Connect with us

Wie man

So erstellen Sie ein Popup in PowerPoint

So erstellen Sie ein Popup in PowerPoint

PowerPoint kann ein Bild anzeigen, wenn Sie den Mauszeiger über ein Miniaturbild bewegen. Auf diese Weise können Sie eine schöne, saubere Folie behalten, aber auch Ihrem Publikum mehr Informationen anzeigen, wenn Sie möchten.

So öffnen Sie ein größeres Bild, wenn Sie mit der Maus über ein Miniaturbild fahren

In diesem Beispiel haben wir vier Miniaturbilder und wir möchten einen Hover-Effekt einrichten, der ein Popup eines größeren Bildes anzeigt, wenn Sie mit der Maus über jedes der Miniaturbilder fahren.

Fügen Sie zunächst auf einer neuen Folie Ihr Miniaturbild ein, indem Sie auf Einfügen> Bilder klicken. Das Miniaturbild ist das kleine Bild, das Sie als Miniaturbild auf Ihrer Folie verwenden möchten – keine spezielle Art von Bild.

Hier ist ein Beispiel unserer Folie mit vier eingefügten Miniaturbildern.

Als Nächstes müssen Sie für jedes Popup für die größeren Bilder eine neue Folie hinzufügen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Miniaturansicht Ihrer ersten Folie und wählen Sie dann „Neue Folie“. Wiederholen Sie diesen Schritt für alle zusätzlichen Folien, die für jedes Ihrer größeren Bilder benötigt werden.

In diesem Beispiel haben wir vier neue Folien hinzugefügt.

Als Nächstes erstellen Sie das erste Popup. Löschen Sie auf Folie 2 alle Platzhalter, die beim Einfügen der neuen Folie hinzugefügt wurden. Um einen Platzhalter zu löschen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Rand des Platzhalters und klicken Sie dann auf „Ausschneiden“. Sie können auch den Platzhalter auswählen und dann die Entf-Taste drücken.

Fügen Sie als Nächstes die große Version Ihres ersten Bildes ein (für Ihr erstes Popup). Wenn sich auf Ihrer Folie ein Platzhalter befindet, klicken Sie auf das Symbol „Bilder“, um ein Bild einzufügen. Wenn Ihre neue Folie keinen Platzhalter enthält, können Sie alternativ auf der Registerkarte Einfügen auf „Bilder“ klicken.

Wählen Sie die größere Bildversion der Miniaturansicht aus und klicken Sie auf „Einfügen“.

Passen Sie nach dem Einfügen Ihres Bildes die Größe des Bildes auf der Folie nach Bedarf an.

Als nächstes fügen wir dem Bild einen Rand hinzu. Doppelklicken Sie auf das Bild, um die Registerkarte Format zu aktivieren. Klicken Sie auf der Registerkarte Format auf den Rand Ihrer Wahl. In diesem Beispiel verwenden wir die Option „Einfacher Rahmen, Weiß“.

Wiederholen Sie die Schritte, um eine große Version aller anderen von Ihnen verwendeten Miniaturbilder hinzuzufügen. Hier haben wir alle vier größeren Bilder für unser Beispiel hinzugefügt.

Kehren Sie nun mit Ihren Miniaturbildern zur Folie zurück und klicken Sie dann, um das erste Miniaturbild auszuwählen. Um den Popup-Bildeffekt zu erstellen, fügen Sie der Miniaturansicht eine Aktion hinzu. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen auf „Aktion“.

Klicken Sie im Dialogfeld Aktionseinstellungen auf die Registerkarte „Mouse Over“. Wählen Sie „Hyperlink zu:“ und dann die Folie mit dem größeren Bild für die Miniaturansicht (in unserem Fall Folie 2). Klicken Sie auf „OK“, wenn Sie fertig sind.

Wiederholen Sie dieselben Schritte für weitere Miniaturansichten, indem Sie eine Maus über die entsprechende Folie einfügen, die jeweils das größere Bild enthält.

Um den Hover-Effekt in Aktion zu sehen, klicken Sie auf der Registerkarte Diashow auf „Von aktueller Folie“ oder drücken Sie Umschalt + F5 auf Ihrer Tastatur.

Wenn Sie mit der Maus über das erste Miniaturbild fahren, wird ein größeres Bild angezeigt. Beachten Sie jedoch, dass es keine Möglichkeit gibt, zu den Miniaturansichten zurückzukehren. Sie müssen die Esc-Taste drücken, um zurückzukehren.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tendencia