Connect with us

Wie man

So ordnen Sie Ihr Windows-Ausschneiden/Kopieren/Einfügen in OS X-ähnliche Steuerelemente neu zu und umgekehrt

So ordnen Sie Ihr Windows-Ausschneiden/Kopieren/Einfügen in OS X-ähnliche Steuerelemente neu zu und umgekehrt

Windows 10 ist out, also wechseln wir täglich regelmäßig von unseren Macs auf PCs. Obwohl es einige Unterschiede zwischen ihnen gibt, bringt uns nichts mehr aus der Fassung als Ausschneiden/Kopieren/Einfügen. Hier erfahren Sie, wie Sie das Ausschneiden/Kopieren/Einfügen neu zuordnen, damit sie auf beiden Plattformen gleich sind.

Eines der schwierigsten Dinge, an die man sich gewöhnen muss, wenn wir von Mac zu Windows oder von Windows zu Mac wechseln, ist Ausschneiden/Kopieren/Einfügen. Auf einem Mac wird dies mit der Kombination «Befehl +» erreicht, während es unter Windows über «Strg +» geschieht.

Wenn Sie keine Apple-Tastatur verwenden, z. B. eine mit einer Windows-Taste, wird diese gleichzeitig als «Befehlstaste» auf Ihrem Mac verwendet. Windows verwendet jedoch weiterhin «Strg» als Modifikator Sie haben es gewohnt, «Befehl» auf Ihrem Mac zu verwenden, unter Windows wird normalerweise nur das Startmenü geöffnet.

Heute möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie sowohl auf Ihrem Mac als auch auf Ihrem Windows-Rechner einige einfache Neuzuordnungen vornehmen, damit Sie durch Ausschneiden/Kopieren/Einfügen nicht stolpern. Dies kann natürlich auch auf alle anderen Tastenkombinationen angewendet werden, die „Befehl“ oder „Steuerung“ verwenden.

Auf einem Mac

Auf einem Mac ist dies einfach. Wir haben ausführlich darüber gesprochen, wie konfigurierbar die Mac-Tastatur ist und wie Sie Tastenkombinationen für eine Vielzahl von Elementen ändern und zuweisen können. Bei Modifikatortasten ist das nicht anders. Öffnen Sie die Tastatureinstellungen und klicken Sie auf die Schaltfläche „Modifikatortasten…“.

Sie können die folgenden vier Zusatztasten ändern: „Feststelltaste“, „Steuerung“, „Option“ und „Befehl“.

Für unsere Zwecke ändern wir nur „Control“ in „Command“ und „Command“ in „Control“.

Wenn wir nun eine Tastenkombination wie Ausschneiden, Kopieren, Einfügen oder alles, was zuvor die „Befehlstaste“ erforderte, verwenden möchten, verwenden wir stattdessen „Strg“ zum Ausführen.

Unter Windows

Windows bietet keine einfache Möglichkeit, Schlüssel neu zuzuordnen, ohne die Registrierung zu ändern, aber Sie können Software von Drittanbietern verwenden, die die Arbeit schnell erledigt. Wir empfehlen SharpKeys, die eine einfach zu bedienende Oberfläche bietet und mit allem kurzen Prozess macht.

Um Ihre „Strg“-Taste wieder Ihrer „Windows“-Taste zuzuordnen, klicken Sie am einfachsten auf die Schaltfläche „Schlüssel eingeben“.

Drücken Sie zuerst die linke „Control“-Taste in der linken Spalte und dann die „Windows“-Taste in der rechten Spalte.

Jetzt sehen Sie, dass wir die linke „Control“-Taste neu zugewiesen haben, um als „Windows“-Taste zu fungieren.

Wir sind immer noch nicht fertig. Obwohl die „Control“-Taste neu zugeordnet wurde, um als unsere „Windows“-Taste zu fungieren, müssen wir die „Windows“-Taste immer noch der „Control“-Taste zuordnen. Andernfalls haben Sie nur zwei Tasten, die sich wie die «Windows» -Taste verhalten.

Das Endergebnis sieht wie im folgenden Screenshot aus.

Als letztes klicken Sie auf die Schaltfläche «In die Registrierung schreiben». Sie müssen sich von Ihrem Konto abmelden oder das System neu starten.

Sobald Sie sich abmelden/anmelden oder neu starten, werden Ihre neuen Tastenzuordnungen wirksam und Sie können nahtlos von Mac zu PC oder PC zu Mac wechseln, ohne lästige Tastenkombinationen.

Sie können SharpKeys verwenden, um beliebige Tasten neu zuzuordnen. Wenn Sie also andere Möglichkeiten haben, Ihre Windows-Tastaturerfahrung zu vereinfachen, wissen Sie jetzt, wie das geht. Denken Sie daran, dass alle Tastenkombinationen, die davon abhängig sind, stattdessen auf die Taste «Windows» angewiesen sind, sobald Sie «Control» auf «Windows» neu zuordnen.

Wenn Sie Fragen oder Kommentare zu diesem Artikel haben, hinterlassen Sie bitte Ihr Feedback in unserem Diskussionsforum.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Tendencia