Connect with us

Wie man

So schalten Sie Ihr Nest-Thermostat von Heizen auf Kühlen um (und umgekehrt)

So schalten Sie Ihr Nest-Thermostat von Heizen auf Kühlen um (und umgekehrt)

Mit dem endlich wärmeren Wetter stellen viele Haushalte ihre Thermostate von Heizen auf Kühlen um. So geht’s mit dem Nest-Thermostat.

Mit dem Nest-Thermostat können Sie das Gerät von Ihrem Smartphone aus fernsteuern und verwalten. Außerdem verfügt es über Lernfunktionen, mit denen Sie Ihre Gewohnheiten und Muster lernen und den Thermostat schließlich automatisch an Sie anpassen können. Manchmal kann es jedoch die kleinste Funktion sein, die schwer zu finden ist.

Ein typisches Beispiel: Wie schaltet man den Nest-Thermostat zum Saisonwechsel von Heizen auf Kühlen oder von Kühlen auf Heizen um? Es ist eigentlich ganz einfach und Sie können es entweder über die Nest-App oder über das Nest-Thermostat selbst tun.

Aus der Nest App

Öffnen Sie die Nest-App auf Ihrem Telefon und wählen Sie Ihr Nest-Thermostat im Hauptbildschirm aus.

Tippen Sie unten links auf „Heizen“. Je nachdem, auf was Sie es bereits eingestellt haben, wird möglicherweise auch „Cool“ angezeigt.

Ein Popup mit verschiedenen Optionen wird angezeigt. Wenn Sie zu Ihrer Klimaanlage wechseln möchten, tippen Sie auf „Kühlen“. Wenn Sie auf Heizung umschalten möchten, tippen Sie auf „Heizen“. Sie können Ihr Nest-Thermostat auch von hier aus ausschalten, und es gibt sogar eine Einstellung, in der Sie gleichzeitig Heizen und Kühlen auswählen können. (Wir werden das gleich besprechen.)

Wenn Sie von Heizen zu Kühlen wechseln, springt die eingestellte Temperatur des Thermostats automatisch auf eine höhere Einstellung, und von dort aus können Sie sie nach Bedarf anpassen. Das Gegenteil ist der Fall, wenn Sie von „Kühlen“ auf „Heizen“ umschalten und auf die letzte Temperatur zurückgehen, auf die Sie sie eingestellt haben, bevor Sie sie auf „Kühlen“ umgestellt haben.

Wenn Sie auf „Heat-Cool“ umschalten, schaltet der Nest-Thermostat den Ofen oder die Klimaanlage automatisch ein, wenn dies erforderlich ist, anstatt immer nur den einen oder anderen zu aktivieren.

Mit dieser Einstellung können Sie einen Temperaturbereich einstellen, zwischen dem Sie Ihr Haus halten möchten, und der Nest-Thermostat kümmert sich automatisch um alles, ohne manuell zwischen Heizen und Kühlen hin und her wechseln zu müssen.

Auf dem Nestthermostat

Das Umschalten von Heizen auf Kühlen und umgekehrt verwendet dieselbe Methode in der App, ist jedoch auf dem kleineren Bildschirm des Nest-Thermostats offensichtlich etwas anders.

Drücken Sie auf Ihre Nest-Thermostateinheit, um das Hauptmenü aufzurufen.

Verwenden Sie das silberne Scrollrad und gehen Sie zu „Thermostat“. Drücken Sie auf das Gerät, um es auszuwählen.

Scrollen Sie von dort aus und wählen Sie entweder „Heizen“, „Kühlen“, „Heizen-Kühlen“ oder „Aus“, genau wie in der Nest-App.

Die Einstellung „Hitze-Kühl“ kann ideal sein, wenn sich die Jahreszeiten gerade ändern, was bedeutet, dass es draußen wärmer wird, aber es gibt immer noch Tage, an denen es kalt werden kann (und umgekehrt im Herbst). Aus diesem Grund müssen Sie mit der Heat-Cool-Einstellung nicht ständig zwischen Heizen und Kühlen wechseln, wenn das Wetter unvorhersehbar ist.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia