen in die Auflistung aufzunehmen. Sie sollten auch einen Link zur Einzelhandelsseite des Produkts einfügen, damit Käufer sowohl sehen können, wie viel Rabatt sie erhalten, als auch weitere Spezifikationen der Maschine anzeigen.

Hinweis: Es gibt viele Elektronikschrott-Unternehmen, die behaupten, Ihre Geräte für den höchsten Dollar zu kaufen, nur um Ihnen deutlich unter dem Marktwert zu bieten. Sie müssen sich durch ein Meer von Betrügereien kämpfen und sich an vertrauenswürdige Quellen halten.

Online verkaufen vs. lokal verkaufen

Sie haben zwei Möglichkeiten: Online verkaufen (und an den Käufer versenden) oder lokal verkaufen. Wenn Sie online verkaufen, konkurrieren Sie mit Wiederverkäufern, offiziellen Anbietern und Tausenden anderer Leute, die schnell Geld verdienen möchten. Es kann viel einfacher sein, aber es verlässt dich auch anfällig für Rückkehrbetrug wenn die Dienstleistung auf die Seite des Käufers tritt.

Der Verkauf vor Ort hat einen schlechten Ruf, aber es ist ziemlich sicher, wenn Sie wissen, was Sie tun. Die Grundregeln, um Betrug zu vermeiden, sind:

  • Treffen Sie sich an einem belebten öffentlichen Ort, damit Sie nicht überfallen oder ausgeraubt werden. Du kannst sogar treffe dich auf einer polizeistation wenn du paranoid bist.
  • Versenden Sie den Artikel nicht. Dies ist ein Betrug – Sie verkaufen aus einem bestimmten Grund lokal. Treffen Sie sich immer persönlich.
  • Nur Bargeld. Alles andere ist wahrscheinlich Betrug. Betrüger können Scheckbetrug begehen, indem sie Ihnen einen Scheck ausstellen, der zunächst richtig eingezahlt zu sein scheint, nur um zu springen.
  • Sie werden wahrscheinlich einige Antworten erhalten, die wie Roboter klingen, die Ihren vollständigen Beitragstitel wiederholen. Reagieren Sie nicht darauf; das sind Betrügereien.

Verwenden Sie einen gesunden Menschenverstand und vertrauen Sie nicht, dass die Leute mehr von Ihnen verlangen, als sie sollten. Es gibt viele Betrüger da draußen, aber sobald Sie diese überwunden haben, ist ein persönliches Treffen der einzige Weg, um sicherzustellen, dass alles reibungslos abläuft.

Lokale Optionen

Craigslist ist eine sehr gute Seite für den Verkauf Ihrer alten Elektronik an interessierte Käufer. Obwohl es sich um einen lokalen Marktplatz handelt, finden Sie, solange Sie nicht mitten im Nirgendwo leben, Menschen, die ein Angebot für gebrauchte Geräte erhalten möchten, oder potenzielle Wiederverkäufer, die es Ihnen abnehmen möchten.

Facebook-Marktplatz ist wie Craigslist, nur etwas weniger Underground und skizzenhaft. Wenn Sie Angst vor Craigslist haben, posten Sie Ihren Eintrag hier.

Loslassen und Angebot sind zwei lobende Erwähnungen.

Online-Optionen

Ebay ist die erste Wahl für den Online-Verkauf gebrauchter Waren.

Amazonas, das im Allgemeinen von festeren Anbietern verwendet wird, ermöglicht es Ihnen auch, Ihre eigenen Produkte anzubieten, ähnlich wie bei eBay

Swappa: wie eBay, einfacher zu bedienen, kleinere Benutzerbasis.

Option 2: Tauschen Sie es gegen schnelles Geld ein

Apple-EintauschprogrammApfel

Wenn Sie sich nicht die Mühe machen, ein Angebot zu erstellen oder Ihr Gerät zu verkaufen, können Sie es gegen Guthaben (und manchmal Bargeld) eintauschen. Apple hat seine eigenen Eintauschprogramm das ist viel schneller und einfacher, als es selbst zu verkaufen. Natürlich gibt es Ihnen nur Geschenkkarten, um neue Apple-Produkte zu kaufen, aber wenn Sie ein Upgrade durchführen möchten, können Sie Ihre alten Geräte verkaufen, um Ihre neuen zu finanzieren.

Dieser Vorgang lohnt sich nur, wenn Ihr Computer in Ordnung ist. Apple hat uns 490 US-Dollar für ein 13-Zoll-MacBook Pro von 2015 angeboten, was unter den 800 US-Dollar liegt, damit Sie es auf einer Website wie Craigslist verkaufen können. Wenn Ihr Gerät jedoch viele Kratzer aufweist oder allgemein beschädigt ist, werden Sie diese Menge nicht annähernd erreichen. Apple würde uns nur 160 US-Dollar für ein zerkratztes MacBook geben – eine abgrundtief kleine Summe – und uns auf den Zubehörbehälter im Apple Store beschränkt.

Sie können es an andere Trade-In-Programme verkaufen, wie zum Beispiel Bester Kauf, aber in unseren Tests boten sie weniger als Apple. Gazelle bietet ähnliche Beträge an, zahlt aber zumindest bar. Sie könnten Ihr Glück in einem örtlichen Pfandleihhaus versuchen, wenn Sie ernsthaft knapp bei Kasse sind, aber wie auch immer Sie es eintauschen, Sie werden immer weniger Geld bekommen, als wenn Sie es selbst verkaufen würden.

Wir empfehlen, ein paar Wochen lang einen Eintrag auf Craigslist oder Facebook zu veröffentlichen und dann auf einen Trade-In zurückzugreifen, wenn er nicht verkauft wird. Der beste Anwendungsfall für diese Eintauschprogramme ist, wenn Sie jedes Jahr ein neues iPhone kaufen, aber in diesem Fall können Sie einfach die iPhone-Upgrade-Programm.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia