Connect with us

Wie man

So löschen Sie Ihren Browserverlauf auf Android

So löschen Sie Ihren Browserverlauf auf Android

Webbrowser, die Sie auf Ihrem Mobiltelefon oder Tablet verwenden, speichern Ihren Browserverlauf, genau wie Browser auf Ihrem PC oder Mac. Jeder, der Ihr Telefon ausleiht oder irgendwie darauf zugreifen kann, kann sehen, welche Webseiten Sie besucht haben. Es ist jedoch einfach, sich zu schützen.

Zuvor haben wir Ihnen gezeigt, wie Sie Ihren Browserverlauf in Chrome, Firefox und Internet Explorer 9 auf Ihrem PC löschen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihren Browserverlauf in Chrome, Firefox, Opera und Dolphin auf Ihrem Android-Gerät löschen.

Chrom

Um Ihren Browserverlauf in Chrome zu löschen, tippen Sie auf die Menüschaltfläche – das sind die drei Punkte in der oberen rechten Ecke des Bildschirms – und tippen Sie im Menü auf „Einstellungen“.

Tippen Sie auf dem Einstellungsbildschirm unter der Überschrift „Erweitert“ auf „Datenschutz“.

Tippen Sie unten im Datenschutzbereich auf die Option „Browserdaten löschen“.

Wählen Sie aus, welche Daten Sie löschen möchten. Oben auf dem Bildschirm können Sie auswählen, welcher Zeitraum gelöscht werden soll. Sie können Daten der letzten Stunde, des letzten Tages, der letzten Woche, der letzten 4 Wochen oder des Beginns der Zeit löschen. Wählen Sie die Option „Anfang der Zeit“, wenn Sie alles löschen möchten.

Stellen Sie sicher, dass die Option „Browserverlauf“ aktiviert ist, um Ihren Verlauf der besuchten Webseiten zu löschen. Sie können auch Ihre Cookies, zwischengespeicherten Bilder, gespeicherten Passwörter und automatisch ausgefüllten Formulardaten löschen.

Tippen Sie auf „Daten löschen“, sobald Sie Ihre Einstellungen ausgewählt haben. Chrome löscht die von Ihnen angegebenen Browserdaten.

Feuerfuchs

Um Ihren Browserverlauf in Firefox zu löschen, tippen Sie auf die Menüschaltfläche (drei Punkte in einem vertikalen Balken) in der oberen rechten Ecke des Browserfensters. Tippen Sie dann auf „Einstellungen“.

Tippen Sie auf dem Bildschirm „Einstellungen“ auf „Datenschutz“.

Tippen Sie auf dem Bildschirm „Datenschutz“ auf „Private Daten löschen“.

Aktivieren Sie die Kontrollkästchen für die Elemente, die Sie beim Beenden von Firefox löschen möchten. Tippen Sie auf „Daten löschen“.

Sobald die Browserdaten gelöscht wurden, wird eine Meldung angezeigt.

Oper

Um Ihren Browserverlauf in Opera zu löschen, tippen Sie auf die Schaltfläche „Einstellungen“ (Zahnrad) in der oberen rechten Ecke des Browserfensters.

Tippen Sie im Dialogfeld „Einstellungen“ auf „Browserdaten löschen“.

Aktivieren Sie im Dialogfeld „Browserdaten löschen“ die Kontrollkästchen für die Datentypen, die Sie löschen möchten, und berühren Sie „OK“.

Die Meldung „Daten gelöscht“ wird kurz angezeigt. Berühren Sie die Schaltfläche „Zurück“ auf Ihrem Gerät, um zum Hauptbrowserfenster zurückzukehren.

Delfin

Um Ihren Browserverlauf in Dolphin zu löschen, tippen Sie auf das Delphin-Symbol in der oberen rechten Ecke des Browserfensters neben der Adressleiste. Tippen Sie dann auf die Schaltfläche „Einstellungen“.

Tippen Sie auf dem Bildschirm „Einstellungen“ auf „Datenschutz“.

Tippen Sie auf dem Bildschirm „Datenschutz“ auf „Daten löschen“.

Aktivieren Sie die Kontrollkästchen für alle Arten von Browserdaten, die Sie löschen möchten, und berühren Sie „Ausgewählte Daten löschen“.

Sie kehren zum Bildschirm „Datenschutz“ zurück und eine Meldung wird angezeigt, die Ihnen mitteilt, dass die Daten gelöscht wurden.

Sie können Dolphin auch jedes Mal Ihren Browserverlauf löschen lassen, wenn Sie das Programm beenden. Tippen Sie dazu auf dem oben abgebildeten Bildschirm „Datenschutz“ auf die Option „Daten beim Beenden löschen“. Um eine Option zu aktivieren, klicken Sie auf den entsprechenden grauen Schalter rechts neben der Option, sodass ein Häkchen angezeigt wird und der Schalter grün wird.

Wenn Sie nicht möchten, dass beim Surfen Browserdaten gespeichert werden, können Sie privat in verschiedenen Browsern auf Ihrem Android-Gerät surfen.

Sie können private Daten auch automatisch löschen, wenn Sie Chrome, Firefox, Internet Explorer und Opera auf Ihrem PC schließen. Sie können das Speichern privater Daten auf Ihrem Android-Gerät auch vermeiden, indem Sie privat in verschiedenen Browsern surfen.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia