Connect with us

Wie man

So korrigieren Sie alte, verblasste Fotos

So korrigieren Sie alte, verblasste Fotos

Mit der Zeit verblassen alte Fotos. Die Schwarzen werden ausgewaschen und die Weißen werden grau. Wenn es Farben gibt, verblassen sie auch, drehen verschiedene Schattierungen und lassen das Foto eher wie eine Antiquität als wie eine Darstellung von etwas Realem aussehen.

Wenn Sie jedoch Ihre alten, verblassten Fotos scannen, können Sie sie mit einem leistungsstarken Editor wie Photoshop (oder einer seiner billigeren Alternativen) farblich korrigieren. Schauen wir uns an, wie das geht.

In dieser Lektion gehe ich davon aus, dass Sie mit Photoshop vertraut sind. Wenn Sie dies nicht tun, lesen Sie unsere ausführliche achtteilige Anleitung zum Erlernen von Photoshop und unsere Lektionen zu Ebenen und Masken, Anpassungsebenen und Kurven. Die Technik ist sehr einfach, aber einfacher anzuwenden, wenn Sie verstehen, was los ist.

Farbkorrektur eines verblassten Schwarzweißbildes

Es ist einfacher, ein Schwarzweißfoto farblich zu korrigieren. Beginnen wir also dort. Ich benutze dieses alte Foto von Flickr-Nutzer Faith Goble. Es ist ein schönes Porträt, das zu verblassen und sich zu verfärben beginnt.

Öffnen Sie das Bild, das Sie korrigieren möchten, in Photoshop.

Gehen Sie als Nächstes zu Ebene> Neue Einstellungsebene> Kurven.

Wählen Sie die Schwarzpunkt-Pipette aus, die unten eingekreist ist.

Klicken Sie auf die dunkelsten oder schwarzesten Bereiche des Bildes. In diesem Fall ist die Feder direkt neben dem Hals des Modells perfekt.

Das ist der eingestellte Schwarzpunkt. Die Dinge sollten etwas weniger verblasst aussehen. Wählen Sie als Nächstes die Weißpunkt-Pipette aus. Wieder ist es unten eingekreist.

Suchen Sie einen Bereich des Bildes, der wirklich hell sein sollte, und klicken Sie darauf. In diesem Fall sieht die Kleidung des Models so aus, als ob sie sehr hell wäre, also werde ich dort klicken.

Die Effekte sind diesmal nicht so dramatisch, da die hellen Bereiche dieses Bildes bereits in Ordnung waren.

Das Hinzufügen eines solchen Kontrasts kann ziemlich stumpf sein und es ist leicht, zu weit zu gehen. Wählen Sie die Ebene „Kurven“ aus und verringern Sie die Deckkraft auf etwa 90%. Dadurch wird der Effekt etwas gemildert.

Jetzt sollte das Bild ungefähr so ​​aussehen. Es ist definitiv nicht mehr verblasst. Das Letzte, was Sie tun müssen, ist, den Farbstich loszuwerden.

Gehen Sie zu Ebene> Neue Einstellungsebene> Farbton / Sättigung.

Ziehen Sie den Schieberegler „Sättigung“ ganz auf 0.

Und das war’s, du bist fertig. Das Bild ist jetzt ein perfektes, unverblasstes Schwarzweißbild.

Farbkorrektur eines verblassten Farbbildes

Machen wir das noch einmal mit einem Farbbild. Dieses Foto wurde freundlicherweise von Cameron Summerson, einem Kollegen von How-To Geek, zur Verfügung gestellt.

Der Vorgang zum Korrigieren von Kontrast und Farbe ist genau der gleiche. Öffnen Sie das Bild in Photoshop, fügen Sie eine Kurvenebene hinzu und legen Sie die Schwarzweißpunkte mit den Schwarzpunkt- und Weißpunkt-Pipetten fest.

Sobald Sie das tun, sollten Sie so etwas haben.

Beachten Sie, dass ich zum Festlegen des Weißpunkts den Rand um das Bild verwendet habe. Papier sollte immer sehr nah an Weiß sein. Wenn ein altes Bild einen Rand aufweist, wird die Farbkorrektur erheblich vereinfacht.

Obwohl dies schon ziemlich gut aussieht, sind die Farben nicht perfekt. Gehen Sie zu Ebene> Neue Einstellungsebene> Farbton / Sättigung.

Dieses Mal können wir nicht einfach die gesamte Sättigung entfernen. Wir müssen mit dem Hue-Regler herumspielen, bis alles richtig läuft. Ziehen Sie den Farbtonregler nach links und rechts, bis alles gut aussieht.

Die meisten Werte werden schrecklich aussehen, aber Sie sollten in der Lage sein, einen Bereich zu verbessern, der natürlich aussieht. Für dieses Foto habe ich festgestellt, dass es ungefähr +13 ist. Es lässt einfach alles ein bisschen realer aussehen.

Spielen Sie mit Ihrem Bild herum und sehen Sie, was am besten aussieht. Es wird wahrscheinlich ein Wert zwischen -40 und +40 sein, aber probieren Sie sie alle aus. Dies ist keine exakte Wissenschaft, also gehen Sie einfach mit etwas, dessen Aussehen Ihnen gefällt.

Und das war’s, du bist fertig. Sie haben ein altes, verblasstes Foto aufgenommen und es farblich korrigiert, sodass es mit nur einer Kurve und einer Farbton- / Sättigungsebene viel besser aussieht. Diese Technik sollte auf fast jedem Bild funktionieren, egal wie verblasst oder verfärbt es ist.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia