Connect with us

Wie man

So richten Sie ein POP3- oder IMAP-Konto in Microsoft Outlook ein

So verwenden Sie das Snooze-Tool von Outlook Online

Microsoft Outlook kann auf jedes E-Mail-Konto zugreifen – nicht nur auf Microsoft-Konten -, solange Sie über die richtigen Informationen verfügen. So verbinden Sie Ihr E-Mail-Konto mit POP3 oder IMAP mit Outlook.

Was sind POP3 und IMAP?

POP3 (Post Office Protocol 3) und IMAP (Internet Messaging Access Protocol) sind zwei der häufigsten Protokolle für den Zugriff auf E-Mails. Jeder E-Mail-Client, den Sie in den letzten 25 Jahren auf Ihrem Computer hatten – Outlook, Apple Mail, Thunderbird, Eudora, Pegasus oder andere – hat sie unterstützt. Mit jedem E-Mail-Anbieter können Sie mit POP3 oder IMAP auf Ihr E-Mail-Konto zugreifen.

Wir haben den Unterschied zwischen POP3 und IMAP bereits ausführlich behandelt, aber hier ist eine kurze Erinnerung.

Das POP3-Protokoll lädt Ihre E-Mails vom Server auf den Client auf Ihrem Computer herunter. Anschließend wird die E-Mail auf dem Server gelöscht, sodass sich die einzige Kopie Ihrer E-Mails auf Ihrem Computer befindet.

Das IMAP-Protokoll lädt eine Ihrer E-Mails vom Server auf den Client auf Ihrem Computer herunter. Alle Änderungen, die Sie an Ihrem E-Mail-Client vornehmen, werden mit dem Server synchronisiert. Wenn Sie also eine E-Mail auf Ihrem Computer löschen, wird sie auf dem E-Mail-Server gelöscht und umgekehrt.

IMAP eignet sich viel besser für eine moderne Welt, in der wir auf mehreren Geräten wie Telefon, Laptop und Tablet auf dasselbe E-Mail-Konto zugreifen. Alle Dinge, die Sie mit Ihrer E-Mail tun, werden synchronisiert, wenn Sie IMAP verwenden. Wenn Sie beispielsweise eine E-Mail von Ihrem Telefon aus senden, können Sie mit Ihrem Tablet im Ordner „Gesendete Objekte“ nachsehen, und die von Ihnen gesendete E-Mail wird dort angezeigt. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, IMAP zu verwenden, es sei denn, Sie haben einen guten Grund, POP3 zu verwenden.

So greifen Sie über Microsoft Outlook auf Ihr E-Mail-Konto zu

Um über Outlook auf Ihr E-Mail-Konto zuzugreifen, benötigen Sie drei Dinge:

  1. Microsoft Outlook auf Ihrem Computer installiert.
  2. Ihr Benutzername und Passwort für Ihr E-Mail-Konto.
  3. Die POP3- oder IMAP-Details für Ihren Anbieter, wenn Sie keinen bekannten Anbieter wie Google Mail verwenden. Sie sollten in der Lage sein, alle erforderlichen Details im Wiki Ihres Anbieters oder durch Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst zu finden.

Der Vorgang ist recht einfach und wir werden ein Google Mail-Konto als Beispiel verwenden. Outlook verwendet standardmäßig IMAP, daher werden wir zuerst damit beginnen. Anschließend zeigen wir Ihnen, wie Sie mit POP3 ein Konto einrichten. Öffnen Sie zunächst Outlook und gehen Sie zu Datei> Konto hinzufügen

Ausblick "Konto hinzufügen" Taste.

Geben Sie im folgenden Fenster Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf „Verbinden“.

Das Textfeld zur Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse.

Die Google-Anmeldeseite wird mit Ihrer bereits eingegebenen E-Mail-Adresse angezeigt. Wenn Sie nicht auf ein Google Mail-Konto zugreifen, sieht diese Seite anders aus, das Prinzip ist jedoch dasselbe. Sie werden nach Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort gefragt. Weiter klicken.“

Die Google-Anmeldeseite.

Geben Sie Ihr Passwort ein und klicken Sie auf „Anmelden“.

Die Google-Passwortseite.

Eine Bestätigungsseite wird angezeigt, auf der Sie aufgefordert werden, zu bestätigen, dass Sie Microsoft Outlook den Zugriff auf Ihre E-Mail erlauben. Klicken Sie auf „Zulassen“.

Bestätigungsseite für den Zugriff auf das Google-Konto.

Ihr Konto wird jetzt automatisch über das IMAP-Protokoll hinzugefügt. Wenn Sie die Outlook-App zu Ihrem Telefon hinzufügen möchten, um auch dort das E-Mail-Konto anzuzeigen, aktivieren Sie „Outlook Mobile auch auf meinem Telefon einrichten“. Klicken Sie auf Fertig und Sie sind fertig.

Ausblick "Konto hinzugefügt" Seite.

Outlook synchronisiert jetzt Ihre E-Mails. Dies kann einige Zeit dauern, je nachdem, wie viel sich in Ihrem Posteingang befindet. Standardmäßig wird nur das letzte E-Mail-Jahr synchronisiert. Sie können dies jedoch ändern, wenn Sie möchten.

Ihr neues Postfach wird im Navigationsbereich auf der linken Seite unter allen vorhandenen Konten angezeigt, die Sie eingerichtet haben. Wenn Sie „Outlook Mobile auch auf meinem Telefon einrichten“ aktiviert haben, werden Sie zu einer Webseite weitergeleitet, auf der Sie nach Ihrer Mobiltelefonnummer gefragt werden, damit Sie einen Link zum Herunterladen der Outlook-App erhalten.

Die Outlook-Webseite, die einen Link zur mobilen Outlook-App sendet.

So stellen Sie eine Verbindung mit POP3 oder einem anderen E-Mail-Anbieter her

Outlook kennt bereits die IMAP-Einstellungen für Google Mail (und natürlich für ihre eigenen Outlook.com- oder andere Microsoft-Konten), sodass Sie die Informationen nicht eingeben müssen. Aber was ist, wenn Sie POP3 verwenden möchten oder kein Microsoft- oder Google Mail-Konto verwenden? Sie müssen Ihr Protokoll manuell auswählen und eingeben.

Geben Sie dazu die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie wie zuvor eine Verbindung herstellen möchten. Klicken Sie diesmal jedoch auf „Erweiterte Optionen“ und aktivieren Sie „Mein Konto manuell einrichten“, bevor Sie auf „Verbinden“ klicken.

Das Textfeld, mit dem Sie Ihre E-Mail-Adresse eingeben können "Erweiterte Optionen" hervorgehoben.

Dadurch wird das Fenster „Erweiterte Einrichtung“ geöffnet. Klicken Sie entweder auf die Option POP oder IMAP. Wir werden POP verwenden, aber es funktioniert genauso für IMAP.

Ausblick "Erweiterte Einrichtung" Panel.

Geben Sie die POP-Einstellungen ein, die Sie verwenden möchten (oder die IMAP-Einstellungen, wenn Sie IMAP im vorherigen Bildschirm ausgewählt haben) und klicken Sie auf „Weiter“. Wenn Sie Google Mail verwenden, finden Sie die Einstellungen Hier. Für andere Anbieter müssen Sie deren Hilfeinformationen einsehen oder Ihre bevorzugte Suchmaschine verwenden, um sie zu finden.

Zu den Informationen, die Sie benötigen, gehören möglicherweise eingehende und ausgehende Mailserver, Portnummern und die Art des zu verwendenden Verschlüsselungsprotokolls.

Die Seite POP-Einstellungen.

Geben Sie Ihr Passwort ein und klicken Sie auf „Verbinden“.

Die Passwortseite für die POP-Einstellungen.

Nach wie vor synchronisiert Outlook Ihre E-Mails und Ihr neues Postfach wird im Navigationsbereich auf der linken Seite unter allen vorhandenen Konten angezeigt, die Sie eingerichtet haben.

So entfernen Sie ein Konto aus Outlook

Wenn Sie ein Konto aus Outlook entfernen möchten, klicken Sie auf Datei> Kontoeinstellungen> Kontoeinstellungen.

Ausblick "Kontoeinstellungen" Möglichkeit

Wählen Sie das E-Mail-Konto aus, das Sie entfernen möchten, und klicken Sie auf „Entfernen“.

Das "Kontoeinstellungen" Bedienfeld mit hervorgehobener Schaltfläche Entfernen.

Ein Bestätigungsfenster wird angezeigt, auf das Sie achten sollten. Durch Entfernen des Kontos werden die E-Mails von Ihrem Computer gelöscht. Wenn Sie POP3 verwendet haben, bedeutet dies, dass Sie alle E-Mails in diesem Konto löschen, es sei denn, Sie haben eine Sicherungskopie erstellt.

Bestätigungsdialog zum Entfernen des Outlook-Kontos.

Wenn Sie sicher sind, dass Sie das Konto entfernen möchten, klicken Sie auf „Ja“. Das Konto wird dann entfernt.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia