Connect with us

Wie man

So starten Sie schnell eine Bash-Shell aus dem Datei-Explorer von Windows 10

So starten Sie schnell eine Bash-Shell aus dem Datei-Explorer von Windows 10

Starten Sie Bash unter Windows 10 und es wird automatisch im Home-Ordner Ihres UNIX-Kontos geöffnet. Anstatt den Befehl cd zu verwenden, um in einen anderen Ordner zu wechseln, können Sie Bash direkt aus einem Ordner im Datei-Explorer starten.

Sie können dies ohne Registrierungs-Hacks oder -Änderungen tun. Es ist nur versteckt. Aber wenn Sie bereit sind, in die Registrierung einzutauchen, können Sie es etwas bequemer machen. Hier sind unsere beiden empfohlenen Methoden.

Aktualisieren: Wenn Sie mehrere Linux-Umgebungen installiert haben, können Sie den Befehl wslconfig verwenden, um die Standard-Linux-Umgebung auszuwählen, die angezeigt wird, wenn Sie das bash Befehl.

Die einfache Option: Verwenden Sie die Adressleiste

Wenn Sie Bash in einem bestimmten Ordner starten möchten, navigieren Sie einfach normal zu diesem Ordner im Datei-Explorer. Klicken Sie in diesem Ordner auf die Adressleiste, geben Sie „bash“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Sie erhalten ein Bash-Eingabeaufforderungsfenster, das sich auf den ausgewählten Ordner konzentriert.

Wenn Sie beispielsweise „bash“ direkt in das Stammverzeichnis von Laufwerk C: eingeben, öffnet sich Bash mit dem Verzeichnis /mnt/c ausgewählt.

Die Rechtsklick-Option: Hinzufügen einer Kontextmenüoption durch Bearbeiten der Registrierung

Vielleicht möchten Sie lieber eine Kontextmenüoption wie die Option «Befehlsfenster hier öffnen», die angezeigt wird, wenn Sie die Umschalttaste gedrückt halten und mit der rechten Maustaste in einen Ordner im Datei-Explorer klicken.

Um diese Art von Bash-Verknüpfung zu erhalten, müssen Sie die Registrierung bearbeiten und diese Funktion selbst hinzufügen. Wenn Sie dies nicht von Hand tun möchten, haben wir eine schnelle .reg-Datei, die Sie stattdessen unten ausführen können.

Standardwarnung: Der Registrierungseditor ist ein leistungsstarkes Werkzeug und ein Missbrauch kann Ihr System instabil oder sogar funktionsunfähig machen. Dies ist ein ziemlich einfacher Hack und solange Sie sich an die Anweisungen halten, sollten Sie keine Probleme haben. Wenn Sie jedoch noch nie damit gearbeitet haben, sollten Sie die Verwendung des Registrierungseditors lesen, bevor Sie beginnen. Sichern Sie auf jeden Fall die Registry (und Ihren Computer!), bevor Sie Änderungen vornehmen.

Öffnen Sie zunächst den Registrierungseditor, indem Sie die Windows-Taste drücken, «regedit» in das Startmenü eingeben und «Enter» drücken.

Navigieren Sie zu folgendem Schlüssel:

HKEY_CLASSES_ROOTDirectoryBackgroundshell

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den „Shell“-Schlüssel und wählen Sie Neu > Schlüssel.

Benennen Sie den Schlüssel „bash“ oder etwas Ähnliches. Sie können es benennen, was Sie wollen. Dieser Name erscheint nirgendwo in Windows und wird nur verwendet, um den Eintrag in der Registrierung zu verfolgen.

Wählen Sie im linken Bereich „bash“ (oder wie auch immer Sie den Schlüssel benannt haben).

Doppelklicken Sie im rechten Bereich auf „(Standard)“ und geben Sie den Namen ein, der im Kontextmenü des Datei-Explorers angezeigt werden soll. Sie könnten zum Beispiel „Öffne eine Bash-Shell hier“ oder einfach „Bash“ eingeben.

Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf die Taste „bash“ und wählen Sie Neu > Schlüssel.

Nennen Sie es „Befehl“.

Doppelklicken Sie bei ausgewählter „Befehlstaste“ im linken Bereich auf „(Standard)“ im rechten Bereich und geben Sie den folgenden Wert ein:

C:WindowsSystem32bash.exe

Sie sind fertig. Sie können jetzt im Datei-Explorer mit der rechten Maustaste auf einen Ordner klicken und «Bash-Shell hier öffnen» auswählen (oder wie auch immer Sie die Option benannt haben), um schnell eine Bash-Shell in diesem bestimmten Ordner zu öffnen. Diese Option wird sofort angezeigt, sodass Sie sich nicht zuerst abmelden oder neu starten müssen.

Verwenden Sie unseren One-Click-Registrierungs-Hack

Anstatt alle oben genannten Registrierungsbearbeitungsarbeiten durchzuführen, können Sie unsere .reg-Datei mit einem Klick herunterladen. Es macht genau das gleiche wie der obige Registry-Hack. Wenn Sie die Option entfernen möchten, haben wir auch eine Ein-Klick-.reg-Datei hinzugefügt, die die Option schnell entfernt.

Laden Sie unseren Registrierungs-Hack „Add Bash to the Context Menu“ mit einem Klick herunter und entpacken Sie die Datei. Doppelklicken Sie auf die Datei „Add Bash to Your Context Menu.reg“ und stimmen Sie zu, die Informationen zu Ihrer Registrierung hinzuzufügen, um die Kontextmenüoption zu erhalten. Doppelklicken Sie auf die Datei «Remove Bash From Your Context Menu.reg», wenn Sie die Option jemals entfernen möchten.

Sie sollten nur Registrierungsdateien aus vertrauenswürdigen Quellen hinzufügen. Wenn Sie jemals neugierig sind, was eine .reg-Datei macht, können Sie in Windows mit der rechten Maustaste darauf klicken und «Bearbeiten» auswählen, um die .reg-Datei zu überprüfen und genau zu sehen, welche Informationen sie Ihrer Registrierung hinzufügen oder daraus entfernen.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Tendencia