Connect with us

Wie man

So starten Sie Ihr Android-Telefon oder -Tablet in den abgesicherten Modus

So starten Sie Ihr Android-Telefon oder -Tablet in den abgesicherten Modus

Auf Ihrem Windows-PC können Sie im abgesicherten Modus starten, um Windows ohne Software von Drittanbietern zu laden. Sie können das gleiche auf Android mit dem abgesicherten Modus von Android tun. Im abgesicherten Modus lädt Android keine Anwendungen von Drittanbietern.

Auf diese Weise können Sie Probleme mit Ihrem Gerät beheben. Wenn Sie Abstürze, Einfrieren oder Probleme mit der Akkulaufzeit haben, können Sie im abgesicherten Modus starten und sehen, ob die Probleme dort weiterhin auftreten. Im abgesicherten Modus können Sie sich schlecht benehmende Apps von Drittanbietern deinstallieren.

Booten in den abgesicherten Modus

Um unter Android 4.1 oder höher im abgesicherten Modus neu zu starten, halten Sie die Ein-/Aus-Taste lange gedrückt, bis das Menü für die Energieoptionen angezeigt wird.

Drücken Sie lange auf die Option Ausschalten und Sie werden gefragt, ob Sie Ihr Android-Gerät im abgesicherten Modus neu starten möchten. Tippen Sie auf die Schaltfläche OK.

Drücken Sie bei älteren Android-Versionen lange auf die Ein-/Aus-Taste und tippen Sie dann auf Ausschalten, um Ihr Gerät auszuschalten. Schalten Sie das Telefon oder Tablet ein, indem Sie den Netzschalter erneut lange drücken. Lassen Sie den Netzschalter los und halten Sie die Lauter- und Leiser-Tasten gedrückt, wenn beim Hochfahren ein Logo angezeigt wird. Halten Sie die beiden Tasten weiterhin gedrückt, bis das Gerät mit einer Anzeige für den abgesicherten Modus in der unteren linken Ecke des Bildschirms hochfährt.

Fehlerbehebung im abgesicherten Modus

Im abgesicherten Modus erscheinen die Worte „Abgesicherter Modus“ am unteren Bildschirmrand.

Im abgesicherten Modus haben Sie nur Zugriff auf die Apps, die mit Ihrem Gerät geliefert wurden. Von Ihnen installierte Apps werden deaktiviert und alle Widgets, die Sie Ihren Startbildschirmen hinzugefügt haben, sind nicht vorhanden. Versuchen Sie, Ihr Gerät nach dem Booten im abgesicherten Modus normal zu verwenden. Wenn Ihr Problem – Einfrieren, Neustart, Abstürze, Probleme mit der Akkulaufzeit oder schlechte Leistung – im abgesicherten Modus behoben wird, liegt das Problem an einer von Ihnen installierten Drittanbieter-App.

Während Apps deaktiviert sind, können Sie sie normal deinstallieren. Öffnen Sie den Einstellungsbildschirm, tippen Sie auf Apps, suchen Sie die App, die Sie installieren möchten, tippen Sie darauf und tippen Sie auf die Schaltfläche Deinstallieren. Wenn Sie kürzlich Apps installiert haben, sollten Sie wahrscheinlich zuerst versuchen, diese Apps zu deinstallieren.

Nachdem Sie die Apps deinstalliert haben, können Sie versuchen, sie einzeln zu installieren, um festzustellen, welche App Ihnen Probleme bereitet.

Wenn Sie größere Probleme mit Ihrem Gerät haben, können Sie die gesamte Fehlerbehebung überspringen und Ihr Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Sie verlieren alle Daten auf Ihrem Gerät – stellen Sie also sicher, dass Sie alles gesichert haben – und Sie müssen alle Apps, die Sie installiert haben, neu installieren. Öffnen Sie dazu den Bildschirm Einstellungen, tippen Sie auf Sichern & zurücksetzen, tippen Sie auf Werksdaten zurücksetzen und befolgen Sie die Anweisungen auf Ihrem Bildschirm.

Um den abgesicherten Modus zu beenden, starten Sie Ihr Gerät normal neu. (Drücken Sie lange auf den Netzschalter, wählen Sie Ausschalten und drücken Sie dann erneut lange auf den Netzschalter, um ihn wieder einzuschalten.) Ihr Android-Telefon oder -Tablet startet und lädt die Software von Drittanbietern wie gewohnt.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia