Connect with us

Wie man

So personalisieren Sie Windows 7 Starter

So personalisieren Sie Windows 7 Starter

Microsoft hat viele der Personalisierungsoptionen in Windows 7 Starter, der billigen Edition für Netbooks, entfernt. Es gibt noch viele Dinge, die Sie anpassen können, obwohl einige davon versteckt sind. Deshalb zeigen wir Ihnen hier, wie Sie Ihr Netbook zu Ihrem eigenen machen können.

In allen anderen Editionen von Windows 7 können Sie Ihren Computer ganz einfach personalisieren, indem Sie einfach mit der rechten Maustaste auf den Desktop klicken und Personalisieren auswählen. Auf diese Weise können Sie eine Vielzahl von Optionen ändern, darunter Themen, Hintergrund, Sounds, Bildschirmschoner, Mauszeiger und Desktopsymbole.

Dieses Personalisierungsfenster ist jedoch nicht für Windows 7 Starter verfügbar. Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop klicken, werden nur Optionen zum Ändern Ihrer Auflösung und zum Hinzufügen von Desktop-Gadgets angezeigt.

Mit ein paar schnellen Startmenüsuchen können Sie jedoch viele der Personalisierungseinstellungen wiederfinden. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Fensterthema, Ihren Bildschirmschoner, Ihre Sounds und mehr in Windows 7 Starter ändern. Alle diese Optionen befinden sich im normalen Personalisierungsfenster in anderen Editionen von Windows 7, aber hier zeigen wir Ihnen, wie Sie sie in Starter finden.

Geräusche

Es kann sowohl nützlich als auch unterhaltsam sein, Ihre Standardtöne zu ändern. Jeder, der während eines Meetings einen Laptop gebootet hat, weiß, wie nervig Computergeräusche sein können. Wenn Sie Ihren PC nur anders als in den Standardeinstellungen klingen lassen möchten, enthält Windows 7 mehrere sehr schöne Soundschemata.

Geben Sie einfach „Sounds ändern“ in Ihre Startmenüsuche ein und wählen Sie dann „System-Sounds ändern“.

Hier können Sie einen der Sounds ändern oder entfernen oder sogar den Windows-Boot-Sound ein- oder ausschalten.

Sie können sogar eines der anderen Soundschemata auswählen. 7 Starter enthält weiterhin alle neuen Soundschemata!

Bildschirmschoner

Bei den meisten Netbooks ist standardmäßig kein Bildschirmschoner aktiviert. Stattdessen wird der Bildschirm im Leerlauf ausgeschaltet, um Strom zu sparen. Wenn Sie möchten, dass Ihr Netbook über einen Bildschirmschoner verfügt, enthält Windows 7 Starter weiterhin alle Standard-Windows 7-Bildschirmschoner. Geben Sie einfach „Bildschirmschoner“ in Ihre Startmenüsuche ein und wählen Sie „Bildschirmschoner ändern“.

Dadurch wird das Dialogfeld mit den Bildschirmschoneroptionen geöffnet, das Sie gewohnt sind. Wählen Sie den gewünschten Bildschirmschoner und die gewünschten Einstellungen.

Thema

Standardmäßig verwendet Windows 7 Starter das Aero Classic-Design. Dies ähnelt dem Standard-Aero Glass-Design in anderen Editionen von Windows 7, jedoch ohne Transparenz.

Wenn Sie den klassischen Windows-Look (ab Windows 95/98/2000 / ME) bevorzugen oder ein kontrastreiches Thema verwenden möchten, können Sie trotzdem darauf zurückgreifen. Geben Sie „Thema“ in die Startmenüsuche ein und klicken Sie auf den Link „Farbschema ändern“.

Dies öffnet die klassische Themenauswahl. Wählen Sie die gewünschten aus und klicken Sie auf OK.

Hier ist das Windows Classic-Thema unter Windows 7 Starter.

Sie können Ihre Designoptionen im Windows Classic-Design ändern, einschließlich der Desktop-Hintergrundfarbe. Klicken Sie im vorherigen Dialogfeld einfach auf Erweitert, klicken Sie auf die Hintergrundfarbe im Bild und wählen Sie dann die gewünschte Farbe aus dem Feld aus.

Hintergrundbild

Mit Windows 7 Starter können Sie den Hintergrund nicht direkt ändern. Eine der besten Möglichkeiten, dies zu umgehen, ist das Diashow-Desktop-Gadget. Um dies hinzuzufügen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Desktop und klicken Sie auf Gadgets.

Doppelklicken Sie jetzt auf das Diashow-Gadget oder ziehen Sie es auf Ihren Desktop.

Standardmäßig ist das Gadget klein. Um es zu vergrößern, bewegen Sie die Maus über die rechte Seite des Gadgets und klicken Sie auf die mittlere Schaltfläche mit dem Pfeil.

Jetzt zeigt das Gadget ein 320 × 240-Bild an.

Dies sieht für einen Hintergrund eigentlich ziemlich gut aus, insbesondere auf den Standardbildschirmen mit einer Auflösung von 1024 × 600 auf Netbooks.

Desktop-Symbole

Um die Symbole für allgemeine Elemente wie „Arbeitsplatz“ und „Papierkorb“ zu ändern, geben Sie im Startmenü „Symbole“ ein und wählen Sie den Link „Allgemeine Symbole auf dem Desktop anzeigen oder ausblenden“.

Hier können Sie Symbole ein- oder ausblenden oder die Symbole für diese Elemente ändern.

Wählen Sie das Element aus, das Sie ändern möchten, und klicken Sie auf Symbol ändern. Sie können aus den in Windows enthaltenen oder anderen auf Ihrem Computer vorhandenen Symbolen auswählen.

Mauszeiger

Wenn Sie Ihre Mauszeiger anpassen möchten, geben Sie im Startmenü „Cursor“ ein und wählen Sie den Link „Ändern des Aussehens des Mauszeigers“.

Dadurch wird das klassische Dialogfeld mit den Mauseigenschaften geöffnet, in dem Sie Mauszeigerschemata auswählen und einzelne Cursor ändern können.

Fazit

Windows 7 Starter bietet noch viele Anpassungsoptionen, die jedoch nicht so offensichtlich sind wie in anderen Editionen von Windows 7. Mit diesen Tipps sollten Sie in der Lage sein, Ihr Netbook mehr anzupassen, als Sie ursprünglich für möglich gehalten hatten. Und das alles ohne Installation von Software von Drittanbietern!

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia