Connect with us

Wie man

So richten Sie Amazon Household ein und teilen erstklassige Vorteile, gekaufte Inhalte und mehr

So richten Sie Amazon Household ein und teilen erstklassige Vorteile, gekaufte Inhalte und mehr

Wenn Sie mehrere Amazon-Konten haben, kann dies teuer werden, wenn Sie mehrmals für Prime bezahlen, dieselben Filme kaufen und so weiter. Glücklicherweise macht es Amazon Household ganz einfach, kostenlosen Versand, Einkäufe und andere Vorteile auf mehrere Konten in Ihrem Haushalt zu verteilen.

Warum sollte ich das tun wollen?

Amazon Household ist, wie der Name schon sagt, für Familien gedacht, die sich denselben Wohnsitz teilen und eine etwas traditionelle Familienstruktur haben (zwei Erwachsene + bis zu vier Kinder).

Die beiden Erwachsenen im Haushalt erhalten jeweils kostenlosen Zugang zum Prime-Versand, den Prime Video-Streaming-Service von Amazon, ein unbegrenztes Prime Photos-Konto (jedes Haushaltsmitglied erhält ein eigenes Konto mit privaten Fotos und Alben) und kostenlosen Zugang zur Kindle Owners ‚Lending Library Bücher und, von besonderem Interesse für diejenigen mit kleinen Kindern, eine einfache Verwaltung aller Kinderprofile, die dem Hauptkonto zugeordnet sind.

Darüber hinaus teilen Mitglieder des Haushalts gekaufte Inhalte über Konten hinweg: Wenn Sie eine Tonne Bücher gekauft haben und Ihr Ehepartner eine Tonne Bücher gekauft hat, sind diese Bücher nicht mehr als Geiseln auf Ihren separaten Konten. Sie können sie miteinander teilen, ohne sie erneut kaufen zu müssen. Gleiches gilt für Hörbücher, Apps und Spiele.

Kurz gesagt, wenn Sie bereits ein Amazon Prime-Konto haben, gibt es keinen guten Grund, Amazon Household nicht zu nutzen und die Vorteile mit Ihrer Familie zu teilen.

Was Sie brauchen und besondere Überlegungen

Sie benötigen natürlich ein Amazon Prime-Konto, um Ihren Amazon Prime-Zugriff freizugeben. Das Kleingedruckte bedeutet jedoch, dass Amazon Household-Zugang für diejenigen unter Ihnen mit ermäßigten Student Prime-Konten nicht verfügbar ist (Sie müssen den vollen Prime-Preis bezahlen, um Amazon Household zu erhalten). Das Teilen ist auch nicht verfügbar, wenn Sie ein Gast auf dem Prime-Konto einer anderen Person und nicht der Hauptkontoinhaber sind. Kein Wunder, dass Sie nicht teilen können, was nicht Ihnen gehört.

Das andere erwachsene Mitglied Ihres Haushalts benötigt ebenfalls ein eigenes Amazon-Login und Passwort, falls es noch keines hat (dieses Login muss natürlich nicht Prime-fähig sein). Sie benötigen keine eindeutigen Anmeldungen für untergeordnete Konten, da Amazon untergeordnete Konten als profilbasierte Unterkonten des übergeordneten Kontos behandelt.

Schließlich gibt es eine große Überlegung, die wirklich hervorhebt, dass dies ein Service für Familien und nicht für Freunde, Mitbewohner und entfernte Verwandte ist: Wenn Sie das Konto eines anderen Erwachsenen über Amazon Household mit Ihrem Prime-Konto verknüpfen, verknüpfen Sie auch alle Ihre Zahlungsinformationen und Zahlungsoptionen –Der andere Erwachsene in Ihrem Amazon-Haushalt hat uneingeschränkten Zugriff auf alle mit dem Konto verbundenen Kreditkarten. Als solches ist es wirklich nur eine praktikable Option für Ehepartner oder andere Personen mit einer gemeinsamen finanziellen Situation.

Ein kleiner Hinweis, bevor Sie fortfahren: Zusätzlich zu der gesamten Sache mit geteilten Kreditkarten gibt es auch eine zeitliche Beschränkung für das Erstellen und Beitreten von Haushalten. Amazon ist es sehr ernst, Amazon Household wirklich für Haushalte zu machen (und nicht das gelegentliche Teilen unter Freunden). Wenn Sie eine Person zu Ihrem Haushalt hinzufügen oder daraus entfernen, können weder Sie (der Hauptkontoinhaber) noch sie (das vorherige Haushaltsmitglied) 180 Tage lang einen anderen Haushalt gründen oder diesem beitreten.

So aktivieren Sie Amazon Household

Der erste Schritt beim Einrichten Ihres Amazon-Haushalts ist die Anmeldung bei Ihrem Amazon-Konto. Wenn Sie den Login und das Passwort des sekundären Haushaltsmitglieds (z. B. Ihres Ehepartners) nicht kennen, sollten Sie diese abrufen, da Sie diese Informationen in Kürze benötigen. Sie brauchen keine anwesenden Kinder, da alle Kinderprofile mit dem Konto der Eltern verknüpft sind (es sei denn, Sie haben ihren Geburtstag vergessen. In diesem Fall müssen Sie sie auch umständlich anrufen).

Hinzufügen eines Erwachsenen

Gehe zum Amazonas-Haushalt Verwalten Sie Ihren Haushalt Seite. Suchen Sie nach der Schaltfläche „Erwachsenen hinzufügen“ und klicken Sie darauf.

HINWEIS: Wenn Sie die alte Amazon Prime-Freigabe verwendet haben (die Nur-Versand-Option des vorangegangenen Amazon-Haushalts), ist Ihr Ehepartner möglicherweise bereits der andere Erwachsene in Ihrem Amazon-Haushalt, und Sie können sie nicht hinzufügen. Anstatt auf „Erwachsenen hinzufügen“ zu klicken, klicken Sie unter der Schaltfläche „Erwachsenen hinzufügen“ auf den Link „Amazon-Haushalt verwalten“. Dadurch gelangen Sie direkt in das Management-Panel, das der Rest von uns in diesem Tutorial für einige Schritte nicht sehen wird.

Nachdem Sie „Erwachsenen hinzufügen“ ausgewählt haben, werden Sie aufgefordert, entweder 1) sich mit ihren Anmeldeinformationen anzumelden oder 2) ein neues Amazon-Konto zu erstellen (siehe unten).

Bestätigen Sie nach dem Anmelden beim eingeladenen Teilnehmer, dass Sie der Autorisierung der Zahlungsfreigabe zustimmen, indem Sie „Wir stimmen der Freigabe zu …“ auswählen und dann auf „Haushalt erstellen“ klicken.

Auf der nächsten Seite werden Sie aufgefordert, bestimmte Freigabekategorien ein- oder auszuschalten. Wir sind uns nicht sicher, in welcher Situation jemand gerne seine Kreditkartendaten mit jemandem teilen würde, aber nicht mit seinen Einkäufen, aber hey, das ist Ihre Sache. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Mann sieht, dass Sie ein Hörbuch mit dem Titel „38 einfache Möglichkeiten zur Entsorgung der Leiche Ihres Mannes“ gekauft haben, ist es jetzt wohl an der Zeit, das Teilen von „Hörbüchern“ auszuschalten.

Im nächsten Schritt werden Sie aufgefordert, für jeden Erwachsenen eine Standard-Kredit- oder Debitkarte festzulegen. Sie können aus Ihren vorhandenen Zahlungsoptionen auswählen oder eine neue Karte hinzufügen. Dieser Schritt bezieht sich speziell auf die Prime Video-Freigaberegeln von Amazon. Sie können Instant Streaming oder Freigabe nicht verwenden, ohne eine Standardkarte ausgewählt zu haben. Sie können diesen Schritt tatsächlich überspringen, wenn Sie möchten (Sie müssen ihn jedoch später zurückgeben und abschließen, um das Video zwischen den beiden Konten zu teilen).

Wenn Sie Ihre Standardzahlung festgelegt haben, klicken Sie auf Weiter und Sie werden auf die Hauptverwaltungsseite von Amazon Household unten weitergeleitet.

Auf der linken Seite können Sie die Mitglieder Ihres Haushalts überprüfen, einschließlich des zweiten Erwachsenen- und des Kinderprofils. Auf der rechten Seite können Sie Ihre Prime-Sharing-Vorteile überprüfen, Ihre Familienbibliothek verwalten (dies sind nur die Schalter, die wir vor zwei Schritten betrachtet haben) und dann zu Ihrer Inhalts- und Geräteverwaltungsseite und Ihrer Zahlungsverwaltungsseite springen – mehr auf der Seite Familienbibliothek Funktion in einem Moment.

Hinzufügen eines untergeordneten Profils

Um Ihrem Amazon-Konto ein untergeordnetes Profil hinzuzufügen, verwenden Sie dasselbe Kontrollfeld, in dem wir uns gerade befanden. Wählen Sie unten im Menü auf der linken Seite die Option „Untergeordnetes Element hinzufügen“.

Geben Sie den Namen des Kindes und das Geburtsdatum ein (relevant für altersabhängige Inhalte) und wählen Sie ein Symbol für sein Profil aus. Klicken Sie auf „Speichern“.

Das Profil des Kindes wird nun in der Seitenleiste angezeigt.

Obwohl Sie klicken können, um die Grundeinstellungen des Profils zu ändern, finden Sie die wahre Leistung in der „Familienbibliothek“. Lassen Sie uns das Tutorial abschließen, indem wir hervorheben, wie Sie die Familienbibliotheksfunktion verwenden, um Inhalte für Ihre Kinder freizugeben.

So teilen Sie Inhalte in der Familienbibliothek

Im vorherigen Abschnitt haben wir die gemeinsame Nutzung von Inhalten zwischen den beiden Erwachsenen mithilfe von Blanket-Schaltern aktiviert: alle Hörbücher, alle E-Books usw. Die Inhaltsverwaltung für die untergeordneten Profile ist wesentlich detaillierter und Sie müssen jeden Titel in Ihrer Medienbibliothek explizit für den Zugriff genehmigen .

Navigieren Sie dazu zu Amazon verwaltet Ihre Inhalte und Geräte Seite. Wählen Sie auf der Registerkarte „Ihr Inhalt“ die Option „Familienbibliothek anzeigen“.

Nachdem Sie die Familienbibliothek sichtbar gemacht haben, wählen Sie ein Buch aus, das Sie freigeben möchten, indem Sie das Kontrollkästchen daneben aktivieren. Sie können so viele Bücher auf einen Schlag auswählen, wie Sie möchten. Wenn Sie die Bücher überprüft haben, die Sie freigeben möchten, klicken Sie auf „Zur Bibliothek hinzufügen“.

Hier können Sie auswählen, mit welcher Person in Ihrem Haushalt Sie die Bücher teilen möchten. Mit diesem Mechanismus können Sie Ihren Kindern selektiv altersgerechte Inhalte zur Verfügung stellen.

Während diese Art der granularen Freigabe sehr praktisch (und willkommen) ist, glänzen die Kinderprofile von Amazon durch das Hinzufügen eines FreeTime Unlimited-Abonnements. Für ein paar Dollar im Monat verwandelt es das Fire Tablet oder den Kindle Ihres Kindes in ein Supergerät mit Zugriff auf eine unbegrenzte Menge kuratierter altersgerechter Inhalte. Wenn Sie ein Kind unter 12 Jahren haben, empfehlen wir Ihnen dringend, es sich anzusehen. Sie können es sogar auf Ihrem Amazon Fire TV einrichten, um Ihr Kind an sichere, kinderfreundliche, kuratierte Videoinhalte zu binden.

Das ist alles, was dazu gehört: Solange Sie Ihre Haushaltsmitglieder zur Hand haben, um bei der Einrichtung zu helfen, ist es ein einfacher Prozess, der Ihre kollektiven Amazon-Ressourcen zusammenfasst.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia