Connect with us

Wie man

So überwachen Sie den Bandbreitenverbrauch einzelner Anwendungen

So überwachen Sie den Bandbreitenverbrauch einzelner Anwendungen

Gestern haben wir Ihnen gezeigt, wie Sie Ihre gesamte Bandbreitennutzung überwachen und verfolgen können. Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie einzelne Anwendungen im Auge behalten und wie viel Bandbreite sie verschlingen.

Wir haben mehrere Leseranfragen erhalten, sowohl per E-Mail als auch in dem oben genannten Beitrag zur Bandbreitenverfolgung, um den Datenverbrauch einzelner Anwendungen auf gute Weise zu verfolgen. How-To-Geek-Leser Oaken bemerkte, dass er NetWorx verwendete, um seine gesamte Bandbreitennutzung zu verfolgen, aber eine andere Anwendung, NetBalancer, um einzelne Anwendungen im Auge zu behalten. Wir haben NetBalancer getestet und es ist eine großartige Lösung für die Überwachung der Bandbreite auf Anwendungsebene. Probieren Sie es aus und beginnen Sie mit der Überwachung unserer Anwendungen.

Installieren und Konfigurieren von NetBalancer

Laden Sie eine Kopie von herunter NetBalancer hierHolen Sie sich die kostenlose Version, da sie für unseren Zweck hier mehr als zufriedenstellend ist (Sie können problemlos genug upgraden, wenn Sie die zusätzlichen Funktionen wünschen).

Stellen Sie sicher, dass Sie zum Zeitpunkt der Installation von NetBalancer keine wichtigen Downloads haben. Dadurch wird Ihre Netzwerkverbindung zurückgesetzt und alle aktiven Downloads werden gespeichert. Während des späteren Teils des Installationsvorgangs (ungefähr zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie das Feld im obigen Screenshot sehen) werden wahrscheinlich zwei Treiberfehler angezeigt, die sich auf „Windows kann die digitale Signatur für die Treiber nicht überprüfen …“ auswirken voraus und überschreiben Sie beide Fehler manuell (wir versprechen, dass niemandes Kopf explodieren wird und keine Welpen verletzt werden). Sie müssen entweder jetzt (oder nach Abschluss der Konfiguration der Einstellungen) neu starten, damit NetBalancer die Bandbreitennutzung genau meldet. Ohne den Neustart wird fast der gesamte Datenverkehr in die nebulöse Kategorie „Nicht identifizierter oder Service-Datenverkehr“ eingeordnet, was nicht sehr hilfreich ist.

Nachdem NetBalancer die Installation abgeschlossen hat, wird es zum ersten Mal ausgeführt, wobei alle Prozesse auf Ihrem Computer abgefragt und eine Liste erstellt werden. Nach einigen Sekunden des Schleifens und Kompilierens sehen Sie einen Bildschirm wie den folgenden:

Mach dir keine Sorgen, dass du auf die feinen Details blinzelst, wir werden uns gleich umsehen. Für einen allgemeinen Überblick sollten Sie an dieser Stelle jedoch alle Prozesse auf Ihrem Computer, ihre PID und andere identifizierende Informationen über sie wie den Pfad zur ausführbaren Prozessdatei und die aktuell übertragenen Daten sehen.

Abhängig von der Anzahl der Netzwerkschnittstellen und virtuellen Maschinen, die Sie haben, sollten Sie sich einen Moment Zeit nehmen, um sie zu besuchen Datei -> Bearbeiten -> Netzwerkadapter und deaktivieren Sie alle Adapter außer dem, den Sie überwachen möchten (oder lassen Sie sie aktiviert, wenn Sie schwere Arbeit in Ihren VMs leisten).

Eine weitere Optimierung, die wir sofort vornehmen müssen, besteht darin, die Berichtsgrößeneinheiten und die angezeigten Prozesse umzuschalten. Navigieren Sie zu Bearbeiten -> Einstellungen und ändern Sie dann die Verkehrseinheit auf MB um die grafische Anzeige nützlicher zu machen. Das zweite, was Sie tun möchten, ist, während Sie noch in der die Einstellungen Menü ist überprüfen Nur Online-Prozesse anzeigen. Ihr Computer verfügt wahrscheinlich über Hunderte von Prozessen, von denen die meisten niemals online gehen werden. Es macht keinen Sinn, das Display mit allen zu überladen. Wir möchten sehen, welche Apps eine Verbindung zum Netzwerk herstellen und was sie tun.

Wenn Sie diese Konfiguration vorgenommen haben (stellen Sie sicher, dass Sie einen Neustart durchführen, falls Sie dies noch nicht getan haben), klicken Sie auf die Spalte „Eingehend“, um die Prozesse nach eingehenden Daten zu sortieren.

Werfen Sie einen Blick auf die Bandbreitendaten

Hier sehen wir, welche Anwendung gerade Daten herunterlädt, und es zeigt sich eine merkwürdige Eigenart der Funktionsweise von Antivirensoftware. Der eigentliche Download ist eine Kopie einer Linux-ISO, die wir in Chrome herunterladen. Der Download wurde jedoch von Chrome auf den Avast-Antivirenscanner übertragen. Wenn wir Avast nicht installiert hätten, würden die Daten direkt unter der Chrome.exe angezeigt.

Wenn Sie sich mit einer Antiviren-Anwendung in einer ähnlichen Situation befinden, können Sie einen Blick in die Prozessliste werfen und eine gute Vorstellung davon bekommen, woher die Daten stammen, wenn sie durch einen Antivirenscanner gefiltert werden . Sie können die Liste nach Verbindungen sortieren und feststellen, dass Chrome (oder eine andere Anwendung, die die Daten sendet) sehr nahe an der Verbindungsanzahl des Antivirenscanners liegt. Sie können auch auf den Prozess klicken, der die Datenfilterung durchführt (in diesem Fall den Avast-Scanner), und die Verbindungsdaten für die Anwendung anzeigen. Der Spiegelserver an der University of Oregon beschränkt sich sofort auf die große Linux-Distribution, die wir herunterladen.

Wir haben hier ein am schwierigsten zu entschlüsselndes Szenario hervorgehoben, aber das Lesen der Ausgabe von NetBalancer ist meistens kinderleicht. Das Sperren von Antivirenscannern ist so einfach wie das Sortieren der Spalten.

Mehr als nur Überwachung

NetBalancer ist sehr praktisch, um einen Blick darauf zu werfen, welche Anwendungen Ihre Bandbreite nutzen, aber der ursprüngliche Zweck der Anwendung bestand nicht darin, nur zu beobachten. NetBalancer wurde entwickelt, um Ihnen dabei zu helfen, die Last auf Ihrer Verbindung auszugleichen. Sie können die Bandbreite basierend auf der Prozesspriorität zuweisen, die Bandbreitenbeschränkungen für einzelne Anwendungen erhöhen und verringern und andernfalls sicherstellen, dass Ihr BitTorrent-Client oder eine andere bandbreitenintensive Anwendung Ihre Skype-Sitzung nicht ruiniert.

Die kostenlose Version von NetBalancer erlaubt nur bis zu 5 Anwendungsbeschränkungen. Für die meisten Menschen sollte dies angemessen sein (sobald Sie Ihre Filesharing-Apps gesperrt und Apps wie Skype Priorität eingeräumt haben, gehen Ihnen schnell die Apps aus, an denen Sie basteln müssen). Wenn Sie mehr benötigen, um mehr als fünf Anwendungen zu optimieren, können Sie eine Kopie der professionellen Anwendung für 25 US-Dollar erwerben.

Haben Sie eine brennende Frage oder ein technisches Problem? Senden Sie eine E-Mail an ask@howtogeek.com, um Ihre Frage zu beantworten.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia