Connect with us

Wie man

So sehen Sie Netflix in 4K auf einem Mac

So sehen Sie Netflix in 4K auf einem Mac

Netflix

Das Anschauen von 4K Netflix auf einem Mac ist unnötig kompliziert. Es wird derzeit nicht in macOS unterstützt, daher müssen Sie Windows auf Ihrem Mac ausführen – und selbst dann sind Sie immer noch auf den Edge-Browser beschränkt. Aber es kann getan werden.

Warum ist 4K Netflix ein Problem für Macs?

Der 4K-Inhalt selbst ist nicht das Problem; es ist eine Frage der Kompatibilität, Codecs und DRM (Management von Digitalen Rechten). Und es sind nicht nur Macs – 4K-Streaming ist im Allgemeinen ein Problem. Wenn Sie Video auf einer beliebigen Plattform streamen, muss es in etwas verpackt sein, das Ihr Computer verstehen kann. Die genaue Methode dafür heißt a Videocodierungsformat, und das Programm, das das Packen und Entpacken durchführt, heißt a. Mit dem Aufkommen von 4K-Inhalten ist die Tech-Welt derzeit dabei, auf neuere Codecs umzusteigen, und alle kämpfen darum.

Codecs sind in Ihren Computer integriert, können jedoch je nach Browser variieren. YouTube verwendet nur den VP9-Codec für 4K-Videos, aber Safari unterstützt VP9 nicht, sodass Sie Chrome verwenden müssen, um 4K-YouTube-Videos anzusehen. Netflix unterstützt viele Codecs, verwendet aber nur HEVC für 4K. Da Safari neben Edge einer der wenigen Browser ist, die HEVC-Wiedergabe unterstützen, scheint es, dass 4K Netflix in Safari unterstützt werden sollte.

Aber ein weiteres Problem ergibt sich bei DRM, einer Möglichkeit, die Show vor Kopien und Raubkopien zu schützen. Das DRM, das Netflix für 4K-Inhalte verwendet, ist das neue HDCP 2.2 (High-bandwidth Digital Content Protection), das macOS ab Mojave nicht mehr unterstützt. HDCP ist eine Konformität auf Betriebssystemebene und kann nicht mit einem schickeren Browser behoben werden. Daher benötigen Sie Windows (oder eine virtuelle Maschine, auf der Windows ausgeführt wird), um Netflix anzusehen, um sicherzustellen, dass Sie keine Shows aufnehmen. Und der Kicker ist, dass DRM nicht einmal funktioniert, da Shows trotzdem raubkopiert werden (oft automatisch innerhalb von Minuten nach der Veröffentlichung), so dass es – insbesondere im Fall von Netflix – nur den Verbrauchern schadet.

Sie können weiterhin 4K-Netflix-Inhalte auf Ihrem Mac ansehen, aber es wird nicht einfach und es wird sicherlich keine gute Lösung sein.

Ausführen von Windows auf einem Mac, um Netflix zu sehen

Zusammenfassend von oben benötigen Sie:

  • Ein HDCP 2.2-kompatibler 4K-Fernseher, wenn das integrierte Display Ihres Mac nicht 4K oder höher ist. Sowohl das TV- als auch das HDMI-Kabel müssen HDCP 2.2-kompatibel sein, sonst funktioniert nichts. Sie werden keine Vorteile sehen, wenn Sie 4K-Inhalte auf einem 1080p-Fernseher oder dem 1440p-Display Ihres Macs streamen, da mehr Pixel angezeigt werden, als angezeigt werden können.
  • Ein Mac mit einem Kaby Lake (oder höher) Intel-Prozessor: Die meisten Macs, die nach 2017 hergestellt wurden, werden einen haben. Nur CPUs von Kaby Lake oder höher verfügen über spezielle Hardware, um HEVC viel schneller zu decodieren. Edge unterstützt nur hardwaredekodiertes HEVC, aber da es der einzige Browser unter Windows ist, der es überhaupt unterstützt, müssen wir es verwenden. Safari unterstützt softwaredekodiertes HEVC auf älteren CPUs, aber da es HDCP 2.2 nicht unterstützt, bleiben wir bei Windows mit Edge hängen. Und selbst wenn Sie Software-Decodierung verwenden könnten, können je nach Modell Leistungsprobleme auftreten. Ja, es ist kompliziert.
  • Ein Netflix „Premium“-Konto, das 15,99 $ pro Monat kostet. Dies ist der einzige Plan mit 4K-Unterstützung, aber Sie können auch vier gleichzeitige Streams von demselben Konto haben.
  • Eine Kopie von Windows 10 und die Bereitschaft, Ihr System entweder dual zu booten oder in einer virtuellen Maschine auszuführen. Sie benötigen auch Edge, aber es ist in Windows 10 enthalten.

Wenn Sie alles auf der Liste haben und wirklich 4K Netflix wollen, ist das Ausführen von Windows auf dem Mac ziemlich einfach. Sie haben einige Möglichkeiten:

  • Führen Sie eine virtuelle Windows-Maschine aus. Eine virtuelle Maschine führt Windows innerhalb von macOS aus, sodass Sie nicht vollständig auf Windows umsteigen müssen. Sie werden einen leichten Leistungseinbruch feststellen, da Sie zwei Betriebssysteme gleichzeitig ausführen. Die von uns empfohlene VM für macOS ist Parallelen. Es ist nicht kostenlos, also kannst du es versuchen VirtualBox wenn Sie möchten, aber Parallels hat eine viel bessere Leistung und wurde für macOS entwickelt.
  • Duales Booten mit Bootcamp, Installation von Windows dauerhaft auf Ihrer Festplatte neben (oder auf) macOS. Dies ist eine extreme Lösung, da Sie gezwungen sind, in einem anderen Betriebssystem neu zu starten, um Netflix zu sehen, aber eine bessere Leistung bietet als die anderen. Es ist auch weniger anfällig für Fehler als VM-Software.
  • Warum nicht beide? Parallels unterstützt die Ausführung Ihrer Bootcamp-Partition als virtuelle Maschine. Auf diese Weise können Sie Windows vollständig starten, wenn Sie möchten, aber dennoch von macOS darauf zugreifen. Wenn Sie genügend Speicherplatz auf Ihrer Festplatte haben und die zusätzliche Einrichtung nichts ausmacht, ist dies die beste Lösung.

Welche Option Sie auch wählen, wenn Sie Windows ausführen, laden Sie den Edge-Browser von Microsoft und beginnen Sie mit dem Ansehen. Sie sehen eine neue Kategorie mit der Bezeichnung „Ultra HD 4K“, die alle UHD-Inhalte enthält. Sie können auch verwenden Die Windows-App von Netflix, da es HEVC und HDCP 2.2 unterstützt. Sie können Google Chrome, Firefox oder einen anderen Browser nicht verwenden.

Letztendlich ist HDCP 2.2 das Hauptproblem, und ab macOS Mojave wird HDCP 2.2 immer noch nicht unterstützt. macOS wird möglicherweise irgendwann in der Zukunft unterstützt, wodurch dieses Chaos behoben wird. Aber das ist schon seit einigen Jahren ein Thema, also setze deine Hoffnungen nicht zu hoch. Das Apple TV 4K unterstützt 4K Netflix, also möchte Apple vielleicht, dass du stattdessen das kaufst.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Tendencia