Connect with us

Wie man

So erstellen Sie eine Teambesprechung in Outlook

So verwenden Sie das Snooze-Tool von Outlook Online

Jetzt, da die Arbeit von zu Hause aus die Norm ist, werden Videokonferenzen de facto zum Treffpunkt. So erstellen Sie Microsoft Teams-Besprechungen direkt in Outlook, ohne sie über die Teams-App buchen zu müssen.

Um Teambesprechungen in Outlook zu erstellen – entweder in Outlook Online oder im Outlook-Client – müssen Sie den Teams-Client auf Ihrem Computer installieren. Dadurch wird ein Add-In zu Outlook installiert, das beim Erstellen einer Besprechung eine neue Option bietet. Add-Ins, die Sie im Outlook-Client installieren, werden automatisch zu Outlook Online hinzugefügt und umgekehrt. Sobald Sie die Teams-App installiert haben, sollte das Add-In auf beiden Clients verfügbar sein.

Diese Optionen sollten für alle Benutzer von Outlook und Teams verfügbar sein, unabhängig davon, ob Sie über kostenpflichtige Office 365 (O365) / Microsoft 365 (M365) -Abonnements verfügen. Sie sind jedoch nur für E-Mail-Konten verfügbar, die Exchange verwenden, unabhängig davon, ob es sich um ein kostenloses Outlook.com/live.com/hotmail-Konto oder ein kostenpflichtiges Microsoft-Konto für Ihre eigene Domain handelt. Wenn Sie ein Nicht-Exchange-Konto verwenden, z. B. ein Google Mail- oder Yahoo-Konto, funktioniert das Team-Add-In für Sie nicht.

Wir führen Sie zuerst durch die Installation des Teams-Clients. Wenn Sie den Client installiert haben und diese Optionen immer noch nicht sehen, haben wir auch einige Vorschläge zur Fehlerbehebung.

Installieren Sie den Teams Client

Der schnellste Weg, um den Teams-Client zu erhalten, ist das Öffnen Teams online. Auf der ersten Seite wird Ihnen die Möglichkeit geboten, den Teams-Client herunterzuladen.

Das "Holen Sie sich die Windows-App" Schaltfläche in Teams online.

Wenn Sie bereits Teams online geöffnet haben, klicken Sie unten in der linken Seitenleiste auf die Option zum Herunterladen der App.

Das "App herunterladen" Schaltfläche in Teams online.

Installieren Sie die EXE-Datei und melden Sie sich bei Bedarf mit Ihren O365 / M365-Kontodaten an. Starten Sie Teams neu und anschließend Outlook neu, um sicherzustellen, dass das Add-In in Outlook installiert ist.

Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um das Add-In im Outlook-Client und in Outlook Online zu verwenden. Wenn es nicht verfügbar ist, folgen Sie diese Tipps zur Fehlerbehebung von Microsoft.

Erstellen Sie eine Teambesprechung im Outlook-Client

Wenn Sie den Teams-Client auf Ihrem Computer installieren, wird ein Add-In für Outlook installiert, das beim Erstellen einer Besprechung eine neue Option bietet. Die Option ist im Menü Start> Neue Elemente verfügbar.

Das "Teamtreffen" Option in Outlooks "Neue Dinge" Speisekarte.

Es ist auch im Menüband einer neuen Besprechungsanfrage verfügbar.

Das "Teamtreffen" Option in einer neuen Besprechungsanfrage.

Wenn Sie auf eine dieser Optionen klicken, wird die Besprechungsanforderung geändert und enthält einen Speicherort für „Microsoft Teams-Besprechung“ und einen Link im Hauptteil der Anforderung, auf den die Teilnehmer klicken können, um an der Besprechung teilzunehmen.

Eine Teambesprechungsanfrage.

Erstellen Sie eine Teambesprechung in Outlook Online

Wenn Sie den Teams-Client auf Ihrem Computer installieren, wird ein Add-In für Outlook installiert, das beim Erstellen einer Besprechung eine neue Option bietet. In Outlook Online ist die Option in der Besprechungsanforderung verfügbar.

Das "Teamtreffen" Kippschalter in einer Outlook Online-Besprechungsanforderung.

Aktivieren Sie die Einstellung, um eine Teambesprechung zu erstellen. Im Gegensatz zu Teambesprechungen, die Sie im Outlook-Client erstellen, ändert sich an der Outlook Online-Besprechungsanforderung nichts. Sobald Sie die Besprechungsanforderung gesendet haben, wird der Link „Teams“ im Ereignis in Ihrem Kalender angezeigt.

Ein Ereignis im Outlook Online-Kalender mit dem Link

Geben Sie sowohl für Outlook Online als auch für den Outlook-Client wie gewohnt die Teilnehmer sowie Datum und Uhrzeit der Besprechung ein. Senden Sie die Besprechungsanfrage genauso wie bei einer normalen Besprechung. Der einzige Unterschied besteht darin, dass Sie und Ihre Teilnehmer an der Besprechung in Teams teilnehmen und nicht in einem Besprechungsraum in einem Büro.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia