Connect with us

Wie man

So kaufen Sie Fotografie-Ausrüstung sicher online

So kaufen Sie Fotografie-Ausrüstung sicher online

Online-Kauf ist immer ein Risiko. Jeder kann irgendwo etwas zum Verkauf anbieten, und es gibt oft keinen Rückgriff, wenn ein Problem auftritt. Selbst große Marktplätze wie Amazon – mit Zehntausenden von Verkäufern – sind nicht immun gegen Fälschungen und Betrug. Fotografen geben jedes Jahr Milliarden aus, damit sie ein offensichtliches Ziel sind. Schauen wir uns an, wie Sie Kameraausrüstung sicher online kaufen können – oder zumindest so sicher wie möglich.

Wie häufig sind gefälschte Kameraausrüstungen?

Gefälschte Kameraausrüstung ist, wenn auch nicht üblich, definitiv da draußen. Wie es gefälscht ist, hängt davon ab, was es genau ist.

Kamerazubehör ist am wahrscheinlichsten gefälscht. Es wird das geschätzt Bis zu einem Drittel der verkauften SanDisk-Speicherkarten sind gefälscht. Das sind verdammt viele gefälschte Karten. Der Grund, warum sie so häufig sind, ist, dass SanDisk ein weiches Ziel ist: Ihre Karten sind sehr beliebt (wir empfehlen sie hier bei How-To Geek), und die Leute können sie fälschen, indem sie einfach einen Aufkleber auf eine billige generische Karte kleben. Die Fälschungen haben wurde sogar bei Amazon verkauft.

Ähnlich, Canon hatte Probleme mit Fälschern, die Fälschungen ihrer Blitzgeräte herstellten, und da wurden gefälschte Nikon-Batteriegriffe. Diese Art von Zubehör ist eine Goldmine für Fälscher, da die Produkte funktionieren und die meisten Menschen den Unterschied nicht erkennen können. Wenn Fotos auf die Speicherkarte Ihrer Kamera schreiben, warum sollten Sie deren Echtheit in Frage stellen? Erst wenn der billige Chip im Inneren ausfällt, können Sie feststellen, dass Sie schon einmal gehabt wurden.

Amazon-Liste mit Nikon-Kameragehäusen

Bei größeren Gegenständen wie Kameras und Objektiven sind die Probleme etwas subtiler. Kameras sind teuer und technisch schwierig herzustellen, daher sind sie viel schwieriger zu klonen. Stattdessen, Betrüger kaufen eine billigere Kamera und wechseln die Abzeichen, so dass es wie das teurere Modell aussieht. Zum Beispiel ähnelt die Nikon D7100 der deutlich teureren D610, mit der Betrüger ein Karosserieteil kostengünstig austauschen und die 7100 für einen ordentlichen Gewinn auspeitschen können.

Amazon-Liste mit Canon-Kameragehäusen

Sie müssen auch mit Importen auf dem grauen Markt vorsichtig sein. Im besten Fall kauft der Verkäufer die Kamera billiger in Übersee, importiert sie etwas zweifelhaft und verkauft sie dann mit Gewinn zu einem Preis, der immer noch unter dem UVP liegt. Sie erhalten keine Garantie, und der Kamerahersteller kann Sie fragen, ob er sie zu irgendeinem Zeitpunkt reparieren muss, aber Sie erhalten eine brandneue Kamera mit einer Knockdown-Rate.

In anderen Fällen, Sie werden mit einer Kamera enden, die gestohlen wurde. Die Verkäufer ändern oder vertuschen normalerweise die Seriennummer auf der Karosserie, sodass Sie sie nicht leicht überprüfen können und Sie nichts bemerken, bis etwas schief geht.

Worauf Sie achten sollten

Es gibt viele rote Fahnen, die Sie auf eine gefälschte oder anderweitig zwielichtige Auflistung hinweisen können. Einige der wichtigsten sind:

  • Ein Preis, der zu gut ist, um wahr zu sein. Kameras sind teuer, und wenn der Verkäufer über Bord ist, gibt es nur so wenig, dass sie gehen können.
  • Wenn die Kamera oder Ausrüstung ohne Box, ohne Handbuch oder ohne Garantie angeboten wird, ist wahrscheinlich etwas nicht in Ordnung. Es könnte ein echter Graumarktimport sein, oder es könnte etwas mehr geben.
  • Wenn es viele schlechte Bewertungen für das Produkt, schlechte Bewertungen für die anderen Produkte des Verkäufers oder gute Bewertungen gibt, die falsch aussehen, gibt dies Anlass zur Sorge.
  • Wenn Sie bei Amazon kaufen und das Produkt als „Von Amazon erfüllt“ aufgeführt ist, bedeutet dies, dass ein Drittanbieter den Marktplatz von Amazon nutzt und die Verpackung und Veröffentlichung übernimmt, aber nicht die, an die es verkauft wird Sie. Von Amazon erfüllte Produkte sind bekannt dafür, dass sie voller Fälschungen und Fälschungen sind.
  • Wenn die Auflistung in schlechtem Englisch verfasst ist, es einige einfache Rechtschreibfehler gibt oder die Fotos nicht so aussehen, als stammten sie aus einer Marketingabteilung mit mehreren Millionen Dollar, ist dies ein weiteres Zeichen dafür, dass möglicherweise etwas nicht stimmt.

Kaufen Sie vor Ort oder in einem seriösen Geschäft

Es ist zwar verlockend, Ihre gesamte Kameraausrüstung bei Amazon zu kaufen, wir können sie jedoch nicht empfehlen, zumindest nicht, bis die Probleme mit gefälschten und gefälschten Angeboten behoben sind. Um fair zu sein, hat das Unternehmen in einem der Artikel, auf die ich oben verlinkt habe, in denen jemand etwas Falsches von Amazon gekauft hat, diese zurückerstattet oder auf andere Weise Abhilfe geschaffen, aber es ist einfach kein Ärger, mit dem Sie sich befassen möchten.

Am besten kaufen Sie in einem örtlichen Fotofachgeschäft. Viele von ihnen haben Online-Shops und versenden gerne an Sie. Die Preise werden wahrscheinlich nicht so niedrig sein wie bei Amazon, aber Sie können beruhigt davon ausgehen, dass Sie nicht betrogen werden. Insbesondere bei Artikeln mit großen Eintrittskarten haben die Mitarbeiter im Fotofachgeschäft möglicherweise einen gewissen Spielraum, um Rabatte anzubieten, Ihnen kostenlose Artikel anzubieten und ansonsten die Lücke zwischen dem Listenpreis und dem von Amazon zu schließen. Die großen Kamerahersteller haben auch häufig Cashback-Angebote, zu denen sie Sie beraten können.

B & H Foto-Homepage

Wenn Sie in einem Online-Shop mit einer riesigen Auswahl an Nischenzubehör kaufen möchten, empfehlen wir Ihnen B & H Foto. Sie sind aus gutem Grund einer der größten Online-Fotofachgeschäfte: Sie verkaufen alles, versenden überall und haben gute Preise. Sie erhalten eine viel konsistentere Erfahrung als beim Kauf Ihrer Kamera bei Amazon.

Überprüfen Sie, was Sie kaufen

Selbst wenn Sie sicher sind, dass Sie bei einem seriösen Verkäufer gekauft haben – und besonders wenn Sie es nicht sind -, lohnt es sich, jede online gekaufte Kameraausrüstung bei ihrer Ankunft noch einmal kurz zu kaufen. Google “wie man eine Fälschung erkennt [whatever you bought]Und überprüfen Sie, ob Ihre echt ist. Beispielsweise haben echte SanDisk-Karten einen grauen Schalter und eine Seriennummer auf der Rückseite. Einige der gefälschten Karten haben einen gelben Schalter und keine Seriennummer.

Sie sollten auch überprüfen, ob alle Hologramme echt sind und wo sie sich befinden sollten, ob die Etiketten sicher, ausgerichtet und ordnungsgemäß gedruckt sind und ob alles, was in der Verpackung enthalten sein sollte – wie das Handbuch und die Garantiekarte – vorhanden ist.

Bei Kameras lohnt es sich auch, die Anzahl der Verschlüsse zu überprüfen. Für eine brandneue Kamera sollte sie Null (oder fast Null) sein. Wenn es höher ist, ist etwas los.

Wenn Sie jemals Zweifel haben, wenden Sie sich an den Verkäufer und den Hersteller.

Der Fotomarkt ist so viel Geld wert, dass er ein leichtes Ziel für Betrüger ist. Sie müssen nur den kleinsten Bruchteil des kleinsten Bruchteils von 1% des Geschäfts nehmen, um einen ernsthaften Gewinn zu erzielen. Dies bedeutet, dass Sie als Verbraucher besonders wachsam sein müssen.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia