Connect with us

Wie man

So installieren Sie Desktop Chrome-Erweiterungen unter Android

So installieren Sie Desktop Chrome-Erweiterungen unter Android

Chrome-Erweiterungen sind leistungsstarke Tools, mit denen Sie Ihr Browser-Erlebnis nach Ihren Wünschen anpassen können. Während diese in der Vergangenheit nur auf dem Desktop verfügbar waren, bietet ein kürzlich aktualisiertes Update des Kiwi-Browsers Unterstützung für Desktop-Erweiterungen für Android.

Was ist Kiwi Browser?

Kiwi ist ein Open-Source-Browser für Android Geräte, die auf Chromium und der WebKit-Rendering-Engine basieren. Da die Chromium-Quelle verwendet wird, sieht sie sehr vertraut aus, bietet jedoch auch eigene Funktionen, um sie einzigartig und nützlich zu machen.

Es blockiert sofort aufdringliche Anzeigen, blockiert Popups und schützt vor Cryptojackern. Es kann auch Site-Benachrichtigungen blockieren sowie AMP-Seiten für Benutzer blockieren, die es vorziehen, direkt zur Site zu wechseln. Meistens handelt es sich um eine datenschutzorientiertere Version von Chrome mit verschiedenen Geschwindigkeitsverbesserungen.

Da es nur auf Chrom und nicht auf Chrome basiert, verlieren Sie Dinge wie die Kontosynchronisierung zwischen Geräten, was bedeutet, dass Sie Ihre Lesezeichen und ähnliches manuell zu Kiwi bringen müssen, wenn Sie von Chrome kommen.

Abgesehen davon gibt es eine Hauptfunktion, die für Kiwi relativ neu ist und auf die wir uns heute konzentrieren werden: die Unterstützung von Desktop-Erweiterungen. Wir sprechen über alle Ihre bevorzugten Erweiterungen von Chrome auf dem Desktop, nur auf Ihrem Telefon. Es ist ziemlich toll. So funktioniert das.

Lassen Sie uns über Chrome-Erweiterungen auf Mobilgeräten sprechen

Bevor wir zur Sache kommen, sollten wir wahrscheinlich darüber sprechen, warum Google Chrome-Erweiterungen für Android nicht auf Chrome gebracht hat. Um es ganz klar auszudrücken: Weil die Erfahrung im Grunde genommen scheiße ist.

Chrome-Erweiterungen wurden größtenteils (oder vollständig?) Für den Desktop entwickelt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass viele von ihnen auf Mobilgeräten nicht viele Vorteile bieten. Tatsächlich war keine der Erweiterungen, die ich in Chrome Desktop verwende, auf dem Handy einen Flip wert.

Ihr Kilometerstand variiert von Verlängerung zu Verlängerung – einige funktionieren möglicherweise gut, andere funktionieren möglicherweise nur teilweise. Einige funktionieren möglicherweise überhaupt nicht. Der einzige Weg zu wissen ist, es auszuprobieren.

Möglicherweise können Sie jedoch anhand Ihrer Erfahrungen mit diesen Erweiterungen erraten, welche Erweiterungen funktionieren. Die LastPass Chrome-Erweiterung eignet sich beispielsweise hervorragend für Chrome-Desktops, funktioniert jedoch auf Mobilgeräten überhaupt nicht. Aber andere, einfachere Erweiterungen wie OneTab funktionieren wie gesagt – Sie müssen experimentieren.

Nun, alles in allem hat Kiwi hier noch etwas Außergewöhnliches getan, indem es diese Funktion aktiviert hat, und sie funktioniert angesichts des aktuellen Status der Chrome-Erweiterungen so gut wie möglich. Das Installieren und Entfernen von Erweiterungen (beide werden im Folgenden behandelt) ist so einfach wie möglich.

So verwenden Sie Chrome Desktop Extensions unter Android

Zuerst müssen Sie Kiwi installieren aus dem Play Store (wenn du es noch nicht getan hast).

Nach der Installation starten Sie es. Hier gibt es keinen Einrichtungsprozess – Sie können direkt mit dem Surfen beginnen. Sie können sich gerne umsehen und sich mit Kiwis speziellen Schnickschnack vertraut machen, wenn Sie möchten, aber es sollte sich von Anfang an ziemlich vertraut anfühlen (für Chrome-Nutzer jedenfalls).

Wenn Sie bereits wissen, was Sie installieren möchten, springen Sie über die Chrome-Webstore um loszulegen. Da der Web Store keine für Handys geeignete Seite hat, müssen Sie die Seite kneifen und zoomen, um die bestmögliche Erfahrung zu erzielen. (Es sei denn, Sie gehören zu diesen Personen. In diesem Fall können Sie möglicherweise mit wenig bis gar keinem Zoom im Web Store herumfliegen. Gut für Sie.)

Sobald Sie eine Erweiterung ausgewählt haben, wird diese wie auf dem Desktop installiert: Tippen Sie auf die Schaltfläche „Zu Chrome hinzufügen“.

Installieren einer Chrome-Erweiterung im Kiwi-Browser Ein vergrößerter Blick auf die Schaltfläche Zu Chrome hinzufügen

Akzeptieren Sie die Erlaubnis und geben Sie ihr einige Sekunden Zeit. Ihre Erweiterung ist bereit für Rock’n’Roll.

Installieren einer Chrome-Erweiterung im Kiwi-Browser

Es ist bereit für die Einrichtung und Verwendung (vorausgesetzt, es funktioniert natürlich korrekt). Geh, du.

So entfernen Sie eine Erweiterung von Kiwi

Wenn Sie feststellen, dass eine Erweiterung nicht Ihren Vorstellungen entspricht (oder sie nur entfernen möchten), tippen Sie auf die Menüschaltfläche in der oberen Ecke und wählen Sie dann „Erweiterungen“.

Menüschaltfläche im Kiwi-Browser Das Kiwi-Browser-Menü

Suchen Sie dort die Erweiterung, die Sie entfernen möchten, und tippen Sie dann auf die Schaltfläche „Entfernen“.

Das Menü Erweiterungen im Kiwi-Browser Deinstallation einer Erweiterung in Kiwi Browser

Ein Bestätigungsdialogfeld wird angezeigt. Akzeptieren Sie dies, um das Entfernen der Erweiterung abzuschließen. Kinderleicht.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia