Connect with us

Wie man

So erstellen Sie eine benutzerdefinierte Registerkarte in der Microsoft Office-Multifunktionsleiste

So erstellen Sie eine benutzerdefinierte Registerkarte in der Microsoft Office-Multifunktionsleiste

In Office 2007 wurde die Multifunktionsleistenfunktion hinzugefügt, die einige Benutzer verwirrend fanden. Sie können es jedoch zu Ihrem Vorteil nutzen, indem Sie Ihre eigenen benutzerdefinierten Registerkarten mit häufig verwendeten Befehlen hinzufügen. Dies ermöglicht eine schnellere und einfachere Dokumentenerstellung.

In unserem Beispiel verwenden wir Word, aber Sie können auch in den anderen Office-Apps benutzerdefinierte Registerkarten erstellen. Dieser Vorgang sollte in Office 2010, 2013 und 2016 funktionieren.

Um eine benutzerdefinierte Registerkarte zu erstellen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Menüband und wählen Sie Menüband anpassen.

Der Bildschirm Menüband anpassen im Dialogfeld Word-Optionen wird angezeigt. Die im Menüband verfügbaren Registerkarten werden auf der rechten Seite des Dialogfelds aufgelistet. Klicken Sie unten in dieser Liste auf Neuer Tab.

Eine neue Registerkarte wird nach der ausgewählten Registerkarte hinzugefügt (die standardmäßig die Registerkarte Start ist). Um der neuen Registerkarte einen anderen Namen zu geben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die neue Registerkarte (Benutzerdefiniert) und wählen Sie Umbenennen aus dem Popup-Menü.

Geben Sie im Dialogfeld Umbenennen einen Namen für die Registerkarte in das Bearbeitungsfeld Anzeigename ein und klicken Sie auf OK.

Jede Registerkarte muss mindestens eine Gruppe von Befehlen enthalten. Wenn Sie eine neue Registerkarte erstellen, wird automatisch eine neue Gruppe hinzugefügt.

Geben Sie im Dialogfeld Umbenennen einen Namen für die neue Gruppe in das Bearbeitungsfeld Anzeigename ein. Sie können auch ein Symbol aus dem Feld Symbol auswählen, um die neue Gruppe darzustellen, wenn die Größe des Menübands geändert wird. OK klicken.

HINWEIS: Sie können Ihrer Registerkarte mehrere Gruppen hinzufügen, wenn Sie die Befehle, die Sie zu Ihrer Registerkarte hinzufügen, kategorisieren möchten.

Da die Registerkarte „Startseite“ ausgewählt wurde, als wir eine neue Registerkarte erstellt haben, wurde die neue Registerkarte direkt nach der Registerkarte „Startseite“ hinzugefügt. Sie können die Registerkarte an eine andere Position im Menüband verschieben, indem Sie die zu verschiebende Registerkarte auswählen und entweder auf die Schaltfläche mit dem Aufwärtspfeil oder die Schaltfläche mit dem Abwärtspfeil klicken.

Um der Gruppe auf Ihrer Registerkarte einen Befehl hinzuzufügen, wählen Sie einen Befehl aus der Liste der Befehle auf der linken Seite aus. Sie können die Liste filtern, indem Sie eine Option aus der Dropdown-Liste Befehle auswählen aus auswählen.

Um der Gruppe auf Ihrer Registerkarte einen Befehl hinzuzufügen, ziehen Sie den Befehl nach rechts unter den Gruppennamen (oder einen anderen Befehlsnamen), bis Sie einen horizontalen Balken sehen. Sie können auch Befehle hinzufügen, indem Sie die Gruppe auswählen, dann den Befehl auswählen und auf Hinzufügen klicken.

HINWEIS: Sie können die Befehle innerhalb der Gruppen auf Ihrer Registerkarte auch mit den Aufwärts- und Abwärtspfeiltasten neu anordnen.

Wenn Sie alle gewünschten Gruppen und Befehle hinzugefügt haben, klicken Sie auf OK, um Ihre Änderungen zu übernehmen und das Dialogfeld Word-Optionen zu schließen.

Die neue Registerkarte wird in der Multifunktionsleiste angezeigt und bietet bequemen Zugriff auf die Befehle, die Sie am häufigsten verwenden.

Sie können auch Ihre benutzerdefinierten Registerkarten sichern, damit Sie sie erneut importieren können, wenn Sie Word (oder andere Office-Programme) neu installieren müssen oder wenn Sie dieselben Anpassungen auf einen anderen Computer verschieben möchten. wenn Sie beispielsweise Ihren Computer austauschen müssen.

Um Ihre Anpassungen zu sichern, klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf das Menüband und wählen Sie Menüband anpassen. Klicken Sie unten im Bildschirm Menüband anpassen im Dialogfeld Word-Optionen mit der rechten Maustaste auf Importieren/Exportieren und wählen Sie Alle Anpassungen exportieren aus.

Navigieren Sie im Dialogfeld Datei speichern zu dem Speicherort, an dem Sie Ihre Anpassungssicherung speichern möchten, geben Sie einen Namen für die Datei in das Bearbeitungsfeld Dateiname ein und klicken Sie auf Speichern. Sie können diese Datei zur sicheren Aufbewahrung auf ein externes Laufwerk kopieren.

Wenn Sie hinzugefügte benutzerdefinierte Registerkarten oder Änderungen an den integrierten Registerkarten entfernen möchten, können Sie alle Ihre Anpassungen zurücksetzen, indem Sie auf Zurücksetzen klicken und Alle Anpassungen zurücksetzen auswählen. Wenn Sie Änderungen nur auf einer integrierten Registerkarte (nicht auf benutzerdefinierten Registerkarten) zurücksetzen möchten, wählen Sie die zurückzusetzende Registerkarte aus, klicken Sie auf Zurücksetzen und wählen Sie Nur ausgewählte Multifunktionsleisten-Registerkarte zurücksetzen.

Wenn Sie das Zurücksetzen aller Anpassungen ausgewählt haben, wird ein Bestätigungsdialogfeld angezeigt, um sicherzustellen, dass Sie dies tun möchten. Klicken Sie auf Ja, um alle Änderungen an integrierten Registerkarten und allen von Ihnen erstellten benutzerdefinierten Registerkarten zu entfernen.

HINWEIS: Wenn Sie Nur ausgewählte Multifunktionsleisten-Registerkarte zurücksetzen auswählen, wird kein Bestätigungsdialogfeld angezeigt.

Sie können eine benutzerdefinierte Registerkarte auch entfernen, indem Sie die Registerkarte auswählen und auf Entfernen klicken. Dies wirkt sich nicht auf Änderungen aus, die Sie an integrierten Registerkarten vorgenommen haben.

HINWEIS: Beim Entfernen einer benutzerdefinierten Registerkarte wird kein Bestätigungsdialogfeld angezeigt. Stellen Sie daher sicher, dass Sie sie entfernen möchten, bevor Sie dies tun.

Die Möglichkeit, die Multifunktionsleistenleiste durch Erstellen eigener benutzerdefinierter Registerkarten anzupassen, ist eine nützliche Funktion, um die Arbeit an Ihren Dokumenten schneller und einfacher zu gestalten. Die am häufigsten verwendeten Befehle können gruppiert werden, um einen schnellen Zugriff zu ermöglichen.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia