Connect with us

Wie man

So übertragen Sie Ihr Windows- oder Android-Display auf einen Windows 10-PC

So übertragen Sie Ihr Windows- oder Android-Display auf einen Windows 10-PC

Das Jubiläums-Update von Windows 10 bringt eine interessante neue Funktion: Jeder PC kann jetzt als drahtloser Empfänger für Miracast fungieren, sodass Sie das Display von einem anderen Windows-PC, einem Android-Smartphone oder -Tablet oder einem Windows-Phone aus anzeigen können.

So verwandeln Sie Ihren PC in einen Miracast-Empfänger

Um Ihren PC in einen Miracast-Empfänger zu verwandeln, öffnen Sie einfach das Startmenü von Windows 10 und öffnen Sie die „Connect“-App. Wenn Sie diese App nicht sehen, müssen Sie auf das Jubiläums-Update aktualisieren.

Aktualisieren: Die Connect-App wird in modernen Versionen von Windows 10 nicht mehr standardmäßig installiert. Sie können sie jedoch weiterhin mit wenigen Klicks über die Einstellungs-App von Windows 10 installieren. So installieren Sie die Connect-App.

Wenn die App geöffnet ist, sehen Sie eine Meldung, dass Ihr PC jetzt bereit für die drahtlose Verbindung ist. Das ist es. Sie müssen sich nicht mit Firewall- oder Netzwerkservereinstellungen herumschlagen. Öffnen Sie einfach die App, wenn Sie streamen möchten.

Auf den meisten PCs werden Sie wahrscheinlich die Meldung „Dieses Gerät hat möglicherweise Probleme beim Anzeigen Ihrer Inhalte, da seine Hardware nicht speziell für die drahtlose Projektion entwickelt wurde“ angezeigt. Die Anwendung wird weiterhin funktionieren, aber es würde wahrscheinlich besser funktionieren, wenn die Hardware und die Hardwaretreiber des PCs speziell für die drahtlose Projektion entwickelt wurden.

So streamen Sie von einem anderen Windows 10-PC

Um eine Verbindung von einem anderen PC mit Windows 10 herzustellen, gehen Sie zu Einstellungen> Anzeige auf diesem PC und wählen Sie „Mit einem drahtlosen Display verbinden“. Diese Einstellung sollte sich auf einem Telefon mit Windows 10 Mobile an derselben Stelle befinden.

Der PC, auf dem die Connect-App ausgeführt wird, sollte in der Liste angezeigt werden. Klicken oder tippen Sie darauf, um eine Verbindung herzustellen.

Nachdem die Verbindung hergestellt wurde, werden einige weitere Einstellungen angezeigt. Aktivieren Sie „Eingabe von einer an dieses Display angeschlossenen Tastatur oder Maus zulassen“ und der PC, der als Empfänger fungiert, kann über die Connect-App mit dem PC interagieren.

Um den Projektmodus zu ändern, wählen Sie „Projektionsmodus ändern“. Standardmäßig funktioniert es im Modus „Duplizieren“ und dupliziert den Inhalt Ihres Bildschirms. Sie können stattdessen den Bildschirm erweitern und das Remote-Display als zweiten Monitor behandeln oder nur den zweiten Bildschirm verwenden.

Für welche Option Sie sich auch entscheiden, Sie können den Vollbildmodus aktivieren, indem Sie in der Titelleiste des Fensters auf die Schaltfläche „Vollbild“ klicken.

So streamen Sie von einem Android-Gerät

Um eine Verbindung von einem Android-Gerät aus herzustellen, können Sie die integrierte Cast-Funktion verwenden … solange Ihr Telefon dies unterstützt. Dies ist Android, daher sind die Dinge nicht immer einfach. Ihr Hersteller kann Miracast-Unterstützung auf Ihrem Telefon oder Tablet anbieten oder nicht. Tatsächlich hat sogar Google die Miracast-Unterstützung von seinen neuesten Nexus-Geräten entfernt. Aber wenn Ihr Gerät Miracast unterstützt, sollte dies funktionieren.

Um auf Android zu streamen, gehen Sie zu Einstellungen> Anzeige> Cast. Tippen Sie auf die Menüschaltfläche und aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Drahtlose Anzeige aktivieren“. Ihr PC sollte hier in der Liste angezeigt werden, wenn Sie die Connect-App geöffnet haben. Tippen Sie auf den PC im Display und es beginnt sofort mit der Projektion.

Sie sehen die Option hier nicht? Der Hersteller Ihres Telefons oder Tablets hat es möglicherweise an einem anderen Ort abgelegt. Sehen Sie nach, wie Sie Miracast auf Ihrem spezifischen Gerät verwenden, um weitere Informationen zu erhalten.

Die Einstellungs-App gilt jedoch aus Sicherheitsgründen als „geschützter Inhalt“, sodass Sie die Einstellungs-App verlassen müssen, bevor der Bildschirm Ihres Android-Geräts in der Connect-App angezeigt wird. Bis dahin sehen Sie nur einen schwarzen Bildschirm in der Connect-App.

Die Connect-App erzeugt Benachrichtigungen, die Sie im Action Center finden. Als wir beispielsweise ein Android-Gerät angeschlossen haben, sehen wir eine Meldung, die besagt, dass geschützte Inhalte nicht angezeigt werden können und dass wir die Maus auf unserem PC nicht verwenden können, um den Bildschirm des Android-Geräts zu steuern.

Um die Projektion zu beenden, schließen Sie einfach das Connect-Fenster auf dem PC, der das Remote-Display empfängt, oder beenden Sie die Remote-Display-Verbindung auf dem darauf projizierenden Gerät.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia