Connect with us

Wie man

So überwachen Sie die PC-Leistung im Spiel mit MSI Afterburner

So überwachen Sie die PC-Leistung im Spiel mit MSI Afterburner

MSI Afterburner ist eine der beliebtesten Möglichkeiten, um PC-Leistungsstatistiken im Spiel anzuzeigen. Und ja, es funktioniert auf allen Systemen, egal ob Sie eine MSI-Grafikkarte haben oder nicht. So richten Sie es ein!

Was du brauchen wirst

MSI Nachbrenner ist in erster Linie ein Overclocking-Tool, um mehr Leistung aus Ihrer Grafikkarte zu holen. Aber es funktioniert auch mit dem RivaTuner Statistikserver von Guru3D.com um die Echtzeitleistung während des Spielens anzuzeigen.

Um zu beginnen, müssen Sie beide Anwendungen herunterladen und auf Ihrem Windows-PC installieren.

Erste Schritte mit Afterburner

Die MSI Afterburner-Schnittstelle.

Nachdem Sie MSI Afterburner heruntergeladen und installiert haben, sehen Sie die obige Benutzeroberfläche. Sie können dieses Aussehen ändern, aber wir werden hier nicht darauf eingehen. In der Standardoberfläche gibt es zwei Drehregler, die den aktuellen Status Ihrer Grafikkarten anzeigen, einschließlich der Frequenzen der GPU- und Speichertakte, der Spannung und der aktuellen Temperatur.

Zwischen den beiden Drehreglern befinden sich Schieberegler, mit denen Sie all diese Daten optimieren können (hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Grafikkarte übertakten, wenn Sie interessiert sind).

Bevor wir all diese köstlichen Statistiken auf Ihrem Bildschirm anzeigen, nur eine Einschränkung: Schließen Sie weder die Fenster von Afterburner noch von RTSS, da dies auch die Programme schließt. Minimieren Sie sie stattdessen und sie verschwinden aus der Taskleiste. In der Taskleiste sehen Sie dann zwei Symbole: einen Jet (Afterburner) und einen Computermonitor mit einer „60“ darauf (RivaTuner Statistics Server).

Jetzt machen wir uns bereit für die große Show. Öffnen Sie Afterburner, und klicken Sie dann auf das Zahnrad Einstellungen. Klicken Sie im angezeigten Fenster auf „On-Screen Display“. Im Abschnitt „Globale On-Screen Display Hotkeys“ können Sie diese beliebig einstellen oder die Standardeinstellungen beibehalten.

Klicken Sie anschließend auf die Registerkarte „Überwachung“; Hier entscheidest du, welche Statistiken du im Spiel sehen möchtest. Werfen wir zunächst einen Blick auf die umfangreiche Liste unter „Active Hardware Monitoring Graphs“. Es ist unrealistisch, all diese Informationen auf dem Bildschirm anzuzeigen, wenn Sie Ihr Spiel tatsächlich sehen möchten. Glücklicherweise wird keine dieser Optionen standardmäßig auf dem Bildschirm angezeigt.

Um diese zu aktivieren, markieren Sie einfach die gewünschten. Aktivieren Sie unter „Eigenschaften des GPU-Nutzungsdiagramms“ das Kontrollkästchen „In der Bildschirmanzeige anzeigen“. Wir empfehlen Ihnen, für jeden die Standardeinstellung zu verwenden, die ihn als Text und nicht als Grafik anzeigt, aber spielen Sie damit herum.

Klicken Sie auf die Informationen, die auf dem Bildschirm angezeigt werden sollen, und wählen Sie dann die "In Bildschirmanzeige anzeigen" Kontrollkästchen.

Nachdem Sie eine Eigenschaft ausgewählt haben, die in der Bildschirmanzeige (OSD) angezeigt werden soll, wird auf der Registerkarte „Eigenschaften“ rechts neben jedem Namen „In OSD“ angezeigt.

Eine der am häufigsten angezeigten Eigenschaften ist die Bildrate, um sicherzustellen, dass ihr Computer die wichtige goldene Zone von 60 Bildern pro Sekunde erreicht. Um dies zu aktivieren, aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben „Framerate“ und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen neben „In On-Screen Display anzeigen“.

Spieler sprechen oft darüber, wie viele Spiele nicht für Prozessoren mit mehr als vier Kernen optimiert sind. Wer einen Sechs- oder Achtkern-Prozessor besitzt, sollte die CPU-Leistung und die Arbeitsverteilung im Auge behalten.

Afterburner erkennt automatisch, wie viele Threads Ihre CPU hat und bietet entsprechende Optionen an. Wenn Sie beispielsweise einen Vierkern-Intel-Prozessor mit Hyper-Threading haben, sehen Sie: „CPU-Auslastung“, „CPU1-Auslastung“, „CPU2-Auslastung“, „CPU3-Auslastung“ usw zu „CPU8-Nutzung“. CPU-Takt, Temperatur, RAM-Auslastung und Leistung sind ebenfalls beliebte Optionen.

Natürlich möchte jeder auch sehen, wie die GPU abschneidet. Die Hauptstatistik hier ist die «GPU-Nutzung», die als Prozentsatz angezeigt wird. „GPU-Temperatur“ ist auch gut zu überwachen, wenn Sie sehen möchten, wie gut diese Lüfter arbeiten, um die GPU kühl zu halten.

Echtzeit-Statistiken in einem Spiel dank MSI Afterburner.

Die Liste kann jedoch ziemlich lang werden, wenn Sie nicht aufpassen. Trotzdem ist es schön, all diese Informationen griffbereit zu haben, während Sie spielen. Unsere Liste umfasst GPU-Temperatur und -Auslastung, Speicherauslastung, Kerntakt, CPU-Temperatur und -Auslastung für alle Threads, CPU-Takt, RAM-Auslastung und die Bildrate.

Dies ist keine Funktion, die Sie ständig ausführen möchten. Es kann jedoch besonders nützlich sein, wenn Sie ein neues Spiel spielen, damit Sie sehen können, wie Ihr System damit umgeht. Es ist auch praktisch zu sehen, wie ein aktuelles Treiber- oder Spielupdate die Leistung verbessert hat.

Wir haben zwar den Großteil der Arbeit geleistet, um Afterburner zum Laufen zu bringen, aber wir sind noch nicht ganz fertig. Klicken Sie in der Taskleiste mit der rechten Maustaste auf das RivaTuner Statistics Server-Symbol und klicken Sie dann auf „Anzeigen“. Stellen Sie erneut sicher, dass die Option «Bildschirmanzeige anzeigen» aktiviert ist.

Wir empfehlen außerdem, die Option „Application Detection Level“ auf „High“ zu ändern, damit die meisten Spiele automatisch erkannt werden und die Anzeige im Spiel angezeigt wird. Sie können gelegentlich ein paar falsch positive Ergebnisse erhalten, aber es ist normalerweise ziemlich gut, wenn Sie nur erscheinen, wenn Sie ein Spiel spielen.

Aktivieren Sie die "Bildschirmanzeige anzeigen" Option, und klicken Sie dann auf "Hoch" unter "Anwendungserkennungsstufe."

Standardmäßig zeigt Afterburner alle Statistiken in der oberen linken Ecke an. Um dies zu ändern, klicken Sie einfach auf die Ecken. Sie können auch die Koordinaten unten für eine genauere Bewegung anpassen. Es gibt keinen erforderlichen Speicherort für diese Daten. In einigen Spielen müssen Sie es jedoch möglicherweise verschieben, je nachdem, was auf dem Bildschirm angezeigt wird.

Klicken Sie auf die Ecken oder passen Sie die Koordinaten an, um die Statistiken zu verschieben.

Sie können auch die Farben und die Textgröße in der Bildschirmanzeige anpassen. Klicken Sie über dem Bereich, in dem Sie die Position der Statistiken anpassen, einfach auf „On-Screen-Display-Palette“ und/oder „On-Screen-Display-Zoom“.

MSI Afterburner und RivaTuner Statistics Server bilden ein hervorragendes Team, wenn Sie die Leistung Ihres Systems im Auge behalten möchten.

Windows 10 verfügt über einige integrierte Systemleistungsfenster, die Sie ebenfalls aktivieren können. Sie sind weniger leistungsstark und zeigen weniger Informationen an, lassen sich aber schnell ein- und ausschalten.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Tendencia