Connect with us

Wie man

So verkaufen Sie Ihre Steam-Sammelkarten (und erhalten ein kostenloses Steam-Guthaben)

So verkaufen Sie Ihre Steam-Sammelkarten (und erhalten ein kostenloses Steam-Guthaben)

Steam-Sammelkarten sind grundsätzlich kostenloses Geld. Angenommen, Sie besitzen einige Spiele bei Steam, dann generieren Sie wahrscheinlich Steam-Sammelkarten, ohne es zu merken – und Sie können sie auf dem Community-Markt für Steam Wallet-Guthaben verkaufen, mit dem Sie Spiele kaufen können.

Ich habe mit der folgenden Methode mindestens 20 US-Dollar an kostenlosem Steam-Guthaben verdient. Es ist nicht viel Geld, aber es ist ein oder zwei kostenlose Spiele für fast keine Arbeit. Wie viel Sie bekommen können, hängt davon ab, wie viele Steam-Spiele Sie besitzen – und ob Karten verfügbar sind oder nicht.

Steam-Sammelkarten 101

Steam-Sammelkarten sind meistens das, wonach sie klingen – digitale Sammelkarten, die Sie beim Spielen erhalten. Während Sie das Spiel spielen, erhalten Sie von Steam von Zeit zu Zeit automatisch eine mit diesem Spiel verknüpfte Karte – durchschnittlich alle zwanzig bis dreißig Minuten eine. Sie haben auch eine geringe Chance, Folienversionen der Karten zu erhalten, die weniger häufig und für Sammler wertvoller sind.

Sammeln Sie einen Satz dieser Sammelkarten, und Sie können sie kombinieren, um Ihre “Dampfstand„(Eine ziemlich bedeutungslose Zahl), kosmetische“ Abzeichen „für Ihr Steam-Profil erhalten und Aufkleber erhalten, die Sie im Steam-Chat verwenden können.

Hier ist der coole Teil: Auch wenn Sie sich nicht für all diese bedeutungslosen Belohnungen interessieren, tun es andere Leute. So können Sie Ihre Karten auf dem Steam-Community-Markt verkaufen. Andere Steam-Benutzer kaufen sie bei Ihnen und Sie erhalten Steam-Geldbörsengelder, mit denen Sie Spiele kaufen können. Valve und der Spieleentwickler erhalten jeweils einen Teil der Steam-Community-Markttransaktion, sodass jeder gewinnt.

Leider kann der Verkauf von Sammelkarten ein mühsamer Prozess sein – insbesondere, wenn Sie viele davon haben. Hier sind einige Tricks, um dieses süße Steam-Geld zu bekommen, ohne viel Zeit zu verbringen.

Erster Schritt: Aktivieren Sie den Steam Guard Mobile Authenticator

Um Karten oder andere Artikel auf dem Steam-Community-Markt aufzulisten, müssen Sie zum Schutz Ihres Kontos den Steam Guard Mobile Authenticator verwenden. Dies ist eine Funktion in die Steam Mobile App zum iPhone, Android, und Windows Phone Dadurch wird Ihr Steam-Konto mit einem von Ihrem Telefon bereitgestellten Anmeldecode gesichert. Es ist eine Form der Zwei-Faktor-Authentifizierung, und es ist wahrscheinlich eine gute Sache, sie trotzdem einzuschalten.

Wenn Sie diese Funktion jedoch nicht verwenden, werden Ihre Auktionen durchgeführt gehaltenen für fünfzehn Tage aus Sicherheitsgründen. Das ist ein Ärger. Nach dem Aktivieren des Steam Guard Mobile Authenticator müssen Sie sieben Tage warten, bevor Sie mit der Auflistung von Elementen ohne Wartezeit beginnen können. Es ist also besser, dies so schnell wie möglich aus dem Weg zu räumen.

Um die mobile Authentifizierungsfunktion zu aktivieren, installieren Sie die mobile Steam-App und melden Sie sich an. Tippen Sie in der mobilen App auf die Menüschaltfläche und oben im Menü auf die Option „Steam Guard“. Tippen Sie auf „Authenticator hinzufügen“, um die App als Authentifizierungsmethode hinzuzufügen, und befolgen Sie die Anweisungen auf Ihrem Bildschirm.

Sie müssen eine Telefonnummer angeben, an die Steam Textnachrichten senden kann, sofern Sie dies noch nicht getan haben. Sie sollten auch sicherstellen, dass Sie den Wiederherstellungsschlüssel notieren, falls Sie jemals den Zugriff auf die Steam-App auf Ihrem Telefon verlieren und auf Ihr Steam-Konto zugreifen müssen.

Wenn Sie sich in Zukunft auf einem neuen Gerät bei Steam anmelden, werden Sie aufgefordert, einen Code aus Ihrer Steam-App einzugeben. Öffnen Sie einfach die Steam-App auf Ihrem Telefon, um den Code zu finden.

Schritt zwei: Sehen Sie, welche Karten Sie zur Verfügung haben

Um zu sehen, welche Karten verfügbar sind, öffnen Sie Steam, fahren Sie mit der Maus über Ihren Namen und klicken Sie auf „Abzeichen“.

Scrollen Sie nach unten, um zu sehen, aus welchen Spielen Sie Karten haben oder aus welchen Spielen Sie Karten generieren. Im folgenden Screenshot habe ich beispielsweise bereits drei Karten aus dem Spiel in meinem Inventar. Und da ich es besitze, kann ich bis zu sechs Karten aus diesem Spiel gewinnen, wenn ich es spiele.

Wenn Sie mehrere Spiele bei Steam besitzen, besteht eine gute Chance, dass Sie einige Karten zur Verfügung haben.

Beachten Sie, welche Ihrer Spiele Karten anbieten und wie viele Karten Sie generieren können (z. B. sagt Darksiders, dass noch 6 Kartentropfen übrig sind).

Schritt drei: Generieren Sie diese Karten

Sie müssen nichts Besonderes tun, um Karten zu generieren – Sie erhalten sie nur zum normalen Spielen. Wenn Sie jedoch bereit sind, auf einige Tricks zurückzugreifen, können Sie schnell noch mehr Karten generieren.

Wenn Sie nur ein oder zwei Spiele mit Kartentropfen zur Verfügung haben, können Sie auf die Schaltfläche „Spielen“ klicken, um die Spiele zu installieren und zu spielen. Steam kümmert sich nur darum, dass das Spiel läuft, sodass Sie das Spiel im Hintergrund ausführen, Alt + Tab drücken und etwas anderes tun können, während das Spiel läuft, bis Steam Ihnen alle Karten gibt.

Aber das ist nicht wirklich der faulste und schnellste Weg, um all diese Karten zu bekommen. Stattdessen können Sie Open Source verwenden Steam Idle Master Anwendung, die wir mit gutem Erfolg getestet haben. Diese Anwendung simuliert, dass Sie in Steam „im Spiel“ sind und automatisch von Spiel zu Spiel wechseln, sobald Sie die Karten erhalten. Sie müssen die Spiele nicht einmal herunterladen, bevor Steam Idle Master sie inaktivieren kann, sodass sogar wertvolle Internetbandbreite gespart wird.

Für die Anwendung müssen Sie entweder Ihre Steam-Kontodaten eingeben oder einen Cookie-Code eingeben, damit Sie Ihre Badges-Seite überwachen und sehen können, bei welchen Spielen noch Kartenabwürfe verfügbar sind.

Dadurch gerät Ihr Steam-Konto nicht in Schwierigkeiten. Du betrügst eigentlich nicht. Sie verwenden nur ein Tool, mit dem Sie die verfügbaren Kartentropfen erhalten und nicht mehr Kartentropfen. Wenn Sie die Karten verkaufen, verdienen sowohl Valve als auch der Spieleentwickler Geld. Sie überspringen nur den „gamifizierten“ Prozess, bei dem Sie die Karten während des Spiels erhalten und schneller erhalten.

Beachten Sie, dass Idle Master versucht, alle Spiele mit Karten inaktiv zu machen. Wenn Sie gerade ein Spiel gekauft haben, können Sie es nur gegen eine Rückerstattung zurückgeben, wenn Sie es innerhalb der ersten zwei Wochen weniger als zwei Stunden gespielt haben. Wenn Sie Idle Master verwenden, haben Sie möglicherweise keinen Anspruch auf Rückerstattung, wenn Sie nicht vorsichtig sind.

Idle Master wirft auch Ihre Steam-Statistiken ab. Wenn diese Anwendung mehrere Spiele gleichzeitig im Leerlauf laufen lässt, bedeutet dies möglicherweise, dass Sie in den letzten zwei Wochen auf Ihrer Steam-Profilseite 800 Stunden lang Spiele gespielt haben, wenn dies abgeschlossen ist. Das ist nicht wirklich wichtig, aber es sieht lustig aus, und manche Leute mögen es zu sehen, wie viele Stunden sie tatsächlich damit verbracht haben, bestimmte Spiele zu spielen. Wenn Sie sich nicht mit Ihren Statistiken anlegen möchten, können Sie einfach mit Schritt 4 fortfahren und Karten verkaufen, die Sie durch regelmäßiges Spielen verdient haben.

Schritt vier: Verkaufen Sie Ihre Karten auf dem Markt

Sobald Sie Karten zur Verfügung haben, möchten Sie diese auf den Markt bringen, um Steam Wallet-Gelder zu verdienen. Der Prozess ist etwas langsam, aber wenn Sie viele Karten haben, können Sie eine anständige Menge Geld bekommen.

HINWEIS: Wir haben einmal eine Chrome-Erweiterung namens Steam Inventory Helper empfohlen, um dies zu beschleunigen. . Viele berichten, dass daraus Spyware geworden ist (etwas, das mit Browsererweiterungen leicht passieren kann), daher empfehlen wir, dies jetzt nur noch auf lange Sicht zu tun.

Um Ihr Inventar anzuzeigen, klicken Sie auf das Umschlagsymbol in der oberen rechten Ecke und klicken Sie auf „[X] Gegenstände in Ihrem Inventar “. Klicken Sie auf die Kategorie „Steam“, um Steam-Sammelkarten anzuzeigen. Wählen Sie eine Sammelkarte aus, scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf die Schaltfläche „Verkaufen“.

Sie erhalten eine grafische Darstellung der durchschnittlichen Marktpreise für diese Karte, mit der Sie auswählen können, zu welchem ​​Preis Sie Ihre Karte auflisten möchten. Wählen Sie einen Preis, stimmen Sie der Steam-Vereinbarung zu und klicken Sie auf „OK, zum Verkauf anbieten“.

Wiederholen Sie diesen Vorgang für alle Sammelkarten, die Sie verkaufen möchten.

Fünfter Schritt: Genehmigen Sie die Transaktionen über die mobile App

Selbst nachdem Sie die Karten in Ihrem Inventar aufgelistet haben, werden sie noch nicht auf dem Markt zum Verkauf angeboten. Stattdessen müssen Sie die Steam-App auf Ihrem Smartphone öffnen, auf das Menü tippen und auf „Bestätigungen“ tippen. Sie sehen alle Karten, die Sie auflisten wollten.

Aktivieren Sie sie nacheinander und tippen Sie auf „Ausgewählte bestätigen“, um zu bestätigen, dass Sie diese Karten verkaufen möchten.

Schritt 6: Nicht verkaufte Karten später erneut auflisten

Sie können sich jetzt zurücklehnen und zusehen, wie das kostenlose Steam-Guthaben auf Ihr Konto eingeht.

Wenn die Karten nach einiger Zeit nicht verkauft wurden, können Sie unter Community> Market in Steam nachsehen, welche Karten noch nicht gekauft wurden. Sie können diese Karten vom Markt nehmen und zu einem niedrigeren Preis auflisten, in der Hoffnung, dass sie verkauft werden.

Schritt Sieben: Halten Sie Ausschau nach weiteren Karten und wiederholen Sie den Vorgang

Nachdem Steam die mit einem Spiel verknüpften „Karten-Drops“ in Ihrem Konto erhalten hat, erhalten Sie gelegentlich „Booster PacksKarten von Karten für dieses Spiel, die Sie auch für mehr kostenloses Steam-Guthaben verkaufen können. Sie müssen sich nur mindestens einmal pro Woche in Ihrem Steam-Konto anmelden, um berechtigt zu sein.

Spieleentwickler fügen älteren Spielen immer noch Karten hinzu – schließlich verdienen diese Karten Geld -, schauen Sie also in Zukunft noch einmal vorbei. Selbst wenn Sie keine Spiele mehr gekauft haben, besteht eine gute Chance, dass ein Spiel, das Sie zuvor besessen haben, Sammelkarten erhalten hat.

Sammelkarten sind im Allgemeinen mehr wert, wenn ein Spiel neu und teuer ist. Möglicherweise können Sie die Sammelkarten eines neuen 60-Dollar-Spiels für 25 bis 30 Cent pro Stück verkaufen, während diese Karten auf sechs Cent oder weniger fallen können, wenn der Preis des Spiels selbst sinkt. Wenn Sie also ein teures Spiel kaufen, lohnt es sich, die Karten in der Nähe des Veröffentlichungsdatums des Spiels zu verkaufen, anstatt sie festzuhalten.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia