Connect with us

Wie man

So erstellen Sie einen Blog-Beitrag mit Microsoft Word 2013

So erstellen Sie einen Blog-Beitrag mit Microsoft Word 2013

Microsoft Word ist seit Office 2007 in der Lage, Inhalte auf Blog-Plattformen zu veröffentlichen. Die Funktion ist weiterhin verfügbar und hat sich zu einem Punkt entwickelt, an dem Windows Live Writer für sein Geld eine Chance bietet. Hier erfahren Sie, wie Sie sich einrichten.

So erstellen Sie einen Blog-Beitrag in Office 2013

Wenn Sie Word starten, sollte irgendwo oben auf dem Bildschirm eine Blogpost-Vorlage angezeigt werden. Dies ist die Vorlage, mit der wir den von uns erstellten Inhalt in unserem Blog veröffentlichen können. Also doppelklicken Sie darauf.

Bild

Wenn Sie die Vorlage zum ersten Mal verwenden, müssen Sie ein Blog-Konto einrichten, damit Word weiß, wo und wie Sie Ihre Inhalte veröffentlichen. Dies ist sehr wichtig, da auf verschiedenen Blog-Plattformen die Informationen unterschiedlich formatiert werden müssen.

Bild

Word unterstützt eine überraschende Anzahl von Plattformen, die sofort einsatzbereit sind. How-To Geek wird unter WordPress ausgeführt, daher wählen wir das aus. Sie können jedoch auch die Plattform auswählen, auf der Ihr Blog ausgeführt wird, und dann auf Weiter klicken.

Bild

Sie müssen höchstwahrscheinlich eine URL eingeben, damit Word weiß, wo Ihre Inhalte veröffentlicht werden sollen. Wir möchten jedoch auch, dass sich unser Benutzername und unser Passwort merken. Daher haben wir das Kontrollkästchen „Angemeldet bleiben“ aktiviert.

Bild

Sie können dann einfach einen Blog-Beitrag mit allen bekannten Bearbeitungsoptionen erstellen, die Sie bei der Arbeit in Microsoft Word gewohnt sind.

Bild

Bei How-To Geek veröffentlichen wir zunächst alles als Entwurf, damit es bearbeitet und Korrektur gelesen werden kann. Um den aktuellen Beitrag an den Entwurf zu senden, klicken Sie auf die Dropdown-Liste Veröffentlichen und wählen Sie Als Entwurf veröffentlichen. Alternativ können Sie einfach auf Veröffentlichen klicken, wenn der Beitrag sofort live geschaltet werden soll.

Bild

Sie können sich dann im Admin-Bereich Ihres Blogs anmelden und den auf Sie wartenden Beitrag sehen.

Bild

Die Bearbeitung funktioniert hervorragend und fügt die richtigen HTML-Tags überall dort ein, wo Sie die bekannten Wortformatierungsoptionen verwendet haben.

Bild

Ich denke, ich könnte sogar zu Word als meinem Inhaltseditor wechseln. Teilen Sie uns in den Kommentaren Ihre Meinung zu dieser Funktion mit.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia