Connect with us

Wie man

So synchronisieren Sie Ihren iPod mit einem anderen PC, ohne Ihre Musik zu verlieren

So synchronisieren Sie Ihren iPod mit einem anderen PC, ohne Ihre Musik zu verlieren

Wie alle iPod-Besitzer wissen, ist es nicht möglich, Ihren iPod mit mehr als einem Computer zu synchronisieren. Aber was ist, wenn dieser Computer (mit dem Sie den iPod synchronisieren) stirbt? Der gesamte Inhalt Ihres iPods steht auf dem Spiel, da durch die Synchronisierung mit einem anderen Computer alles gelöscht wird. Ah, armer einsamer iPod. Zum Glück gibt es einen Ausweg. Lesen Sie also weiter, um zu erfahren, wie Sie Ihren iPod mit einem neuen Computer synchronisieren können, ohne Daten zu verlieren.

Ihr Szenario kann entweder sein:

Der Computer, mit dem Sie Ihren iPod synchronisiert haben, ist tot und Sie können ihn nicht mehr synchronisieren, da ein neuer Computer ihn nicht akzeptiert.

Oder Sie möchten einfach Ihre gesamte iTunes-Mediathek auf einen neuen Computer verschieben und das Risiko vermeiden, bei der Synchronisierung alles zu verlieren.

Kurz gesagt, Sie möchten keine Daten verlieren, aber das Synchronisieren des iPod mit einem neuen Computer bedeutet, dass alle Inhalte auf Ihrem iPod mit den Inhalten in der iTunes-Bibliothek dieses Computers überschrieben werden.

Das Verschieben der iTunes-Mediathek auf einen anderen Computer ist jedoch nicht so schwierig, wie es scheint, da Sie den ursprünglichen (Host-)Computer in Betrieb haben, sodass Sie Inhalte daraus abrufen können. Apple hat detaillierte Anleitung dafür, also schau sie dir an. Nur kopieren und einfügen, so einfach ist das. Es ist jedoch nicht einfach, einen einsamen iPod mit einem neuen Computer zu synchronisieren (ohne Inhalte zu verlieren, die bereits auf dem iPod vorhanden sind) und es gibt keinerlei Richtlinie von Apple. Aus diesem Grund wird empfohlen, ein Backup Ihres Computers zu erstellen, und dies kann Ihnen eine Menge Ärger ersparen, ähnlich wie bei dem, was Sie wahrscheinlich gerade durchmachen!

Aber nicht alles ist verloren. Kurz gesagt, hier ist, was wir tun werden. Da Sie den gesamten Inhalt auf Ihrem iPod haben, können wir ihn vom iPod extrahieren, in die iTunes-Bibliothek des neuen Computers importieren und mit der neuen Bibliothek synchronisieren. Wenn die Musik/der Inhalt jedoch über iTunes gekauft wurde, können Sie den Computer einfach autorisieren und iTunes erkennt den iPod sofort. Je nach Modell befinden sich möglicherweise unterschiedliche Arten von Inhalten auf Ihrem iPod. Aber es ist möglich, fast jede Art von Daten abzurufen. Ob Musik, Playlists, Fotos oder Videos, es gibt eine Möglichkeit, jede Art von Inhalt abzurufen.

Sobald Sie sich auf dem neuen Computer befinden, installieren Sie iTunes darauf. Öffnen Sie nach der Installation iTunes, navigieren Sie zu den iTunes-Einstellungen (auf einem Mac oder unter Windows). Klicken Sie auf die Schaltfläche und stellen Sie sicher, dass «Automatische Synchronisierung von iPods, iPhones und iPads verhindern» aktiviert ist.

Wiederherstellen von Medien (Musik, Playlists, Videos, Podcasts)

Dies ist unser erster Ansatz. Falls alle Medien auf Ihrem iPod über iTunes gekauft und heruntergeladen wurden, gibt es eine kleine, einfache Möglichkeit, den neuen Computer dazu zu bringen, den iPod zu akzeptieren, und Sie können sofort mit der Synchronisierung beginnen.

Schließen Sie den iPod an, öffnen Sie iTunes, falls es noch nicht geöffnet ist. Navigieren Sie zu . Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie nach Ihrer Apple-ID und Ihrem Passwort gefragt werden. Geben Sie die erforderlichen Informationen ein und klicken Sie auf

Im Informationsbereich von iTunes werden einige Aktivitäten angezeigt. Navigieren Sie anschließend zu *Ihrem iPod-Namen*. Jetzt sehen Sie, wie alle Inhalte vom iPod auf Ihren Computer in die iTunes-Mediathek übertragen werden. Sobald dies abgeschlossen ist, können Sie Inhalte hinzufügen/entfernen. Der iPod ist vollständig mit dem neuen Computer synchronisierbar. Kein Datenverlust!

Der zweite Ansatz ist für Musik, die Sie nicht von iTunes heruntergeladen haben. Stattdessen ist es die Musik (oder Videos), die Sie wahrscheinlich von CDs gerippt (oder von einer anderen Quelle bezogen) haben. Die zuvor besprochene Methode funktioniert für solche Medien nicht. Wenn Sie sowohl von iTunes heruntergeladene als auch gerippte Musik haben, ist diese Methode vorzuziehen, da sie alles wiederherstellt. In einem solchen Fall kommen Dienstprogramme von Drittanbietern zur Rettung. Es gibt mehrere kostenpflichtige und kostenlose Dienstprogramme zum Wiederherstellen von Musik von einem gestrandeten iPod. Wir werden uns die kostenlosen anschauen.

Lassen Sie uns zuerst Windows-Benutzer besprechen. SharePod ist ein sehr nützliches, kostenloses Dienstprogramm. Fangen wir damit an. Schließen Sie Ihren iPod an und öffnen Sie SharePod. Stellen Sie sicher, dass iTunes nicht ausgeführt wird, oder Sie werden aufgefordert, es zu schließen.

Update: Offenbar ist SharePod keine kostenlose Option mehr.

SharePod erkennt den iPod und alle Inhalte darauf, einschließlich Songs und Videos. Bei Videos können Sie jedoch möglicherweise nicht erkennen, ob es sich bei dem ausgewählten Element um eine Musikdatei oder ein Video handelt. Das ist ein Nachteil, aber hey, erstens haben Sie kostenlose Software, die Ihnen den ganzen Ärger abnimmt, und zweitens, warum sollten Sie selektiv sein, wenn Ihre gesamte Bibliothek vom iPod wiederhergestellt werden soll. Sicherlich müssen Sie alles auswählen, einschließlich Videos. Nach der Wiederherstellung können Sie die Videos auch anzeigen.

Wählen Sie die Dateien aus, die Sie vom iPod kopieren möchten, oder drücken Sie Strg+A, um alles in der Liste auszuwählen. Klicken Sie auf , wenn Sie das erforderliche Medium ausgewählt haben.

SharePod fragt Sie nun, wo die Dateien gespeichert werden sollen. Geben Sie einen Pfad an, und Sie können auch angeben, wie die wiederhergestellten Medien kategorisiert werden sollen. Sie können ein anderes Kategorisierungsformat auswählen, wenn Sie möchten. Klicken Sie abschließend auf OK, um mit dem Extrahieren von Medien von Ihrem iPod zu beginnen. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, können Sie zum angegebenen Ort navigieren, um dort Ihre gesamte Musik anzuzeigen.

Jetzt befinden sich alle Inhalte, die sich auf Ihrem iPod befanden, auch auf Ihrem neuen Computer. Jetzt können Sie es in iTunes importieren und von iTunes mit Ihrem iPod synchronisieren lassen. Wenn Sie jedoch «Meine Musik in iTunes importieren» nicht deaktiviert haben, werden Sie überrascht sein, dass Ihre gesamte Musik bereits in iTunes einsatzbereit ist, ohne dass Sie Musik manuell in Ihre iTunes-Mediathek importieren müssen. Nichts wird verloren gehen.

Mac-Benutzer können ein kostenloses Programm namens . verwenden Senuti. Senuti ist für bis zu 1000 Songs kostenlos, aber keine Sorge, wenn Ihre Sammlung über 1000 Songs umfasst. Es gab eine Zeit, in der Senuti kostenlos (und Open Source) war, und Sie können die ältere Version finden Hier. Es hat fast die gleiche Benutzeroberfläche (und dieselben Funktionen) wie SharePod. Sie müssen nur alle Dateien auswählen (Befehlstaste + A) und auf die Schaltfläche «Übertragen» klicken. Genau wie SharePod überträgt Senuti alle Medien (Audio/Video) von Ihrem iPod direkt in Ihren iTunes-Ordner. Der Zielordner kann jedoch über das Einstellungsfenster geändert werden. Hier ist ein kleines Tutorial zu mit Senuti. Nachdem Sie alle erforderlichen Daten wiederhergestellt haben, können Sie Ihren iPod wie gewohnt mit iTunes synchronisieren. Keine Probleme, iTunes wird Ihren iPod sicher akzeptieren.

Aber was ist der Sinn dieses ganzen Ärgers? Wir haben gerade die Synchronisierung des neuen Computers mit Ihrem iPod aktiviert. Jetzt können Sie Medien hinzufügen/entfernen und tun, was Sie wollen, denn Ihr iPod wird jetzt vollständig von iTunes auf dem neuen Computer unterstützt. Herzliche Glückwünsche!

Haben wir also alles wiederhergestellt? Jawohl.

Haben wir Daten verloren? Nö.

Wer hat gesagt, dass es riskant ist, Ihren iPod mit einem anderen Computer zu synchronisieren? So einfach ist das!

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Tendencia