Connect with us

Wie man

So lassen Sie Ubuntu Linux wie Mac OS X aussehen

So lassen Sie Ubuntu Linux wie Mac OS X aussehen

Wir haben Ihnen bereits gezeigt, wie Sie Ihre Ubuntu-Installation anpassen und sie wie Windows 7 aussehen lassen können. Jetzt zeigen wir Ihnen, wie Sie Linux in nur wenigen Minuten in ein Mac OS X-Lookalike verwandeln können.

Um dies zu erreichen, verwenden wir Macbuntu, ein Open-Source-Programm, mit dem das Linux-Thema in eine Mac OS X-Umgebung umgewandelt werden kann. Obwohl Macbuntu Ubuntu Linux OS gewidmet ist, könnte es in anderen Betriebssystemen verwendet werden, die auf Debian / GTK basieren.

Macbuntu installieren

Holen Sie sich zunächst eine Kopie von der Projektseite bei SourceForge. Klicken Sie nach dem Herunterladen mit der rechten Maustaste auf die Datei und klicken Sie hier extrahieren.

Öffnen Sie beim Extrahieren den extrahierten Ordner. Sie finden eine Datei mit dem Namen „Install.sh“. Sie haben es erraten, es ist das Installationsskript. Doppelklicken Sie nun darauf und wählen Sie In Terminal ausführen.

Es sollte jetzt ein Terminalfenster angezeigt werden, das ungefähr so ​​aussieht:

Hier gibt es nichts Interessantes, also drücken wir einfach y und drücken die Eingabetaste. Anschließend beginnt die Installation mit einigen Fragen, die Sie beantworten müssen.

Sie können wählen, welche Antwort Sie möchten, oder wenn Sie nicht wissen, was Sie tun sollen, drücken Sie einfach die Eingabetaste ohne Buchstaben, um die Standardauswahl zu treffen. Während der Installation müssen möglicherweise einige Pakete aus dem Internet heruntergeladen werden. Wählen Sie daher bitte Ja, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Nach Abschluss der Installation können Sie Mac OS X-Designs für FireFox, Thunderbird und Chrome herunterladen. Wenn Sie möchten, können Sie Ja wählen. Das Browserfenster wird geöffnet und zeigt Ihnen, wo Sie sie herunterladen können. Die Themenlinks finden Sie am Ende dieses Artikels. Ihr Ubuntu sollte inzwischen ein bisschen wie ein Mac aussehen. Als letztes muss ein Neustart durchgeführt werden. Sie werden aufgefordert, einen Neustart durchzuführen. Wählen Sie daher bitte „Ja“.

Nach dem Neustart werden Sie feststellen, dass Ihre Ubuntu-Box fast identisch mit Mac OSX aussieht. Der Startbildschirm wurde geändert, der Anmeldebildschirm, der Desktop, die Bedienfelder, die Symbole, das untere Dock und sogar der Mauszeiger wurden geändert. Viel Spaß mit Ihrem neuen Mac OSX. Sie können immer andere verwenden, ohne Macbuntu zu deinstallieren. Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf Ihren Desktop, klicken Sie im Kontextmenü auf Desktop-Hintergrund ändern. Ein Fenster wird angezeigt. Wählen Sie die Registerkarte Themen und ändern Sie das Thema.

Macbuntu deinstallieren

Wenn Sie Macbuntu nicht mögen oder das Gefühl haben, dass Sie es nicht mehr wollen, können Sie Ihr Ubuntu auf den Standardzustand zurücksetzen. In dem Archiv, das Sie heruntergeladen und extrahiert haben, befindet sich die Datei „uninstall.sh“. Doppelklicken Sie darauf und wählen Sie „In Terminal ausführen“. Fahren Sie mit den Anweisungen im Terminalfenster fort, um die Deinstallation abzuschließen.

Macbuntu Homepage

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia